Artikelformat

[Games] Angespielt: Zeno Clash

Bild 1020.jpg

Zeno Clash ist eine Mischung aus Shooter und Beat’em Up und basiert auf der hochgelobten, aber schon etwas angestaubten Source-Engine, die z. B. auch Basis für eines meiner Lieblingsspiele Half Life 2 ist. Das Spiel wurde von dem in Santiago ansässigen „Independent“-Studio ACE Team in Zusammenarbeit mit Valve entwickelt, die schon im Vorfeld für dieses Spiel viel Lob einsacken konnten. So wurde sie z. B. auch für das Independent Games Festival in Kategorie „Excellence in Visual Art“ nominiert.

[youtube gX0jxT03x3U]

Zeno Clash spielt in eine abstrusen Punk-Fantasy Welt, die durch aufreizenden und teilweise noch nie da gewesenen Welten überzeugen kann. So lebt das Spiel sehr von der coolen Atmosphäre und der komischen Story in der es um einen Mord an einem Zwitterwesen Father-Mother geht. Das Spiel ist leider nicht in Deutsch synchronisiert, bietet aber sämtliche Textbausteine in der deutschen Sprache an.

Man braucht schon ein paar Kämpfe, um mit dem ungewöhnlichen Modus klarzukommen. Die teilweise sehr schweren Gegner muss man teils teils mit den Fäusten oder den gefundenen Fantasywaffen bezwingen. Immer der linearen Story folgend bestreitet man Kampf für Kampf bis zu einem Endgegner, die es dann noch mal so richtig in sich haben.

200904280919.jpg200904280920.jpg200904280920.jpg

Das Spiel steht seit dem 21. April im SteamStore zum Download bereit und kostet schlappe 15,99€. Als Voraussetzung benötigt man einen PC mit Windows, eine DirectX® 9 kompatible Grafikkarte, min. einen P4 3.GHz und min. 1GB Ram.

Fazit

Zeno Clash überzeugt mit seiner Spiel-Atmosphäre und den aussergewöhnlichen Grafiken und ist vor allem aber ein Prügelspiel, und ist daher für Shooterfreunde auch nur bedingt geeignet. Ich fand den Preis aber angemessen und würde diesem Spiel eine 9 von 10 geben. Spass macht es auf jeden Fall und die Story und die schweren Gegner motivieren, das Game durch zu spielen.

Links
http://www.zenoclash.com/  
http://store.steampowered.com/app/22200/  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

5 Kommentare

  1. Ich warte noc hauf die Demo und bilde mir dann selbst meine Meinung. Von den Videos her, scheints schon relativ itneressant zu sein.

  2. Ich habe das Spiel bei einem Freund gespielt und war sehr enttäuscht. Die Umgebung ist sehr bescheiden gestaltet, dafür ist das Figurendesign mehr als krass – wie auch die Geschichte/chen.

    Das Kampfsystem ist relativ spaßig, hat aber meiner Meinung nach keine Chance gegen das von Dark Messiah.

    Die Linearität macht das Kampfsystem nach Zwei Kämpfen sehr langweilig und ich habe dann auch abgebrochen zu Spielen, nachdem ich mich mit dem »Unsichtbaren« (die Vorgeschichte zu dem »Unsichtbaren« ist schön krass, gefällt!) geprügelt hatte.

  3. Ups… ich dachte gerade noch „sieht richtig nett aus, toll, was die jetzt aus dem iPhone rausholen“… x)