Artikelformat

[Mac] Animationen für die Fenster – Mit Animatabler

Bild 1023.jpg

Unter OS X gibt es ja für fast alle Fensterbewegungen schicke Effekte, nur eben nicht für das Schließen und das Öffnen eines Programmfensters. Mit Animatabler habe ich ein SIMBL Plugin gefunden, welches insgesamt 10 Effekte aktivieren kann. Nach anfänglicher Skepsis begeistert mich dieses Plugin immer mehr. Komische Nebenwirkungen konnte ich bisher auch nicht feststellen. Meine Fenster öffnen sich jetzt in verschiedene Effekten sehr smooth, wie ich es auch mittels Compiz unter Linux gewöhnt bin. Ich steh echt auf so einen Scheiß.

Ich habe mal ein kleines Demovideo gedreht, in dem ich zum Öffnen eines Fenster den rotate Effekt und zum Schliessen den slidingzoom Effekt zeige.

[youtube u9NYTbaimRc]

So schön die Effekte auch sind, so friklig ist die Einrichtung. Ich beschreib mal kurz was man machen muss:

1. Plugin hier runterladen und nach ~/Library/Application Support/SIMBL/Plugins/ kopieren

2. Zum Konfigurieren dieses Plugins muss man sich eine Config-plist Datei ~/Library/Preferences/zom.zumuya.Animatabler.plist anlegen z. B. mit dem Property List Editor und diese mit folgenden Eigenschaften befüllen:

ATAnimationNameWhenOpening und ATAnimationNameWhenClosing

Bild 1022.jpg

Diese Eigenschaften kann man mit folgenden Werten belegen:

  • rotate
  • smallzoom
  • largezoom
  • slidingzoom
  • wrinkle
  • roundedsmallzoom
  • roundedlargezoom
  • bend
  • push
  • random

Sicherlich könnte man eine kleine Applescript-App schreiben, die das ein wenig komfortabler macht.

Probiert es einfach mal aus, die Effekte sind wirklich sehr schön und smooth. Zum Deinstallieren einfach die beiden Dateien löschen.

Die Effekte werden erst nach einem erneuten Login sichtbar oder beim Neustart einer Applikation.

[Update] Hier meine Plist Datei: http://www.aptgetupdate.de/zom.zumuya.Animatabler.plist

Links
http://homepage.mac.com/dy4/zumuya/Animatabler/index.html
http://www.culater.net/software/SIMBL/SIMBL.php
http://www.aptgetupdate.de/zom.zumuya.Animatabler.plist

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

23 Kommentare

  1. Danke fuer die Anleitung. Habs mir gestern auch runtergeladen, aber wenn das so kompliziert ist lass ich das wohl noch ne Runde rumliegen…

  2. Bin schwer begeistert und sehr anfällig für solche Spielereien :)

    Funktioniert auf jedenfall bestens!

  3. Nette Idee – wobei ich da erstmal abwarte wie eure Eindrücke (bzgl Querwirkungen) nach ein paar Wochen sind =)

    Optisch absolut schick wenn man auf Eye-Candy steht.

  4. kannst du die plist zum download anbieten, dann muss man das nicht selbst schreiben. sieht chic aus und ich hätte das auch gern. würde mich über eine downloadmöglichkeit sehr freuen!!

  5. Irgendwie ändern sich bei mir die Effekte nicht, egal was ich in die Plist eintrage.
    Weiß wer, woran das liegen könnte?

  6. @Pierce: bei mir ja, man muss das betreffende Programm (ich habe es z. B. mit dem Terminal.app getestet) komplett ausmachen (Apfel-Q) und neustarten, dann klappt das auch

  7. Nein, es geht auch nicht nach Neustart des Programms, auch nicht nach Neustart des MacBooks.

    Es bleibt beim rotate Effekt, egal was ich eingebe.

  8. @Pierce: Björn hatte das gleich Problem, wo genau hast du die Configdatei hingelegt? Sie muss in deinem Home unter Library/Preferences liegen, nicht im /Library Verzeichnis deines Rechners

  9. Ah danke, mein Fehler. Jetzt funktioniert es und ich kann den schicken smallzoom-Effekt genießen :)

    Schönen Abend euch allen noch!

  10. Ich steht auf so nen Kram :D

    Leider kommt das an die ganzen Linux Effekte nicht ran, aber immerhin

  11. Na da hast ja das Rechte für mich gefunden! Werd mich am 1. Mai mal in Ruhe damit spielen! Danke für den Tipp!

  12. Ja, sowas brauch ich :) Ein Mac muss ein (mehr) Klickibunti sein :)
    Danke für den Tipp.

  13. Danke für den Tipp. Gefällt mir. Ich hoffe, dass möglichst bald weitere Compiz Fusion Effekte auf dem Mac klappen werden. Gerade die Cube/Rotation Funktion ist mir unter Linux ans Herz gewachsen. Vieeeel komfortablerer Workflow beim arbeiten mit mehreren Desktops.

  14. @tobi: dieser Cube Effekt war sogar schon lange vor Compiz und co. für die Desktopumschaltung möglich mit Dritttools z. B.
    Desktop Manager oder Virtue, aber die werden seit Einführung von Spaces nicht mehr weiterentwickelt – Jetzt muss man warten, dass Apple Effekte nachliefert oder sich ein Tool irgendwo einhackt.

  15. Wie stelle ich es ein, dass auch der Finder mit dem Effekt öffnet? Bei all meinen anderen Programmen macht er das…
    Besten Dank im Voraus :)

  16. Also bei mir Mac OS 10.6.4 funktioniert es bei fast keiner Anwendung.
    Habs nur durch Zufall bei Adium beobachten können, dass es überhaupt geht^^

  17. thunderflash

    13.11.12, 01:11, #23

    Gibt es das tool noch?
    Leider funktionieren die Links hier nicht mehr und bei google konnte ich auch keine Seite finden…
    Wenn es das hier nicht mehr gibt, weiß jemand eine Alternative?