Artikelformat

Youtube-Videos ohne Flash

Bild 1124.jpg

Dieser Link ging gestern schon im Twitterversum rum und zeigt eine HTML5 Demo von Youtube, wo das einbettete Video ohne Flash angezeigt wird. Das funktioniert natürlich nur mit Browsern, die diesen Standard schon unterstützen. Erfolgreich testen konnte ich es mit Safari 4 Beta. Firefox 3.5 Beta 4 zeigt mir die Videos aber nicht an, obwohl sie es eigentlich unterstützen sollten. Der aktuelle Chrominum Build unter OS X auch nicht. Wie sieht es mit dem IE aus?

Bild 1125.jpg

Links
http://www.youtube.com/html5  

http://build.chromium.org/buildbot/snapshots/sub-rel-mac/17065/  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

18 Kommentare

  1. Mit Safari 3.2.3 Mac/Win geht’s, Opera 9.64 Mac/Win nicht, IE7 XP stürzt ab.

  2. also Chrome unter Windoof tut, an meine eigenen Rechner mit Linux komm ich gerade nicht, wäre mal interessant ob Chromium unter Linux tut.

  3. schon bemerkt, dass es eine Video-Vorschau gibt, wenn man rechts die Maus über die vorgeschlagenen Videos bewegt?

    ich sage dazu nur: endlich!

  4. win xp: keine betas, aktuelle releases

    chrome: negativ
    IE: absturz!
    firefox: negativ
    safari: geht aber lädt recht ewig

  5. Das macht doch Hoffnung auf ein flashfreies Internet… eines schönen Tages.

  6. Im Firefox läuft’s nicht, weil das Ganze nicht in Theora sondern in MPEG4 kodiert ist… Wegen des ganzen lustigen Patentgeschwurbels gibt’s kein MPEG4 im Firefox!
    Dailymotion (http://openvideo.dailymotion.com/) bastelt nebenbei gerade auch an Open Video!

  7. jaja html5 ist was feines! also in dem neuen safari auf windows gehts bei mir.

    denke mal die video-vorschau würden sie im laufenden betrieb ausstellen. traffic und so :P

  8. Der IE8 (in meinem Fall unter Win7) zeigt die Seite zwar irgendwie an, funktionieren tut da aber so gut wie nichts, auf jeden Fall kein Video. Kein Wunder, wird ab Werk ja auch nicht unterstützt. Die HTML5-Unterstützung ist eben dort noch sehr bruchstückhaft.

  9. und genau an der Stelle haben wir das Problem…
    Wir hängen heute noch an den Problemen von IE6, selbst wenn IE9 eine vernünftige Unterstützung für sowas mitbringt, wie lange dauert es dann noch bis wir endlich alle von IE6-8 losbekommen haben?

    Natürlich sind die paar hundert uraltpcs nicht wirklich relevant, aber wer wird sich schon als Betreiber einer RICHTIG großen Seite (wie Youtube) hinstellen und diese Leute ausschließen? Also haben wir dann evtl. eine sinnvolle Lösung, aber sie bringt uns nicht viel mehr als den doppelten Aufwand bei der Implementation.

  10. @Dr. Azrael Tod: vielleicht sind aber gerade solche Features für die Masse so relevant, dass der Druck für einen Umstieg auf einen aktuellen Browser doch so groß ist, dass er schneller von Statten geht – zu wünschen wäre es auf jeden Fall

  11. Auch Safari 3 spielt das schon ab. Es wäre ja ein Segen, wenn das endlich der Anfang vom Ende von Flash werden würde …

  12. @Oliver: Ich glaube eher nicht… Warum sollten sie auch den Browser wechseln (ganz davon abgesehen dass sie nichtmal wissen dass es sowas gibt)? Nur um Videos ansehen zu können? Das können sie doch auch so schon.

  13. Pingback: Ist das das Ende von Flash? | anrichter

  14. Pingback: Links vom 28.05.2009

  15. Pingback: stbn v6.1 » Logbuch