Artikelformat

Opera 10 – Beta 1 – mehr als nur eine Alternative?

Seit heute bietet Opera die erste Beta der Version 10 zum Testen an und ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, mal einen Blick darauf werfen. Opera fristet derweilen immer eher ein Schattendasein auf meiner Platte. Installiert habe ich diesen Brwoser immer als Alternative, zum Testen usw., aber zum täglichen Gebrauch ist es dann doch noch nicht gekommen.

New visual tabs and sleek design

Bild 1135.jpg

Als erstes fällt das neue, schicke Design auf. Passt sich sehr gut in den OS X Desktop ein. Tabs sind jetzt auch wie bei Safari und Chrome oben angeordnet. Muss man sich wohl daran gewöhnen. Man kann aber auch die Tabsleiste nach unten ziehen und bekommt so einen Vorschau der Tabs angezeigt. Wow – sieht sehr gut aus und fühlt sich auch so an.

Bild 1136.jpg

Opera Turbo

Die kommende Version 10 soll besonders für schmale Verbindungen optimiert sein. Primär verantwortlich ist dafür Opera Turbo eine Kompressions Technologie. Aptgetupdate lädt mit aktivierten Turbo 4 mal so schnell, Flashvideos sind aber bei diesem Modus auch erst abgeschaltet, können einzeln aktiviert werden.

Darüber hinaus soll Opera 40% schneller sein als die 9er Version und mit 100 Punkten den Acid3 Test bestehen. Die Videos im Youtube HTML5-Test spielt es aber leider nicht ab.

Speeddial

Bild 1137.jpg

Speeddial gab es auch schon in den Vorgängerversionen, aber ab Version 10 kann man Speeddial auch recht gut seinem persönlichen Geschmack anpassen.

Weitere Kleinigkeiten

Bild 1138.jpg

Das Suchfeld lässt sich neuerdings vergrössern, die Webentwicklerkonsole DragonFly ist weiter verbessert worden, eine bessere Webmail und RSSFeed-Integration, Rechtschreibkontrolle im Browser, Auto-Update (war bisher ein Graus) und vieles mehr

Opera 10 kann zu einer wirklichen Alternative heranwachsen. Fühlt sich auf jeden Fall ressourcenschonender als Firefox an. Die Konkurrenz schläft aber nicht. Die Entwicklungen gehen überall weiter. Wir können aber froh sein, mittlerweile so viele gute Alternativen benutzen zu können. Teste Opera 10 auf jeden Fall. Opera 10 Beta gibt es für OS X, Windows, Linux, Solaris, FreeBSD und und und.

Links
http://www.youtube.com/html5  
http://www.opera.com/browser/next/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. Die Tab Leiste ist bei Opera übrigens schon immer über der Navigationsleiste gewesen ;) Das haben sie sich also nicht von Chrome oder Safari abgeschaut, eher andersherum ;)

  2. Ich habe die Alpha-Version unter Windows schon ein wenig getestet und weiß nicht so recht.

    Wenn ich mit Opera unterwegs bin, hab ich immer das blöde Gefühl, es sei der Netscape Communicator… Keine Ahnung warum aber so einen angestaubten Eindruck macht Opera leider auf mich.

  3. @Björn, du Brauchst ne dickere Brille. Technisch gesehen ist er wirklich jedem Browser vorraus.(die Html5 kacke lasse ich nicht gelten das braucht noch 10 jahre bis es wirklich überall eingesetzt wird.)

    Anonsten klaut doch insbesondere Mozilla regelmässig sachen vom Opera und baut sie schlechter in den FF ein.

  4. Ich bin mir auch noch nicht so sicher, sind echt super Neuerungen dabei aber die Firefox Addons kann Opera nicht ersetzen.

  5. Die beste Funktion (auch wenn sie nicht erst in der Beta neu dazugekommen ist) ist für mich Opera Link. Auf dem Handy hab ich so alle meine Bookmarks und mein Speed Dial immer verfügbar. Sehr praktisch und gut integriert.

    @Nico: Firefox Addons kann Opera nicht bieten (was ich manchmal auch sehr schade finde), aber die Dinge, die ich auf der Arbeit meinem Firefox zusätzlich beibringe sind eigentlich genau die Sachen, die Opera eh schon kann.

  6. Wenn Opera und XMark zusammenarbeiten würden (oder es eine andere Möglichkeit gibt alle Bookmarks in allen möglichen Browsern zu haben) dann hätte Opera bei mir eine grosse Chance…

  7. Ich habe Opera nur noch ganz dunkel in Erinnerung, aus Zeiten vor den ersten halbwegs stabilen Phoenix/Firebird/Firefox Beta-Builds. Von damals ist er mir nur als Innbegriff von Featueritis in Erinnerung. Habe ihn seit dem auch nie wieder installiert.

  8. Hatten den Browser auch schon reichlich getestet. Ich muss sagen, Opera Turbo ist nicht so mein Fall. Allein schon aus dem Grunde, dass es zukünftig Statistiken von Webseiten verfälschen kann / wird, weil IP und somit auch das Land „falsch“ angezeigt werden.

  9. Kann mal einer damit probieren aus Deutschland hulu.com oder Musikvideos auf Youtube aufzurufen? Bin gerade in den USA und möchte Hulu auf in Deutschland haben (und mit Proxies is es ja super langsam…)

  10. Eine wichtige Neuerung (wie ich finde), seit der 10er Version ist auch die Verbesserung des Passwort-Managements. Es gab da vor einigen Monaten einen Test, bei dem jeder testen konnte, wie sicher sein Browser Passwörter verwaltet. Im Anschluss daran wurde das Passwort-Management von Opera überarbeitet und einige kritische Punkte dieses Testes verbessert. Meines Wissens war Opera der einzige Browserhersteller, der auf diesen Test mit einer Änderung reagiert hat.

  11. Pingback: DIEBEIDEN | was uns bewegt