Artikelformat

MainMenu 2.0: Test + Verlosung

Bild 2173.jpg

MainMenu gehört eigentlich schon seit jeher auf meinen OS X Desktop und man kann dieses Tool als ein so genanntes Systemwartungstool bezeichnen, welches sich in die Menüzeile einnistet und so schnell diverse Aufgaben anbietet, um OS X zu warten.

Seit Kurzen gibt es nun einen Versionssprung, der nicht allen Nutzern gefallen hat, denn dieser änderte das Lizenzmodell von der vormals kostenlosen Freeware auf eine Sharewarelizenz, welche die kostenlose Nutzung nur noch für 15 Tage erlaubt und dann mit 16,80 € dem Nutzer zu Buche schlägt. Ich habe mir die neue Version 2.0 einmal etwas genauer angesehen und möchte im Anschluss wieder mal ein paar Lizenzen unter die aptgetupdate-Leser verteilen.

Bild 2171.jpg

Als erstes fallen mir die neuen Menüicons auf, die MainMenu ein wenig frischer erscheinen lassen. Auch einige Menüpunkte sind umsortiert worden, aber im Großen und Ganzen kann man auf den ersten Blick keine großen Veränderungen feststellen. Das Logfenster erstrahlt jetzt auch im schlichten, transparenten Schwarz und die 2.0 bringt eine Growl-Unterstützung mit.

Auch funktionell kann ich kaum Neues entdecken, so bietet MainMenu z. B einen Menüpunkt für das Diskmanagment, um gemountete Volumes auszuhängen oder sie reparieren zu lassen, einen Menüpunkt für zickige Applikationen, um diese zu beenden oder sie neu zu starten, einen Menüpunkt für benutzerspezifische Dinge, wie Browser-Cache  löschen (wobei hier vorbildlich alle bekannten Browser unterstützt werden), Finder neustarten und vieles mehr.

Alle Wartungsaufgaben lassen sich über den so genannten Batchmodus zusammen fassen und automatisch hintereinander ausführen. So kann man in Ruhe einen Kaffee trinken und MainMenu rackert fleißig die ihm gestellten Aufgaben hinter einander ab. Leider suche in dieser neuen Version auch die Möglichkeit, den Rechner automatisch nach bestimmten Aufgaben neu zu starten. Bin mir eigentlich sicher, dass es diese Möglichkeit in früheren Versionen schon mal gab.

Bild 2172.jpg

Wer alle Wartungsaufgaben rund um OS X an einer Stelle haben möchte, für dem ist MainMenu gedacht. Alle eingebundenen Aufgaben lassen sich aber auch über Terminalbefehle oder in den Systemeinstellungen von OS X aufrufen. Der Batchmodus ist aber einer der großen Vorteile von Mainmenu. Für meinem Geschmack hätte ich für einen Sprung auf eine kostenpflichtige Version mehr Neues erwartet, auch wenn ich jetzt natürlich nicht die Arbeit am Unterbau der Applikation beurteilen kann. Dazu wünsche ich mir für MainMenu 2 auf jeden Fall auch noch eine deutsche Lokalisierung, die es auch irgendwie nicht mehr in die neue Version geschafft hat.

Verlosung

Das neue Team rund um MainMenu Dare to be Creative stellt aptgetupdate und seinen Lesern drei Lizenzen für eine kleine Verlosung zur Verfügung. Hinterlasst dazu einfach hier einen “Muss ich unbedingt haben”-Kommentar und schon seid ihr dabei. Viel Glück. Vielleicht fällt euch ja auch noch die eine oder andere zusätzliche Aufgabe ein, die man in dieses Tool integrieren könnte. Die Verlosung läuft bis zum nächsten Sonntag, dem 9. August 2009.

Links
http://creativebe.com/mainmenu/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

77 Kommentare

  1. Wartung ist immer gut :) Muss ich unbedingt haben.

    Kleine Verbesserung am Rande noch: Die Verlosung geht wohl eher bis 9. August und nicht September ;-)

  2. Das muss ich unbedingt haben. Meine Trial läuft genau mit Ende der Verlosung aus, deshlab passt das bei mir ganz gut :-)

  3. Muss ich auch unbedingt haben.

    Zur Zeit seh ich immer öfter den Beachball. Evtl. hilft da MainMenu weiter.
    Oder hat evtl jemand nen Tipp, was ich probieren könnte, damit das seltener vorkommt?

  4. Muss sich unbedingt haben. Weil, wie soll ich sonst so lässig unumständlich Versteckte Dateien im Finder ein/ausblenden? ;)

  5. “Muss ich unbedingt haben” da ich die vorherige Version ganz nett fand.
    Schade das es keine Freeware mehr ist.

  6. “muss ich unbedingt haben” … da ich den weggang vom freeware-konzept mehr als bedauere …

  7. Muss ich unbedingt haben

    Muss ich unbedingt haben

    Muss ich unbedingt haben

    Muss ich unbedingt haben

    yo und weil´s so schön ist:

    Muss ich unbedingt haben :-)

  8. @oliver:
    der Lizenzwechsel / Sprung von Free auf Shareware ist wohl primär damit begründet das die ursprünglichen Macher das Projekt verkauft haben und der Käufer es wohl vergolden will.

    Stimme dir zu ….eigentlich fehlt bis dato der Mehrwert im vergleich zur alten Variante um dne Kauf zu rechtfertigen … ne Lizenz würde ich trotzdem nehmen ;)

    Gruss
    fidel

  9. Dies ist ein obligatorischer „Muss ich unbedingt haben“-Kommentar mit gratis typografisch korrekten Anführungszeichen :-P

  10. So ein Tool habe ich schon lange gesucht, da mein Macbook dringend mal gesäubert werden müsste.

  11. Und die Gewinner sind ….

    die Kommentare 55(Netgipsy), 43(Holger) und 32(Bernd).

    Herzlichen Glückwunsch.

    RANDOM.ORG - Integer Generator

  12. Pingback: [Mac] Videobox und MainMenu kostenlos - aptgetupdate.de

  13. Pingback: MainMenu 2.0 kostenlos : powerbook_blog