Artikelformat

Post aus Hongkong

Ich wurde gestern „beschenkt“. Der Postkutscher brachte mir ein Einschreiben (so sagte er zumindest) aus Hong Kong.

DSC03468.JPG DSC03471.JPG

Ich hatte schon gar nicht mehr mit gerechnet, denn meine eigentliche Online Bestellung war vom 02. Juli 2009 aber ich wurde positiv überrascht. Der erste Schock kam aber direkt: Der Zoll hatte geschnüffelt und das Päckchen mit „gift electronics“ im Wert von 15 $ geöffnet – Schweinerei aber ihr gutes Recht ;)

DSC03470.JPG DSC03477.JPG

Bestellt hatte ich diverse Apple Kopfhörer, einen kleinen Bluetooth-USB-Dongle und eine Neopren Tasche für mein MacBook. Nachfolgend möchte ich kurz auf die Produkte eingehen.

Die Neopren-Tasche… nunja, der Apfel ist nur aufgedruckt aber die Qualität ist ordentlich. Ich bin gespannt wie lange ich was davon habe. Der Bluetooth-USB-Dongle ist echt winzig und passt perfekt zu meinem Samsung NC10 Netbook, welches leider ohne Bluetooth (aber dafür mit UMTS) daherkommt. Er (der Dongle) wurde auch direkt unter Windows erkannt und funktioniert tadellos.

DSC03479.JPG DSC03505.JPG DSC03481.JPG

Nun zum Sahnestück: Die „angeblich“ originalen Kopfhörer von Apple. Ich hatte (testweise) gleich vier verschiedene Versionen bestellt. Das ging von den normalen 2nd Generation iPod Earphones, einmal mit und einmal ohne integrierten Mikrophone, bis hin zu den In-Ear Headphone.

DSC03485.JPG DSC03488.JPG

Zum besseren Vergleich habe ich meine original Apple Kopfhörer, die ich zum iPhone 3GS mitgeliefert bekommen habe, daneben gelegt und ehrlich?! Ich sehe bis auf das integrierte Mikrophone, welches in der Hongkong-Version kleiner und ohne lauter-leiser-Funktionalität daher kommt, KEINE Unterschiede. Die Headphones gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Und auch was die Soundqualität angeht, merke ich keinen Unterschied.

DSC03491.JPG DSC03499.JPG DSC03495.JPG

Echt verblüffend und bei einem Preis von umgerechnet knapp 1,40 € bis 3 € pro Kopfhörer fast unglaublich. Ich glaube jeder kennt hierzulande die Preise von Apple-Headphones… Wobei ich hier sogar behaupten wurde, dass beide aus dem selben Werk in China stammen – nur, dass die Hongkong Version vermutlich an der Qualitätskontrolle gescheitert oder dann vielleicht doch vom Laster gefallen ist…

Wie sich die Hongkong-Apple Headphones im Langzeittest schlagen, wird sich zeigen aber ich bin erstmal begeistert. Und bevor ichs vergesse: Die Lieferung aus Hongkong erfolgt weltweit versandkostenfrei, egal was und wieviel man bestellt. Ist mir ein Rätsel, wie das funktioniert.

Wer es selber ausprobieren möchte, sollte diesen Shop besuchen. Dort gibt es auch Fake-iPhones, Wii Controller, Memory Karten und und und – halt ne typische Elektronik Wühlbude. Bezahlt wird ganz normal über PayPal und man muss mit ca. vier Wochen Lieferzeit rechnen.

[UPDATE]
Was ich komplett verdusselt habe: Achtung vor Zollgebühren bei Postsendungen aus Drittländern. Nähere Infos dazu gibt es beim Zoll.

Sendungen mit geringem Wert
Freimengen für Sendungen von Business an Privat;
Keine Einfuhrabgaben (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer) werden erhoben, wenn der Gesamtwert je Sendung 22 Euro nicht übersteigt.

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 hat sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung erhöht, für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro.

Von dieser Befreiung sind allerdings ausgeschlossen:

  • alkoholische Erzeugnisse,
  • Parfüm und Eau de Toilette,
  • Tabak und Tabakwaren.

Kaffee ist von der Verbrauchsteuerbefreiung ausgeschlossen, d.h. für Kaffee wird auch innerhalb der 22 Euro-Grenze die Kaffeesteuer erhoben.

Kleinsendungen nichtkommerzieller Art
Freimenge für Sendungen von Privat an Privat;
Waren, die von einer Privatperson außerhalb des Zollgebietes der Europäischen Gemeinschaft an eine andere Person im Zollgebiet der Gemeinschaft gesandt werden, sind bis zu einem Gesamtwert von 45 Euro einfuhrabgabenfrei, wenn es sich um eine gelegentliche, nichtkommerzielle Sendung (=unentgeltlich) handelt und darüber hinaus bei Tabakwaren, Alkohol und alkoholischen Getränken sowie bei Parfüm und Eau de Toilette sowie bei Kaffee bestimmte Mengengrenzen nicht überschritten werden.

*hust* Wobei der Zoll aber auch sicher nicht alles kontrollieren kann ;)

LINKS
http://www.focalprice.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

34 Kommentare

  1. Klasse, ich glaube ich bestelle da ein bissle schrottigen Hightech-Ramsch, da steh ich drauf. ^^
    Edit – hört sich zwar nicht so an, ist aber ernst gemeint. ;)

  2. Mhh…manche Sachen kann man dort vielleicht beziehen, so wie das Sleeve (ein ganz ähnliches hatte ich mir vor etwa 9 Monaten bei Amazon bestellt, kostete aber das Doppelte). Sensible Dinge, wie Netzteile würde ich aber auf keinen Fall dort bestellen. Auch bei den Kopfhörern wäre ich vorsichtig, man will sich ja nicht die Ohren versauen oder den iPod schrotten.

  3. @Janina: ^^

    @Teo: Richtig, vor Netzteilen sollte man sicher absehen aber bei Kopfhörern sehen ich keine Probleme. Ich höre wie gesagt keinen Unterschied zu den beim iPhone mitgelieferten Headphones und auch die Daten direkt bei Focalprice sind identisch mit den Apple Daten. Wobei man da sicher vorsichtig sein muss.

    Aber generell vermute ich eh, dass beide Headphones aus identischer Fabrikation stammen. Sehen zu 99,9 % gleich aus und ein Apple Logo oder Schriftzug ist auf beiden eh nicht zu finden.

  4. Echt verblüffend und bei einem Preis von umgerechnet knapp 1,40 € bis 3 € pro Kopfhörer fast unglaublich.

    Die Herstellung solcher Kopfhörer ist sehr preiswert … aber Apple erzielt hohen Profit und die ganzen Apple Stores, die teuren Kampagnen, usw. müssen mitfinanziert werden.

  5. björn, wenn du 3G kopfhörer, keine 3GS kopfhörer daneben legst wirst du wohl keinen Unterschied sehen, denn diese hatten ja keine Lautstärkeregelung und waren kürzer. Auch diieser Trennungsschieber zwischen den zwei Kabeln – 3G geschlossen, 3GS offen.
    Solltest du mal ausprobieren (und nicht verwecheln)
    und wenn du ganz genau hinschaust, dann ist auf dem Kabel ganz dezent was gedruckt, das solltest du auch mal vergleichen. Und mich würde interessieren ob sich das Material anders anfühlt.

    Ist ja gängige Praxis das in Fernost nach Dienstschluss die „Fälschungen“ an den selben Maschinen durchgeführt werden (Markenschuhe etc.) – würde mich mal interessieren

  6. @ham: Du hast Recht. Noch ein kleiner aber feiner Unterschied. Der Schieberegler ist beim 3GS offen und beim Hongkong Modell (anscheinend das iPhone 3G Modell) geschlossen.

    Beim 3GS Modell steht zudem ein kleines „China“ auf dem Kabel. Beim Hongkong-Modell steht nichts dergleichen. Nur an den Hörern selber steht bei beiden Modellen ein „L“ bzw. „R“ für die jeweilige Seite.

    Das Material ist beim Hongkong Modell vielleicht ne Spur härter, was aber nur beim direkten Vergleich auffällt.

    Die Farbe „weiß“ ist zu 100% identisch.

  7. Warum das Versandkostenfrei geht? Ganz einfach: Die Container, die deutsche Rohstoffe nach China zur Verarbeitung transportieren müssen sowieso zurück nach Deutschland, um wieder Fracht abzuholen. Da kann man auch ruhig eins, zwei Päckchen reinlegen ;-).

  8. Cooler Bericht, werde mir das auch mal anschauen;)

    wie sieht das mit zoll gebühren aus? ab wann kommen die dazu? sowas wäre noch interessant damit man weiß bis wie viel ich bestellen kann? waren das nicht so 15$?

  9. Warum nicht…
    habe mir auch eine Apple Maus aus Honkong bestellt… läuft wunderbar und präzise seit geraumer Zeit.
    Mein Freundin braucht eh neue Kopfhörer.

  10. Den Laden muss ich mir auch mal anschauen. Schaut auf den Ersten Blick sehr interessant aus.
    Ich hätte da auch noch einen „Lieferanten“ Tip:
    http://www.dealextreme.com
    Ebenfalls Versandkostenfrei aus Hongkong, die Lieferzeit ist aber (meist) deutlich kürzer als 4 Wochen :-)

  11. @Nico: Cooler Tipp. Scheint n ähnliches Konzept zu bieten.

    Und um ehrlich zu sein glaube ich, dass der Zoll an den 4 Wochen Lieferzeit nicht ganz unschuldig war…

    @Xtreme: Danke dir ;)

  12. Ich würde mich nicht drauf verlassen, dass der Zoll nicht alles kontrollieren kann.

    Von Zeit zu Zeit order ich mal DVDs aus Übersee. Die letzten 4 oder 5 Lieferungen waren immer vom Zoll kontrolliert ;) Egal ob sie aus Asien oder den USA kamen.

    Vielleicht hab ich da auch nur immer „Pech“ ;-)

  13. wow, danke für den tipp!
    werde das mal mit In-Ears ausprobieren, von den Fotos sehen sie genauso aus wie die von Apple. Na mal sehn, das mit der kostenlosen Lieferung ist echt toll und seltsam, ich mein der DHL-Postkutscher bewegt seinen Popo ja auch nicht für umsonst.

    greetz
    felix

  14. klingt gut, danke für den tipp. ich würde eventuell cf-karten für meine kamera bestellen wollen. kann man das machen, oder würdet ihr da eher abraten?

  15. Ich habe mich beim oben genannten Shop auch schon mal mit den weißen Kopfhören eingedeckt für meine Tochter, die jeden Monat ein paar neue braucht, da sie immer tanzend durch die Wohnung hüpft und die immer wieder kaputt bekommt. Irgendwann waren mir die Apple Kopfhörer einfach zu teuer für diesen Spass. Günstigere Alternativen (ca. 10€) hielten bei ihr noch weniger. Und bei einem Euro kann man echt nicht meckern. Auch sonst finde ich als Techniknerd diesen Shop mehr als interessant. Da gibt es teilweise schon abgefahrene Dinge. Kommt mir fast wie der chinesische Ableger des Pearl-Katalogs vor ;)

  16. Großartiger Tipp, vielen Dank. Ich hab mir direkt mal Kopfhörer, einen Netzteilstecker und ’nen Ständer für meine alte PS2 bestellt – bei nicht mal 6€ kann man echt nicht meckern.

    Ich ärger mich nur grad, dass ich mir nicht gleich noch Stecker mit UK-Pins für meinen nächsten Asien-Trip mitbestellt habe, das Reiseset von Apple ist ja unverschämt teuer. Andererseits kann ich das ja jederzeit nachordern, kostet ja eh keinen Versand ^^

    @Alex: Wo hast Du denn die Apple Maus bestellt? Ich habe leider weder bei focalprice noch bei dealextreme eine MightyMouse finden können =(

  17. Vielen Dank für die Hinweise bzgl. Zoll – die kopiere ich einfach mal (natürlich unter der Angabe der Quelle) und füge sie in meinen Brille24-Artikel ein.

    Und danke auch für den Shop, mal schauen, ob ich mich bald auch beschenken lasse ;)

  18. @Vincent:
    da war in keinem der beiden Shops.
    War auf eBay Deutschland oder US, weiss ich leider nicht mehr… finde die Transaktion nicht mehr.
    Waren um die 15 EUR, auch aus Honkong und vollkommen in Ordnung.

  19. @makomi: Nein, da es ja bis 22 Euro frei ist. Wobei ich nicht weiß, ob hier Business to Privat oder Privat to Privat angewandt wird. Dann wären es nämlich 45 Euro.

    Zudem war auch KEINE Rechnung im Paket. Die kam vorher per Email. Sicher ein weiterer Trick um das Paket als „Gift“ zu kennzeichnen.

  20. Die Shops fealextreme und focalprice sind schon seit längerem bei mydealz.de bekannt. focalprice soll allerdings einen schlechteren Ruf haben (Garantie- und Lieferprobleme). Habe ich zumindest mal gelesen. Bei Dealextreme habe ich schon gut ein Dutzend mal bestellt und war immer zufrieden (für den Preis).

  21. hey nicht dass die dinger giftig sind… ein hong kong hammer ist ja schädlich und kopfhörer zum hammer preis vllt auch. will aber nicht den teufel an die wand malen ;)

  22. Habe heute bei Focalprize eine kleine Sendung in Auftrag gegeben. Wenn das klappt, nochmal vielen Dank für den Tipp.

  23. @Prana: Bitte nagel mich nicht fest aber ich glaube, dass die von Focalprice ne neuere Generation der In-Ear Kopfhörer sind.

    Die bei DealExtreme sind glaube ich die erste Generation.

    Und durchsichtig oder andere komische Farben sind zu 100% kein Apple Original. Apple Kopfhörer sind grundsätzlich weiß ;)

  24. Hab jetzt auch mal bei focalprice.com geshoppt und soeben meine Lieferung samt iPhone-Headset(s) und lauter Technik-Gerümpel (man klickt sich da ja eh alles mögliche zusammen ^^) erhalten.

    Optisch kann ich auch nach mehrmaligem Überprüfen keinen großen Unterschied swischen meinem iPhone 3G Headset und der Billig-Variante feststellen.

    Klanglich allerdings schon. Der Sound der Billig-Variante ist nicht schlecht, aber es fehlt ihm ein bisschen an Bass. Nun, Kopfhörer verändern ihren Klang im Laufe ihrer Lebenszeit, daher ist ein etwas unterschiedliches Klangbild beim ersten Betrieb keine Ausnahme. Dennoch: Die Apple-Hörer sind klanglich keine Offenbarung, bieten aber dennoch eine etwas größere Brillianz gegenüber dem focalprice.com-Exemplar. Rechnet man allerdings den unschlagbaren Preis dagegen, weiss ich, dass ich so schnell keine überteuertes Apple-Headset mehr kaufen werde :)

    Danke für Deinen Artikel! Hat mich zum Kauf ermutigt :)

  25. Pingback: Digitales Grundrauschen / DG #2 – Tohuwabohu in Dengland …

  26. so, ich hab die Kopfhörer jetzt gute zwei im Einsatz – wohlgemerkt nur am Laptop, die sind also keinen großen Belastungen ausgesetzt gewesen.
    a) Die hatten von Anfang an einen Wackelkontakt am Stecker, der sich aber mit ein bisschen drehen am Stecker ausreichend umgehen ließ.
    b) Heute hat sich nun die Isolierung am „Y“ (da wo sich das eine Kabel in die beiden zu den Höhrern aufteilt) beim rechten Kabel gelöst.

    Auf den RMA Request zu (a) (gesendet gleich nachdem ich sie bekommen hatte) habe ich keine Antwort bekommen und zu (b) kann ich keinen schicken, weil ich meine Email bestätigen soll, aber keine Bestätigungsemail zugeschickt bekomme.

    Fazit: das war es wohl mit Focalprice. Habe vor wenigen Tagen bei Dealextreme bestellt, mal sehen ob die besser sind. Ansonsten bleib ich bei eBay, da verkaufen ja auch oft genug Händler aus HK und mit denen hab ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

  27. Da bestelle ich mir auch mal was.. super Tipp! Für 22€ lässt sich da ja schon einiges besorgen…
    Nur eine Frage bleibt, die mit den Versandkosten nämlich. Dass man den Container von Hongkong hierher billig kriegt, ist mir klar. Doch vom Hafen zu mir nach Hause muss doch irgendwie bezahlt werden?

  28. Pingback: Post aus Hongkong | Webdesignerisland

  29. Pingback: badow.net » Apple Zubehör aus Hongkong