Artikelformat

[Mac] Linkinus 2.0 – IRC Client Major Update + Verlosung

Linkinus hat sich zu einer richtig guten Mac Software gemausert und auch wenn IRC eher auf dem absteigenden Ast ist und immer mehr Leute diesem Protokoll, dieser Kommunikationsform den Rücken kehren, ist dieses Protokoll für sehr viele Nutzer immer noch nicht wegzudenken und bietet gerade, weil es so ein schlankes Protokoll verwendet, wie kein anderes Protokoll und damit die Möglichkeit hat, riesige Mengen an Leuten in einen Chatraum zu bringen.

Bild 1211.jpg

Die IRC Client Software Linkinus wurde gestern in einer neuen Version 2.0 veröffentlicht und ich möchte der Frage nach gehen, ob sich ein Update lohnt, da dieses auch für Lizenzbesitzer erstmalig mit Kosten verbunden ist. So bekommt man aber 50% Updaterabatt, muß also ca. 10€ berappen. Man kann die neuen Version 15 Tage lang testen und bei nichtgefallen, wieder auf die alte 1.3 zurück wechseln.

Die erste Neuerung: Die Version 2.0 setzt ein installiertes Leopard (10.5) voraus und soll schon im Programm-Core über 300 neue Features hinzubekommen haben, bis zu 2 mal schneller sein und sich 1 mal schneller mit Server und großen Channels verbinden. Klingt wirklich beeindruckend. Ich habe mich aber mal auf das für mich wichtigste beschränkt und will darauf kurz eingehen:

Besseres Gruppieren

Bild 1214.jpg

Möchte man mehrere Channle gleichzeitig im Auge behalten, kann man sie markieren und sie werden parallel angezeigt. In der neuen Version wird darüber hinaus der aktive Channel hervorgehoben und die anderen weggedimmt. Diese Gruppierungen kann man auch speichern und sich dafür auch einen Shortcut basteln. Zwischen den Channels kann man übrigens dann mit dem Shortcut ⇧+⌘+↑ und ⇧+⌘+↓ hin und her wechseln (danke zettt für den Tipp).

Neue Scripte und Plugins

Bild 1215.jpg

Die Scripte sind eine nette Hilfe, z. B. wenn man schnell mal durchgeben will (gerade in Supportchannels häufig verwendet) an welchem System man gerade sitzt (sysinfo) oder welche Programme man gerade offen hat. Sehr sinnvoll auch slap um einen User mal etwas lustiges an den Kopf zuwerfen. Diese (Apple)-Scripte können auch angepasst und verändert werden.

Emoticons, Media embedding support

Noch mehr bunter Kram im Chatfenster ;)

Short URLs expansion

Wie auch in diversen Twitterclients ist jetzt möglich lange URLs gleich automatisch kürzen zu lassen, wenn man es mag und für sinnvoll erachtet. Gefunden habe ich die Funktion aber bisher leider nicht ;) In diesem Zusammenhang kann wohl auch mal die viel zu magere Hilfe bzw. Dokumentation anmeckert. Aber daran kann man ja arbeiten. Eine Auflistung der gesamten Shurtcuts wären echt wünschenswert.

[Update] ok, diese Funktion habe ich komplett falsch verstanden, so genannte TinyURLs werden automatisch aufgelöst und funktioniert sehr gut

Systemweiter und benutzerdefinierter Proxy-support

Dieses schöne, neue Feature erlaubt es jetzt für jeden konfigurierten IRC Server festzulegen, ob und wie er sich mit einem Proxy verbinden soll. Darüber hinaus kann er sich auch die Proxy-Informationen aus den Systemeinstellungen holen.

Bild 1213.jpg

Bild 1212.jpg

Komplette Liste der Änderungen

  • Support for all major text encodings
  • Chat Views
  • Assign colors to chat participants
  • Group consecutive messages into a unique block
  • Emoticons
  • Scroll automatically to the last viewed line
  • Automatically jump to previous or next highlights
  • Groups: efficient multi-channel chats
  • Assign global shortcuts to switch to your favorite groups
  • Filter: the new ignore. Improved ignore granularity
  • Media embedding support for Flickr, YouTube, Vimeo, Google Video, College Humor, Revision 3, and many more
  • Short URLs expansion
  • Built-in searchable Log viewer
  • Identities
  • Support for NickServ, NickOP, Q, X, G, SrvAuth and AuthServ authentication
  • Special messages: Highlights and Stars
  • Support for static highlights, dynamic highlights and PCRE regular expressions
  • Message bookmarking
  • Drastically improved security
  • New Blowfish key exchange
  • UPnP
  • SSL validation alerts
  • Detection of unencrypted messages
  • More granularity for Alerts and Notifications
  • Buddy List
  • Address Book integration
  • Fixed support for IRC colors and text formatting
  • Updated scripts and plugins
  • Styles: Whisper, Whisper Dark, Circus, Control, Control Dark, Midnight
  • … and many more.

Fazit

Ich denke schon das sich das Update gelohnt hat. Die vielen durchaus sinnvollen Erweiterungen rechtfertigen in meinen Augen den Updatepreis. Wer eine Lizenz gewinnen möchte, der sollte mal rüber zu Apfelquak schauen, da gibt es derzeit 2 Lizenzen zu gewinnen. Darüber hinaus verlost der DG Podcast in der nächsten Sendung auch nochmal 5 Lizenzen. In diesem Podcast sprechen wir passender Weise über das Thema IRC, wer also schon immer ein wenig tiefer in des Thema einsteigen will, der sollte hier unbedingt reinhören.

Benutzt ihr “noch” IRC und wenn ja mit welchen Client? Habt ihr dieses Update gekauft?

Empfehlenswerte Channel:

Freenode : : ##macintosh.de, #mobilemacs
ApfelQuakIRC :: #apfelquak, #keynote, #dg

[Update]

Verlosung

Die Entwickler von Linkinus haben sich sehr über diesen Artikel gefreut und spendieren deshalb auch hier 3 Lizenzen von der neuen Version. Hinterlasst einfach einen Kommentar und ihr seid dabei. Viel Glück. Die Gewinner werde ich Dienstag, den 16.06.2009 ziehen.

Links
http://conceitedsoftware.com/products/linkinus

http://conceitedsoftware.com/products/linkinus/features
http://www.conceited.net/wiki/available_scripts
http://www.apfelquak.de/2009/06/12/linkinus-2-veroeffentlicht-2-lizenzen-zu-vergeben/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

40 Kommentare

  1. IRC ist für mich nicht wegzudenken,
    hab bis heute Colloquy als Client benutzt was eigentlich nicht schlecht ist.

    Linkinus test ich seit heute und find es echt genial :)

    @Oliver Die URL Kürzung Funktion gibt es nicht,
    Short URLs expansion zeigt was hinter dem kurzen URL steckt

  2. Für den einen Channel, in dem ich in der Regel idle, genügt mir die in Adium integrierte IRC-Funktion. Ich schätze es, nur ein Programm offen haben zu müssen.

    Aber bei dem Preis von 20 Euro ist es wohl auch v.a. an Menschen gerichtet, die tatsächlich intensiv mit IRC arbeiten… übrigens funktioniert der Link am Anfang nicht, der / am Ende muss weg.

  3. Ich werde es mir anschauen und gucken, ob sich das Update lohnt. Die 1.x Version nutze ich täglich.

  4. ich nutze das irc seit bald 10 jahren täglich und will nicht darauf verzichten müssen.
    möge das los mich hervorbringen und mir eine lizenz für dieses wunderbare programm vermachen.

  5. Ich nutze Colloquy, weil es Freeware ist. Mit einer Lizenz für Linkinus würde das aber anders aussehen.

  6. Ich verwende momentan Colloquy, würde mich aber natürlich auch über eine Lizenz für dieses Programm freuen.

  7. Habe gerade auch mal die neuen Groupingfunktionen getestet, die mir bisher gar nicht aufgefallen waren – habe die von 1.x nicht wirklich verwendet, da sie dort nicht richtig durchdacht waren.

    Fazit: ein wirklich gelungenes Update – will jetzt nicht wieder auf dem fehlenden “minimalistischen” Style rumreiten :D

    Würde mich entsprechend über eine Lizenz freuen, damit nicht in 14 Tagen das Licht ausgeht ;)

  8. Linkinus ist meiner Meinung nach so ziemlich der beste IRC Client für den Mac, aber er hat ein Problem: die Styles. Keiner davon sieht so aus, wie es sich ein Hardcore Nutzer (zumindest wenn ich von mir ausgehe ;) ) wünscht: dunkel, guter Kontrast, Zeit mit Sekunden vor der Chatzeile, Anzeige von Userhosts, etc.

  9. Ich frage mich, ob ich jemals von xchat aqua zu etwas anderem wechseln werde. aber ich schau es mir zumindest mal an. Mit ner Lizenz wäre die Testphase nicht so limitiert :D

  10. Ich verwende Adium und mache eigentlich gar kein IRC, mangels Bedarf daran. Früher war ich ab und an im IRC, als ich noch mehr gegamet (lustiges Wort) habe.

    Sollte ich hier was gewinnen, schau’ ich mal wieder rein im IRC ^^

    LG Emilio

  11. Also ich nutze IRC auch täglich und bin nach austesten einiger anderer Clients wie Colloquy oder X-Chat Aqua vor ca. einem Jahr auch bei Linkinus gelandet.
    Das Update auf Version 2 ist wirklich gut gelungen.
    Abgesehen davon, dass bei Update ein paar Einstellungen auf der Strecke blieben (Highlights z.B.) und sich die Shortcuts geändert haben, sind mir wirklich nur positive Dinge aufgefallen!

  12. Ab und an mal im IRC unterwegs, unter Linux mit XChat und auf dem Mac seit eben mit Linkinus. Gefällt mir bisher ganz gut, wobei ich nach 20 Minuten Test noch nicht wirklich was dazu sagen kann. Geld für einen IRC Client ausgeben, würde ich allerdings auch nicht.

  13. Damals habe ich IRC sehr intensiv genutzt, in letzter Zeit aber nicht mehr so häufig. Vielleicht sollte ich mal wieder richtig einsteigen ;)

  14. Hallo zusammen,

    Als bisheriger Colloquy Nutzer hab‘ ich mir mal die aktuelle Linkinus Version heruntergeladen um beide Programme einem kleinen Vergleich zu unterziehen.

    Was mir als erstes ins Auge sticht ist die fehlende deutsche Lokalisierung. Für mich ist das weniger ein Problem, da ich dem Englischen mächtig bin, aber einige User dürfte das sicher von der Benutzung von Linkinus abschrecken.

    Ansonsten wirkt Linkinus optisch sehr ansprechend, wie man das von Mac OSX Software gewöhnt ist.

    Für IRC Einsteiger sehr vorteilhaft ist die große Menge an vorkonfigurierten IRC Netzwerken. Hier bietet Colloquy wesentlich weniger Auswahl an. Auch praktisch ist das Suchfeld in Linkinus um die Auswahl einzuschränken.

    Nach der erfolgreichen Verbindung zu einem IRC-Netzwerk bietet Linkinus eine für den Einsteiger übersichtliche Seite an, in der die wichtigsten Aktionen aufgeführt werden. Diese sind beispielsweise zu einem bestimmten Gesprächsraum verbinden, oder einfach die Raumübersicht anzuzeigen.
    Die Raumansicht kann zwar auch durch eine Suchmaske eingeschränkt werden, ich konnte jedoch keine Option finden um die Liste nach bestimmten Kriterien (z.B. der Benutzeranzahl) zu sortieren.

    Gut gefällt mir der in Linkinus integrierte Log-Viewer, in dem man bequem nach zurückliegenden Gesprächen suchen kann. Bei Colloquy muss hier umständlich jede einzelne Protokoll-Datei gesucht und geöffnet werden.
    Sehr schön währe eine Option, die automatisch einen vorhandenen Log in ein neues Gespräch einbindet, wenn man mit diesem Gesprächspartner schon einmal gechattet hat. Dies bietet zum Beispiel X-Chat.

    Die farbliche Kennzeichnung der Benutzerliste hilft, um auf einen Blick zu sehen welche User gerade im Chat aktiv (online) oder nicht anwesend (away) sind. Das Hoover-Informationsfeld, das erscheint wenn man sich mit dem Mauszeiger über einen Benutzernamen befindet, ist stylisch und ebenfalls informativ. Mir würde es gefallen, wenn die Kontaktliste an der Stelle stehen bleiben würde wenn man ein neues Gespräch (Query) mit einem Benutzer beginnt, anstatt zum Anfang zurückzuscrollen.

    Ansonsten bietet Linkinus eine ganze Reihe weiterer interessante Features, wie z.B. die Erweiterung durch Plugins, visuelle Anpassung durch Styles, umfangreichen Medien-Support (Video, Audio, Bilder, …), Buddy Listen und viel mehr.

    Nach einer kurzen Testphase muss ich sagen, dass mir Linkinus besser gefällt als Colloquy. Ich würde Linkinus gerne als IRC-Software benutzen und würde mich sehr über eine Lizenz freuen.

    Grüße

    Stefan

  15. Toll das es neuerdings so oft was zu gewinnen gibt,
    auch noch immer was ich haben moechte :)

  16. Da ich schon sehr lange IRC nutze, würde ich mich ziemlich ärgern, wenn man für jedes Major-Update des Lieblingsclients bezahlen müßte (vorausgesetzt, man ist überhaupt gewillt, Geld auszugeben). Ich kann deshalb nur erwähnen, daß ich mit der Lizenzpolitik von mIRC sehr zufrieden bin: Einmalig (mit Rabattcode/-aktionen teilweise wirklich wenig) zahlen, lebenslang updaten..

    @Oli: “Noch” IRC ist gut… Das wird so schnell nicht aussterben. ;)

    Achso: Die Linkinus-Lizenz würde mein Bruder bekommen. :)

  17. Habe die App diese Woche mal ausprobiert, und ich muss sagen, gefällt mir richtig gut. Der Style fügt sich besser in OSX ein als bei Colloquy.
    Auch die Einbindung von externen Medien im IRC finde ich dabei sehr gelungen. Würde mich über eine Lizenz sehr freuen. :)

  18. Find Linkinus auch besser als Colloquy.

    Mal schaun, ob ich noch rechtzeitig zur Auslosung kommentiert hab. Eine Lizenz waere schon toll :)

  19. Hm. Ist die Verlosung denn nun schon vorbei? Werden die Gewinner nicht öffentlich bekannt gegeben?

  20. Die Gewinner sind gezogen und folgende Kommentare haben jeweils eine Linkinus Lizenz gewonnen:

    22(buschler) , 29(lebennebel) , 30(speaker)

    RANDOM.ORG - Integer Generator

    Glückwunsch und besucht uns häufig im IRC!

  21. Ich habe gerade die Nachricht erhalten, dass die Lizenzen direkt von Conceited Software von die jeweiligen Gewinner geschickt werden – anders ist das leider nicht möglich.

  22. Pingback: Kurztipp: Textual IRC Client für den Mac