Artikelformat

studiVZ jetzt mit Twitter-Integration

Kennt jemand studiVZ?! Ich meine diese Single-Börse für „Studenten“…. Da gibt es ab heute was Neues: Im unschönen Twitter-Clone Buschfunk können ab sofort eigene Tweets von Twitter integriert werden.

Dazu muss man sich bei studiVZ anmelden und unter „Mein Account“ studiVZ für Twitter autorisieren und die üblichen Datenschutzbestimmungen absegnen.

Bild 2.jpg Bild 3.jpg

Nun wird man automatisch auf die Twitter-Seite verbunden, muss dort seinen Account eingeben und auf „Allow“ klicken.

Bild 5.jpg

Danach wird man wieder zu studiVZ geleitet und der Twitter Account ist mit Buschfunk verbunden.

Bild 6.jpg

Und keine Angst – man kann diese Verbindung auch jederzeit wieder löschen ;)

Bild 7.jpg

Erste Tests verliefen erfolgreich…

Bild 1.jpg

…und wieder eine Funktionalität von Facebook geklaut.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

10 Kommentare

  1. Ist ja super. Wurde auch Zeit. Brauche ich meine Freunde nicht mehr zu Facebook prügeln. :)

  2. das war ja irgendwie von vorn herein abzusehen. dieses buschfunk war ja auch nur ein nerviger twitter-abklatsch. bei dem ganz social-networks wird es langsam zeit das es einen einzigen client gibt der alles abdecken kann und man nicht mehr auf jede seite oder für jedes network einen einzelnen clienten hat, nur weil sich die freunde auf alle netzwerke und IMs (facebook, twitter, studivz, skype, icq,…uvw.) verteilen.

    langsam fangen die social-networks an zu nerven.

  3. Das geht bei so ziemlich noch keinem so richtig würde ich behaupten. Natürlich wirds erstmal nur auf Twitter geschoben.

  4. Studivz nervt! Ich bin eigentlich nur noch bei Facebook aktiv, die deutsche Billig-Kopie kann mich ma! Und mit dem Beitrag wurde ich in meiner Meinung bestätigt.

  5. @Muad: Also ich habe „noch“ keinen Facebook Account und kann dir da nicht helfen aber geh doch mal über google etc.pp.

    „Facebook Twitter connect“ oder so ;)

  6. Habe auch keinen StudiVZ Account. Wozu auch. Ich denke Facebook und XING reichen. Twitter+Facebook habe ich schnell wieder abgestellt, weil es Leute gibt die beides lesen und nicht doppelt informiert werden wollen. Könnte mir vorstellen, dass es das gleiche Problem auch bald in StudiVZ geben wird.