Artikelformat

[Mac] Windows Wrangler – Fenster mit der Tastatur verschieben

Bild 1362.jpg

Dieser Tipp ist jetzt nicht unbedingt so neu, aber ich habe ihn noch nicht erwähnt und gerade für mich als Tastaturjunkie wiederentdeckt. Mit Window Wrangler möchte ich ein Tool vorstellen, mit es möglich ist, Programmfenster ohne zur Hilfenahme der Maus über den Desktop zu navigieren.

Mit Window Wrangler ist es möglich Fenster unter Mac OS X in der Größe zu ändern, sie beliebig zu bewegen oder auch auf dem Desktop zu zentrieren. Um den Effekt mal zu verdeutlichen habe ich einen kleinen Screencast aufgenommen:

VIDEO

[youtube jrBCxIpQaPc]

Windows Wrangler ist Freeware (Donationware) und läuft ab Mac SO X 10.4. Nachteil bei diesem Tool ist, dass es immer im Dock laufen muss. Ansonsten kann ich es guten Gewissens empfehlen.

Links
http://mindflow.dk/software/windowwrangler/
http://www.youtube.com/watch?v=jrBCxIpQaPc

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

15 Kommentare

  1. @Oliver: Vielen Dank. Hätte ich ja nicht gedacht, dass das von kol ist :)

  2. für die Win-Leute geht es mit Boardmitteln, falls das jemand braucht (und vergessen hat):
    – Fenster per Alt-Tab aktivieren
    – Alt-Space, V –> Verschieben
    oder
    – Alt-Space, G –> Größe ändern
    beides per Pfeiltasten. Minimieren, Maximieren geht dann dort auch. Nur so als Ergänzung :)

  3. Hi zusammen,

    darf ich fragen, mit welcher Software Du den Screencast gemacht hast? :)

    Danke!

  4. ne kommerzielle und potentere Lösung wäre Mercury Mover

    bin aber selbst auch bei Window Wrangler hängengeblieben.

  5. Sehr interessant! Bin im Allgemeinen sehr interessiert an Artikeln zum Thema Bedienung des Macs per Tastatur.

    Quicksilver hattest Du ja bereits vorgestellt. Gibt es noch andere empfehlenswerte Tools, die die Tastaturbedienung vereinfachen?

    Insbesondere ärgert mich, dass ich nicht per Tastenkürzel in ein bestimmtes Menü wechseln kann. Also bspw. Option-D für das Datei-Menü, Option-F für das Fenster-Menü, usw..

    Kennst Du / Ihr sowas?

  6. @Oliver:
    Alternativ zu Dock Dodger gibt’s auch Dockless – macht im Kenr das gleiche … das Handling unterscheidet sich leicht.

    @dubtec:
    allgemein zum arbeiten mit Tastatur könnte BBT ( http://drikin.com/bbt/ )interessant für dich sein -> maus-cursor mit dem keyboard steuern. Sicherlich nicht die Wunderwaffen … aber vielleicht hilft es dir ja in manchen Fällen.

    gruss
    fidel

  7. Pingback: mac & apps | Zooom/2 | macfidelity

  8. @fidel:
    Bin grad am überlegen, in welchem Fall das wohl helfen soll – mir fällt keiner ein??

    Gibt es einen Trick um Systemweit (egal ob Safari oder EyeTV im Vordergrund ist) ein Finderfenster aufzumachen?