Artikelformat

[Mac] CrystalClear Interface Theme

Bild 1217.jpg

Dieses Theme hat so ein bisschen was von Vista oder Windows 7 oder nicht? Und es soll sogar Nutzer geben, die finden so was richtig gut. Ich gehöre nicht unbedingt dazu, wollte dieses Theme aber trotzdem mal erwähnen, da der Entwickler wirklich sehr viel Arbeit in dieses OS X Theme gesteckt hat.

Auch die zugehörige Webseite ist nett gemacht und auf jeden Fall mal ein Blick wert. Das Theme CrystalClear ist kostenlos und kann hier geladen werden. Viel Spass beim Experimentieren. Könnt euch ja mal melden, ob ihr es oder ähnliches unter OS X verwendet oder ob euch das aktuelle Standard-OSX-Theme schick genug ist.

Links
http://crystalclear.musingsfrommars.org/
http://homepage.mac.com/lscott/Themes/cc/CCI_2.1.dmg

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. Men_in_Black

    14.06.09, 11:03, #1

    Nett, aber das ganze übertriebene Transparent sein geht mir bei Vista schon auf den sack, weshalb da nur die normale Windows 2000 Oberfläche benutze.

  2. Ich bin der Meinung ein Fenster sollte ein Fenster sein und der Rahmen deshalb auch gut sichtbar. Sonst könnte man ja gleich nur den Inhalt anzeigen und komplett auf Fenster & Co verzichten. Mir gefällt das Theme nicht.

  3. Ich habe ja Respekt vor der Arbeit, aber muss man einen Mac verschönern? Das einzige was ich gemacht habe, ist meinen Festplatten passend zum Namen Sysmbole gegeben … Coruscant, Yavin, Hoth, ect. alle SW-Fans wissen bescheid ;-)

  4. Mac OS X sieht (bislang) keine Möglichkeiten vor, die Benutzeroberfläche weitgehend anzupassen … wie funktionieren solche alternativen Themes? Krude Hacks, ähnlich wie bei Erweiterungen für andere Apple-Anwendungen?

  5. Igitt, transparente Themen, sowas von widerlich.

    Ne ne, da bleibe ich doch lieber bei meinem Leopard und dessen Standard Theme, das sieht nach wie vor sehr gut aus und ist zudem auch Zeitlos.

  6. @MacMacken:

    icons austauschen ist ganz simpel, wenn du einen Ordner oder eine Festplatte hast, dann gehst du auf die info (+i) klickst das icon oben an und holst es aus dem infokopf (+i) mit copy und past rein … damit du ein icon der datei anfängen kannst, nimmst du am besten cocothumbx (google ist dein freund) und schaust du das mal an … ist selbsterklärend ..

  7. @Felix:

    Ja, etwa so einfach wie das farbige Markieren einer Datei … aber mit einem neuen Aussehen für die Benutzeroberfläche hat dies IMHO nichts zu tun.

  8. Die beide Theme sehen sehr nett aus.Die erste aber finde ich besser:) Die zweite ist für Mädchen;) Danke für diese Tipps.Tolle Seite.

  9. @Men_in_Black

    Aber dass man auch einfach nur die Transparenz abschalten bzw. auch verringern kann, weißt du schon, oder? Wäre jedenfalls für mich kein Grund die klassische Oberfläche zu verwenden, die meiner Meinung nach langsam abgeschafft werden sollte.

    Die oben gezeigten Skins mit Aero, also der Oberfläche von Windows Vista und 7 zu vergleichen, empfinde ich übrigens als Blasphemie – Aero sieht bei weitem besser aus! ;-)

  10. Ihhh … InputManager, sowas würde ich nur installieren, wenn ich es wirklich brauchen, wie z. B. 1Password. Aber nur für’s Schick (oder weniger Schick) mir ein zusätzliches Absturz-Risiko einfachen? Nein Danke!

    Weiß jemand ab man irgendwo in den Ressourcen rumfummeln kann, um den Schatten von aktiven Fenster dunkler zu bekommen?

  11. Funktioniert das auch mit Quicktime? Ich kann es kaum noch erwarten, dass der Player endlich transparent wird ;)