Artikelformat

[Mac] Bootlogo wechseln – BootXChanger

Das ich Fan des Retro-Apple-Logos bin, ist wohl mittlerweile bekannt und deshalb habe ich mich auch gefreut als ich BootXChanger entdeckt habe. Ein OpenSource Tool, um das Bootlogo von Mac OS X zu ersetzen.

Bild 2198.jpg

BootXChanger bringt schon eine Menge Logos mit, die man durchprobieren kann. Wenn man eigene Logos einbauen will, sollte man darauf achten, dass die Hintergrundfarbe #BFBFBF nicht geändert werden kann und das die Logos nicht mehr als 100 Farben haben sollten.

Bild 2195.jpg

BootXChanger funktioniert unter Mac OS X 10.4, 10.5 und wohl auch schon unter 10.6.

Links
http://namedfork.net/bootxchanger/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

14 Kommentare

  1. „Wenn man eigene Logos einbauen will, sollte man darauf achten, dass die Hintergrundfarbe #BFBFBF nicht geändert werden kann und das die Logos nicht mehr als 100 Farben haben sollten.“
    Hast du das schon mal ausprobiert? Funktioniert nicht…nach mehrern Stunden photoshopen habe ich es einfach nicht hinbekommen. Selbst das ändern der vorhandenen Logos funktioniert nicht, BootXchanger will es mit größter Mühe nicht annehmen.
    Irgendein Weg gefunden?

  2. Ja unter Snowleopard (10.6) funktioniert der BootXchanger auch – gerade ausprobiert

    Danke für den Tipp

  3. Pingback: Neues Bootlogo beim MacBook Pro – Devbloggers Blog

  4. @humpi

    ich hatte das thema auch vor paar Tagen/Wochen – wobei ich selber nur die mitgelieferten Default-Grafiken ausprobiert hatte, die einwandfrei funktionierten.

    wie ich aus den Kommentaren entnehmen konnte ist aber wohl die Erstellung eigener Grafiken leicht problembehaftet.

    Hast du dir mal die ausführlichen Hinweise auf der Projektseite durchgelesen. Dort wird u.a. darauf hingewiesen dass der Ablauf bei Intel Macs leicht problematischer ist.

    Wenn du mal einfach rangehn willst wäre es vielleicht eine Option einfach mal ne mitgelieferte Grafik im Editor deiner Wahl zu öffnen und unverändert zu speichern. Wenn das schon nicht geht dann wird das Problem mit der reinen Speicherroutine deines Editors anfangen.

    einfach mal so ins graue hinein.

    Gruss
    fidel

  5. @fidel

    ja dies hatte ich auch schon ausprobiert und es funktioniert danach noch ohne Probleme (dein Vorschlag, öffnen und direkt wieder abspeichern). Zudem, wenn ich es in Photoshop öffne und nur mit dem Pinsel z.B. ein Smiley reinmale und abspeichere, dann nimmt er es. Sobald ich aber mehr mache wird die Datei nicht mehr erkannt. Habe auch PNG-8 oder GIF schon probiert (für Web speichern)…leider ohne Erfolg.

    Beim druchforsten des Internets habe ich bisher auch noch keine Lösung gefunden.
    Habe das neuste MBP, vllt hängt es damit zusammen.

    Gruss humpi

  6. gerade die simple Schlichtheit des Bootscreens besticht doch viele Nutzer (auch mich). Er wirkt edler, als bunte Bildchen. Btw: war lustig, als unter OS 9 die Zahl Systemerweiterungs-Icons die Kompetenz des Users vermitteln sollten.
    Spätestens im Herbst wird es mit 10.6 ja wieder durch den grauen Apfel ersetzt. Und wie bereits angemerkt: wer bootet heute eigentlich neu?

  7. @Martin: ich würde spontan sagen „nie“, aber das stimmt so ja leider auch nicht mehr, heutzutage bootet man unter OS X bei jeden noch so kleinen Update bzw. immer wenn es was mit Quicktime zu tun hat – aber richtig sonst boote ich aber auch eher sehr selten

  8. ich würd ketzerisch sogar weiter gehen:

    >> wieso sollte ich nicht neu booten & die kiste ab & an richtig ausmachen ?

    Die Gängelei des Software-Updates – sowie der Umgang mit Speicher mal ganz ignorierend

  9. @humpi:

    die Projektbeschreibung sagt u.a. doch schon:

    On Intel Macs, use simpler shapes or smaller images

    Wenn also die DefaultsGrafiken mit kleinen Veränderungen funktionieren dann wird das wohl der Ansatzpunkt sein.

    Keep it small & simple ;)

    Gruss
    fidel

  10. Sehr gut, dieses Tool habe ich mir schon lange gewünscht, endlich wieder ein bunter Apfel(mein Lieblingslogo)
    Echt toll!
    ein herzliches Danke an aptgetupdate

    Gruß

    Henrik

  11. @fidel:

    versucht mit #bfbfbf Hintergrund und 3 Buchstaben in schwarz (Schriftart Arial). Größe 110×110 und nicht gleich in die vollen 128…. aber nicht simple genug :(

  12. ICh hab 10.6 es funktioniert geil aber kann mir jmd mal ne page schicken wo viele boot logos sind