7 Kommentare

  1. Hat Apple „to code“ nicht mal mit „codieren“ übersetzt?
    Peinlich. ;-)

  2. Da will Apple wohl noch einige der „end of life“ iPod Touch los werden ;)

    Nee im Ernst – wenn ich nicht schon beide Geräte hätte, würde ich zuschlagen. Ein sehr, sehr gutes Angebot für den Endverbraucher(-Studenten).

  3. Pingback: Phils travel and Mac Blog » Blog Archive » [Ohne Worte] Das klingt ökonomisch …

  4. Tobias Rehder

    29.05.09, 08:26, #4

    Ich finde es frech, dass sie mit nem iPod Touch als Gratiszugabe werben, jedoch maximal 185€ von 220€ (die der iPod Touch kostet) als Gutschrift nach dem Kauf der beiden Geräte zurückerstatten.

    Ich finde solche Werbung ist irreführend und enthält auch auf den ersten Blick nur die halbe Wahrheit – genaugenommen sogar eigentlich garkeine, wie ich finde.

    Das rückt Apple in meinen Augen nicht gerade in ein glanzvolles Licht.

  5. Ach was, das macht Apple jedes Jahr um die Zeit. Was gibt’s daran auszusetzen? Die Step-by-Step-Anleitung liefern die doch auch noch mit. Nur müssen manche Leute eben länger auf ihr Geld warten, wie ich letztes Jahr. Aber mir ist das so lieber, als wenn ich den vollen Preis hätte bezahlen müssen.

  6. Eigentlich wollte ich auf das „Anfixen“ der Studenten hinaus. Aber auch das ja nicht schlimm. Machen andere genauso. Lustig finde ich es aber immer wieder.