Artikelformat

Juhu – Filme im iTunes Store

Bild 972.jpg

Juhu, wie lange habe ich darauf gewartet? Nee, im Ernst, wem haut denn diesen News vom Hocker? Gefühlt 5 Jahre nach dem US Start schafft es Apple endlich auch dem deutschen Kunden hier etwas anzubieten. Kaufe ich mir nun für 7,99 bis 13,99 € eine Kopie in SD Qualität oder gehe ich eher in den nächsten Schweinemarkt und gönne mir lieber eine DVD, die wahrscheinlich dann auch noch günstiger ist? Das hat Vor- und Nachteile. Klar. Ich will ehrlich gesagt auch keinen Rohling mehr haben, aber neben der Qualität hält mich aber vor allem eines ab: warum kann ich nicht gekaufte Filme so oft laden wie ich will? Das wäre es echt für mich. Für Musik gilt übrigens das Gleiche. Ich möchte den Film eventuell lokal löschen, mich um kein Backup kümmern müssen, immer mit dem Wissen, kann ich ja jederzeit, auch unterwegs, auf anderen Rechnern runter laden und mir ansehen. Mit den Apps bekommt ihr das doch auch hin. Das wäre für mich ein wirklicher Mehrwert.

Ach so und noch eine kleine Kritik, neben der mageren Auswahl, die hoffentlich bald erweitert wird, wäre es doch toll, wenn ich mir eher einen Trailer zu dem Film ansehen könnte, als einen kurzen, langweiligen Ausschnitt des Films. Argg. Kommando zurück. Es scheint wohl noch etwas alles in Bewegung. Einige Filme, gerade die für 2,99 bzw. 3,99 € angebotenen Leihfilme haben einen richtigen Trailer. Na gut geht doch ;)

Wie seht ihr das, habt ihr auf Filme im iTunes Store gewartet und haut euch das auch so aus den Socken? *gähn* Muss ich mir jetzt doch einen AppleTV kaufen? Jetzt macht es ja sogar halbwegs Sinn.

Bild 973.jpg

Links
http://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewTop?id=26724&popId=15

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

17 Kommentare

  1. Und wie ich darauf gewartet hab! Juhu! Endlich! Ich werd mir nun auch endlich ein AppleTV zulegen :)

  2. Ich kaufe mir so gut wie nie Filme, leihe mir aber oft DVDs – daher habe ich mich gefreut, daß es endlich soweit ist.
    Meine Videothek will einen Euro pro Tag für neue Titel, 99 Cent würde ich für die Bequemlichkeit drauflegen – beim doppelten Preis (3,99 €) überlege ich’s mir dann aber schon. ;)

  3. @Janina: ok das Leihen werde ich auch mal Testen, wenn mich der .99€ Titel überzeugt – für diesen Preis würde ich es wahrscheinlich sogar recht häufig machen ohne weiter drüber nach zu denken

  4. Also das Ausleihen der Filme find ich schon sehr interessant, nur passen meiner Meinung nach die Preise noch nicht so ganz. Eine BlueRay leihen für zwei Tage kostet mich in der Videothek nur 3 €, da müsste man gleichziehen bzw. am besten noch ein bisschen billiger werden.

    Kann jemand was zur Qualität sagen auf großem TV?

  5. ich hab mich gefreut wie an weihnachten als die die details im softwareupdate vorgestern gelesen hab. nach erfolgreicher installation hab ich gleich mal itunes store angeschmissen aber keine filme entdeckt. auch jetzt kann ich die auf der homesite nirgends finden. bin ich blind?

  6. @Oliver: den link habe ich gesehen. ist das noch nicht offiziell oder warum wird das nicht groß auf der homesite geteasert?

  7. Also ich finde es prima. Ich schaue nicht oft Filme, allerdings gibt es den ein oder anderen, den ich im Nachhinein dann doch gern geschaut hätte. DVD kaufe ich mir dann nicht, da – wie gesagt – kein Filmfreak. Leihmöglichkeiten gab’s ja auch vorher, aber teurer oder unbequemer.
    Ich werde sicherlich vom iTunes-Angebot Gebrauch machen.

  8. Den Kritikpunkt das nicht einfach je Useraccount gespeichert wird (was sicherlich passiert) was gekauft wurde um es z.b. bei Hardware-Schaden o.ä erneut kostenfrei ziehen zu können unterschreib ich zu 100%

    Ich seh im IRC immer wieder leute die sich wahnsinnig aufregen dass sie neben dme Stress des Re-Setups auch noch zig Dollar in dne Sand gesetzt haben da es ihnen scheinbar nicht klar war.

    solange das nicht geht kauf ich auch exakt NIX im Store.

    Sehr hässlich aber irgendwie im Bereich iTunes auch gefühlt typisch Apple wie ich finde.

  9. @fidel: und das es geht zeigt z. B. seit Jahren Valve mit ihrem SteamStore, in dem man riesige Spiele so oft laden kann wie man will – da hab ich immer ein gutes Gefühl wenn ich mal was kaufe

  10. Ne, ist noch nicht so richtig toll. Apple TV geht an meinem analogen Altdingen nicht und nur auf dem Rechner ist für die Familie nichts. Gemessen an diesen Einschränkungen sind die Preise der reine Hohn.

    Ich habe derzeit ein Abo bei Lovefilm. 10 Euro im Monat und immer ein Film at home. Wenn ich schnell schaue, dann komme ich auf 6-7 Filme im Monat. Mehr als 3 bis 4 werden es aber nicht, weil ich einfach nicht mehr schaffe. ;-)

  11. Als Gelegenheitsgucker finde ich die 3 Euro bei den billigeren Filmen OK, sie ersparen mir einen ganz ordentlichen Weg zur nächsten Videothek. „Kaufen“ mit DRM finde ich hingegen mehr als wiedersinnig, das würde ich sicher nicht tun. Bei DVDs muss ich mich wenigstens bloß strafbar machen, wenn ich mal auf ein freies OS wechsele, die iTunes-Dateien sind dagegen gleich komplett unbrauchbar.