Artikelformat

[Ohne Worte] Frauen am Steuer

96% aller Deutschen kennen die Sendung Der 7. Sinn… Oliver gehört zu den anderen 4% ;) Macht aber auch nichts, wenn ich mir folgende, sicher ernst gemeinte, Beiträge zu dem Thema ‚Frauen am Steuer‘ ansehe.

[youtube MXGNUQEThtY]

[youtube gJAYUcEdV34]

Meine Favoriten:

  • „…Männer, lasst Eure Frauen öfter ans Steuer – aber nicht zu Verkehrs-Spitzenzeiten…“
  • „…Viele Frauen scheuen das Anlegen des Sicherheitsgurtes, da sie Angst um Ihren Busen haben. Diese Sorge ist unnötig – sagen Mediziner…“
  • „…Endlich am Ziel und schon unvorsichtig – bei Frauen überdurchschnittliche Unfälle beim Öffnen der Türen…“

LINKS
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_7._Sinn  

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

12 Kommentare

  1. Dann gehöre ich wohl auch zu den anderen 4%. Für mich wirken diese Videos eher wie Satire, insbesondere in Zusammenhang mit dem dazugehörigen Wikipedia-Artikel:
    „Obwohl viele Filme in den 1970er Jahren entstanden und heute antiquiert wirken, sind ihre Inhalte dennoch aktuell.“

  2. Mach dir nix draus Oliver, ich kannte die Sendung auch noch nicht. Aber lustig ist das schon! Obwohl ich mal sagen muss, dass ich mehrere Frauen kenne die ihren Führerschein beim ersten Anlauf bekommen haben, jedoch auch mehrere Männer die dafür zwei Versuche gebraucht haben!

  3. Pingback: [Ohne Worte] Frauen am Steuer - frauenfeindlich

  4. Fand ich schon immer niedlich, die Sendung – so putzig weltfremd. „Staplerfahrer Klaus“ nicht unähnlich, und ich LIEBE die Sprecherstimme, gehört irgendwie zu meiner Kindheit. x)

  5. Über derart Frauenfeindliches kann ich nicht einmal heute lachen. Und nein, ich bin keine Frau.

  6. YMMD! Danke!
    Ich glaub‘, dass übersetz‘ nachher mal ins Englische, damit meine Freundin das auch versteht. ;-)

  7. Pingback: stbn v6.1 » Logbuch

  8. @RedSign: Was ist daran bitte frauenfeindlich? Das wirkt heute sicher klischeebeladen, aber ich denke, dass viele Aussagen in den 70igern durchaus berechtigt waren.