Artikelformat

[Macbook] Apple Logo in bunt

Bild 1367.jpg

Ein lieber Kollege machte mich auf folgendes Video aufmerksam, eine Anleitung, wie man an seinem Macbook (Pro) das weiße Apple-Logo mit diversen Folien überziehen kann. Und ich muss sagen, dass alte bunte Logo hat was. Aber dafür das Display aufschrauben? Cool finde ich die Idee aber auf jeden Fall.

[youtube D3a2PmmF5T4]

Die Logofolien bekommt man zB. hier: http://icolours.ca/ .

Bild 1369.jpg

Bild 1368.jpg

Links
http://www.youtube.com/watch?v=D3a2PmmF5T4
http://icolours.ca/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

9 Kommentare

  1. Seeehr coole Idee aber Unibody MacBooks sind davon leider (noch) ausgeschlossen.

    Und ich präferiere auch das alte Regenbogen Apple-Logo :)

  2. Sehr coole Idee! :)

    Aber Frage: Woher stammt denn die Grafik mit den vielen verschiedenen Apfel-Logos?

  3. @Oliver. Als Mac-User siehst Du dann nicht mehr auf’s Display, sondern auf dessen Rückseite? Spiegelt immerhin nicht. ;)

    Wenn Ihr auf alte Apple-Logos steht (mir gefällt das farbige nicht, ich mag s/w bzw. klassisch-schlicht), dann solltet Ihr freilich das erste mit Newton unter dem Apfelbaum nehmen, grin.

  4. Da hätte ich viel zu viel Schiss davor irgendwas kaputt zu machen… wobei der Apfel in leichtem Blau schoooon schick wäre.

    Den classic Apfel gibt es ja immerhin als Sticker zum oben drauf kleben ohne Schrauben, sieht natürlich nicht halb so professionell aus.

    Edith sagt:
    Verdammt, beim iBook sind das ja nur 4 Schrauben und ein wenig Plastikgehäuse abfummeln, nix mit Schmirgelpapier und Kreditkarte… nein, niiiicht kaufen. Must, resist!

    (und dann denkt man immer als Macuser würde man über diesem ganzen Casemoddingquatsch stehen… denkste!)

  5. gab es nicht auch mal nen Video, wo einer den apfel so umgebaut hatte, dass er als Display funktionierte? das war auch e lustige Sache – wenn auch sinnfrei ;-)