Artikelformat

[Geschichte] Apple DVD-R 4,7GB Rohlinge

IMG_0794.JPG

Ich bin heute beim Aufräumen auf einen für mich sehr komischen Artikel gestossen: Apple DVD-R Rohlinge. Es gab Apple Rohlinge? „Gibt es ja gar nicht“ mein erster Gedanke. Sehr gut erhalten und noch original verpackt. 4 Stück. Sehr cool. Kommen auf jeden Fall auf meinen Apple Altar. Kennt die noch jemand? Wie teuer waren die 10 € / 20 Mark das Stück? Cool.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. hehe …. wenn ich mich an die ersten Brenner – deren Preise (knapp 1000 DM wenn ich mich richtig entsinne) – sowie die Preise für die ersten Rohlinge (>15 DM) erinnere sind das auch gänzlich andere Welten im Vergleich zu heutzutage.

    wobei man bei den Rohlingen der ersten Stunde auch sagen muss dass sie teilweise heute noch funktionieren … das kann ich von vielen 50 Cent Rohlingen der aktuellen Zeit nicht gerade behaupten

    Die apple Dinger kannte ich aber nicht …. witzig

  2. Also bei Meinen Powerbook Ti war auch noch nen Rohling von Apple dabei, war aber schon im SlimCase und ich denke der Apfel war auch schon silbern muss ich mal suchen ob ich den noch irgendwo hab…

  3. also ich wusste bis eben nicht das es sowas mal gab ;) aber ist aufjedenfall lustig…

    aber oliver, du solltest öfter mal aufräumen xD

  4. War ein cleverer Zug von Apple vor ein paar Jahren. Mit „fremden“ Medien auf PB-Superdrives nur 2x-Speed, mit Apples 8x für den nur dreifachen Preis… ;)

  5. Wenn die von Apple sind, dann ist das Jewel Case sicher ein bisserl stylischer als beim Standard, oder? ;-)

  6. Hast Du die etwa in Deiner Arbeitsstätte gefunden? Wenn ja, können die noch damals von uns gewesen sein! Ich hatte mehrere dieser Packungen gekauft, als wir den ersten Mac mit Superdrive bekommen haben. Damals gab es noch nicht in jedem Supermarkt DVD Rohlinge … ;-)

  7. hab noch zwei eingeschweißte 4er Packs hier. Hatte die mal gekauft, für den Fall, dass die billigen Aldidinger nicht gehen. War wohl doch nicht nötig. :-D

  8. ich weiß, dass früher bei den apple rechnern immer ein rohlimg dabei war, aber dass die dinger wirklich in großen stückzahlen verkauft wurden, daran kann ich mich nicht erinnern.

    auf jeden fall habe ich meinen rohling damals nicht benutzt, da ich angst hatte, er könnte total großartig sein und mir gefallen. der liegt heute noch in meinem schreibtisch :-)

  9. Das waren die besten Rohlinge, die ich je hatte :)
    Meinen letzten habe ich erst vor einem Jahr verbraten, ich hab‘ die wegen des seinerzeit horrenden Preises nur für gaaaaanz wichtige Daten benutzt.
    Gepackt waren die Apple-Rohlinge übrigens in 5er Paketen und jeder hatte noch sein eigenes Jewel-Case.

    Nostalgie!!! 8)

    Übrigens nicht einen Ausfall – bis heute – gehabt. Trotz der hohen Luftfeuchtigkeit und den Temperaturunterschieden auf Mallorca.
    Normalerweise ist hier jede gebrannte CD nach 2-4 Jahren, jede DVD nach 1-2 Jahren hin, obwohl ich sie im dunklen Schrank aufbewahre und nach Apples Dingern nur noch Verbatim® verarbeitete.

    Lieber Gruß
    Rata

  10. Wusste gar nicht, das Apple selber CD Rohlinge vertreibt. Ich bebdrucke meine CD und DVD samt Cover meistens selbst bzw lasse es günstig bedrucken oder kopieren. Aber vom Design her sehen die ja gar nicht so schlecht aus. Gibt es die DVD noch?

  11. Coole Sache!
    Schade das es die nicht mehr gibt. Apple ist mittlerweile so eine Art Statussymbol.