Artikelformat

Mein typisches Frühstück

DSCF6057.JPG

Mein Frühstück teilt sich typischer Weise in 2 Phasen auf: erstens in den familiären Teil mit Vorbildcharakter und der Konzentration auf das Wesentliche beim Frühstück: das Essen und Tricken. Bei uns wird diese Phase auch stark für die Kommunikation unter uns genutzt. Also erst mal keine Technik, Zeitung und auch kein Fernsehen. Eventuell etwas Radio nebenbei.

Danach folgt dann bei mir der zweite, der informelle Teil. Dabei spielen Offline-Medien wie die Ostsee Zeitung eigentlich kaum noch eine Rolle. Ich überfliege vielleicht gerade mal die erste Seite. Die Zeitung wird eher von anderen Familienmitgliedern gelesen. Ich konsumiere morgens dann meinen geliebten Feedreader, Mailclient und Twitter und wenn ich wie z. B. heute Lust zum Schreiben verspüre, dann folgt dem parallel auch gleich noch ein geschriebener Artikel im Blog. Werde ich in dieser Phase gestört und das kommt leider doch immer mal wieder vor, kann ich auch gerne zum Morgenmuffel mutieren. Nebenbei verzehre ich 1-2 Kaffee, in der Woche ein Nuss-Knusper-Müsli, Wochenende eher Brötchen mit Marmelade, auf jeden Fall muss es süß sein. Deftiges Frühstück mit Eiern und Speck mag ich nicht.

So sieht es bei mir aus. Ist doch wirklich nichts besonders, aber so habe ich es gern.

Links
Idee via isarblick

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Wie, ein trockenes Brötchen und schwarzer Kaffee??? Na ja, der Rest scheint eine typische ITler-Spezialität zu sein! ;-)

  2. Welches iPhone Case verwendest du da? Ich habe schon einige versucht, aber wirklich getaugt hat leider keins.

  3. @Tassi: nein das ist ein Macbook Pro (late 2007)

    @Markus: keine Ahnung das war ein Werbegeschenk, ich habe es auch erst seit kurzem dran, besteht aus Gummi, ist etwas locker und zieht Dreck und Fussel wie ein Magnet an

  4. hehe, das ist ja ähnlich karg wie bei mir. Das Brötchen sieht etwas deplaziert aus. Ist du das wirklich?

    Heute hatte ich gegen 1 Uhr mittags übrigens ein Subway Sandwich zum Frühstück #dickerkopf