Artikelformat

[Projekt Strandfigur] Der perfekte Laufersatz.

Bild 970.jpg

Seit einer Woche schwinge ich mich nun mit meinem Fahrrad durch die Landschaft. Das gute Wetter motiviert ja dazu auch noch prima. Morgens ist es noch etwas Finger-kalt, aber man kann es aushalten. Und mein Plan scheint aufzugehen, die Gewichtskurve zeigt wieder etwas nach unten. Mein Plan für die nächsten Wochen: 2 mal 8km Laufen und 5 mal 20 km Fahrrad fahren (à 10km morgens und abends) pro Woche. Ich denke damit schaffe ich auch die letzten Kilos. (-10)

Ich bin übrigens total erstaunt, wie gut der Tipp mit dem Magnesium geholfen hat. Eine Magnesium-Brausetablette (ca. 70Cent für 14 Stück) am Tag und mein Muskelkater ist wie weggeblasen bzw. nicht mehr spürbar.

Und ja Fahrradfahren ist für mich der perfekte Laufersatz: so kann ich mich auch nach 8km Laufen noch locker auf das Fahrrad schwingen und eine Runde ohne Schmerzen drehen. Es werden wohl wirklich genau andere Muskeln bzw. Gelenke belastet, die ich nicht zum Laufen benötige. Kann ich nur empfehlen.   

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

12 Kommentare

  1. Was heißt denn „in den nächsten Wochen“? Also gehst du insgesamt 7 mal in den nächsten Wochen auf „Abspecktour“, 2x Laufen und 5x Fahrrad und willst damit 10 kg abnehmen, verstehe ich das so richtig? Die Ernähurng hast du nicht umgestellt, oder? Ich glaube das hast du mal erwähnt.

    Trägst du einen Helm? :)

  2. HELM HELM HELM! Hab schon genug Unfälle gesehen und wenn dir deine Gesundheit was Wert ist (und das scheint es ja), dann setzt ab heute Abend nen Helm auf. Aber vielleicht machste das ja schon :)

    Weiterhin viel Ausdauer!

  3. Ja, ich fahre wirklich ohne Helm und ich suche schon aktiv nach einem Helm.

    @Robert: nein ich meine das pro Woche 2mal Laufen und 5mal Fahrrrad (bedingt durch das zur Arbeitfahren)

    Von den 10kg habe ich schon 8kg geschafft.

  4. @Oliver: Ach so – pro Woche! Respekt! Viel Erfolg damit :) Ich glaube ich muss mir auch mal wieder ein Rad zulegen…

  5. Hej, mach Dich nicht zum Affen, Spaß beiseite, Banane hilft bei Krämpfen auch und sind noch Vitamine drin.

    Ein wenig mehr Obst und ausgewogenere Ernährung helfen Dir dann auch das Gewicht zu halten, auch wenn Du nicht jeden Tag Sport machst. Dein Körper braucht übringens eine Zeit, bis er sich umgestellt hat, also aufpassen mit Fahrstuhlgewicht.

  6. @ryanthara: mag sein, ist wirklich meine Erfahrung und nichts beschönigt, Obst esse ich ausreichend (mehrere Äpfel und Bananen am Tag quasi als Süssigkeitenersatz, da geht kaum mehr)

    Ich hatte wirklich 3-4 Tage nach dem Laufen Muskelbeschwerden und gar keine Lust mehr zum Laufen. Bei mir hat es wirklich was gebracht, sonst würde ich es nicht erzählen. Wahrscheinlich spielt aber die Psyche gerade auch beim Laufen eine große Rolle und ich bilde mir das ganze nur ein.

  7. Fahrradfahren ist geil!!! Bin letztes Jahr nach der Arbeit meistens die 50 km bis nach Hause gefahren und fühlte mich dabei richtig wohl!! Kann dir das nur empfehlen, es ist ein toller Ausgleich und außerdem macht es bei mir auf dem Elberadweg auch ordentlich Freude.
    Werde die nächsten Tage auch wieder einsteigen und ordentlich in die Pedale treten.

  8. sieht man hier etwa einen zukünftigen triathlet? ;)

    freu mich auch schon richtig am freitag mein bike aus dem service holen zu können. ich kann die berg- & waldwege rundherum schon richtig rufen hören :-D

  9. Ich bin gespannt auf die „[Projekt Strandfigur]-Fotos“, der Sommer ist nah. Es gibt doch welche, oder?

  10. @Mario: wie Fotos von meinen abgewetzten Schuhen? ;)

    Hatte auch schon an Vorher-Nachher-Fotos gedacht. Aber das muss ich nun wirklich niemanden antun ;)

  11. Nee, ich meinte schon so Strandfotos (zensiert) ;-)
    (Schuhe, da habe ich mittlerweile einen schwarzen Müllsack voll)