Artikelformat

[iPhone] Doom Resurrection – Test

IMG_0407.PNG

Mit fast 80 MB lädt euch id Software einen neuen Spieleknaller auf das iPhone oder eurem iPod Touch. Mit Doom Resurrection soll die DOOM Saga exklusiv für diese Plattform weitererzählt werden. Ich bin bei solchen grafisch aufwendigen Titeln immer etwas skeptisch, ob die dann auch noch flüssig auf meinem iPhone 2G laufen. Nicht desto trotz habe ich es ausprobiert und wurde nicht enttäuscht.

Bild 1258.jpg

In insgesamt 8 Level muss man sich durch eine gruslig und stimmungsvolle Umgebung auf dem Mars im Jahre 2145 kämpfen. Die Optik wirkt fast wie in Doom 3. Die Monster sind ähnlich gut animiert und das Spiel läuft auch auf einem „alten“ 2G sehr gut.

Es handelt sich aber bei Doom Resurrection um keinen richtigen 3D Shooter. Man konzentriert sich bei dieser Variante ausschliesslich auf das Zielen und das Schiessen. Der Schwierigkeitsgrad ist aber trotzdem recht hoch und anspruchsvoll. Teilweise bricht recht schnell Hektik aus, wenn viele Monster auf einem zu kommen. Einige von Ihnen werfen mit Sachen und man muss ausweichen. Andere beißen sich bei dir fest, diese muss man durch Schütteln des iPhone loswerden.

IMG_0409.PNG

Insgesamt macht das Spiel sehr viel Spass. Ich kann noch nicht sagen, wie schnell man die 8 Level durchgespielt hat und ob sich 8 € lohnen. Für Doom-Fans auf jeden Fall eine lohnenswerte Angelegenheit.

Wann kommt eigentlich Doom 4?

Links
http://bit.ly/doomres
http://www.idsoftware.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare

  1. Muh, gerade wenn ich den Killerspiele-Entzug halbwegs hinter mir habe… ><

    Wird wohl heute abend gekauft. Ist das übrigens nicht Lateralus von Tool?

    Edit: Schande über mich – ist von NIN. Sollte ich eigentlich wissen. :P