Artikelformat

USB Seriell Adapter + Software ala Hyperterminal unter OS X

Bild 941.jpg

Viele, besonders ältere Geräte wollen per Seriell angesprochen und administriert werden. Doch haben kaum noch Notebooks und schon gar nicht Notebooks von Apple diesen altertümlichen Anschluss noch integriert, so dass man bei diesen Geräten auf einem USB-Serial-Adapter angewiesen ist. Hier mal meine Konfiguration und welche Software man unter OS X als Console benutzen kann.

Hardware

Ich benutze dazu einen Adapter von delock, den USB 2.0 Seriell 9St 61425. Intel Treiber für OS X 10.5 findet man leider nicht in den zugehörigen CDs bzw. auch nicht auf der Herstellerseite, sondern man muss sich auf die Seiten des Chipherstellers FTDI begeben und von dort aktuelle Treiber laden. Nach der Installation und einem Neustart kann man den USB-Seriell-Adapter benutzen.

Software

Die einfachste Lösung unter OS X ist direkt im Terminal das Programm screen zu benutzen. Also wie im Screenshot:

screen /dev/tty.usbserial-0000101D 9600

ausführen.

Desweiteren gibt es noch ein paar andere Programme, die man eventuell heranziehen kann.

minicom – ebenfalls ein Konsolenprogramm, welches man sich aber erst installieren muss, screen ist schon vorhanden, entweder aus den Darwin-Ports oder über Fink installieren oder diese fertig kompilierte, aber noch etwas ältere 2.2 Version benutzen

zTerm – ein recht altes Tool, welches aber noch funktioniert und so ähnlich funktioniert wie das Hyperterminal unter Windows

Bild 953.jpg

goSerial – noch der hübschste Vertreter unter den vorgestellten Tools, aber auch leider in der Entwicklung stehen geblieben, aber es funktioniert gut und es ist kostenlos

Welche Software und welche Adapter könnt ihr empfehlen? Hab ich was vergessen, dann rein damit in den Kommentaren.

Links
http://delock.de/produkte/gruppen/USB+Adapter/USB_20_Seriell_9St_61425.html
http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm
http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP/MacOSX/FTDIUSBSerialDriver_v2_1_10.dmg
http://minicom.darwinports.com/
http://turin.nss.udel.edu/archive/minicom-2.2.pkg.zip
http://homepage.mac.com/dalverson/zterm/
http://www.furrysoft.de/?page=goserial

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. Ich benutze unter Linux meistens „screen -fa /dev/ttyUSB0“, um auf eine serielle Console mittels USB zuzugreifen. Vielleicht funktioniert das ja auch per OSX?

  2. Es gibt noch eine Urgesteinalternative:
    cu(1)
    Ich habe das schon benutzen muessen, als mir minicom und screen den Debian Installer nicht richtig darstellen wollten. ;-)

  3. bzgl Adaptern: kann ich morgen at work mal die USB2RS232 Schublade öffnen … da liegen tonnen von solchen Dingern … wobei gefühlt der Großteil wohl intern FTDI-Zeugs verbaut.

    Gruss
    fidel

  4. Ich verwende auch den delog Adapter und zterm. Das funktioniert bei mir einwandfrei und es gibt keinen Grund zu klagen.

  5. Pingback: Ein ♥ für Blogs | NES is dead