Artikelformat

[Mac] Path Finder 5 + Verlosung

Immer wieder Sonntags… Moment, sorry – wie wir haben schon Dienstag?! Egal, heute möchte ich euch Path Finder 5 vorstellen und das Ganze am Ende mit einer kleinen Verlosung abschließen.

Bild 2.jpg

Für viele ist der im Mac OS X integrierte Dateimanager “Finder” ja das Non Plus Ultra. Nein, ich nenne keine Namen ;) War es für mich aber auch, bis ich vor einigen Wochen auf Path Finder 5 gestoßen bin. Dieses Programm ist ein vollständiger Finder-Ersatz und bietet zudem unzählige Funktionen, die ich beim originalen Finder, zumindest unter OS X 10.5, immer vermisst habe.

Daran erkennt ihr schon, dass ich weiterhin unter Leopard arbeite und in diesem Review demzufolge der “alte” Finder meinen Vergleichen standhalten muss.

Schreibtisch-1.jpgSchreibtisch.jpg

Beginnen möchte ich mit der Optik. Hier ist im ersten Moment kein großer Unterschied zu erkennen. Links befindet sich die Sidebar, die Icons sind gleich ect.pp. . Wer aber genauer hinschaut, findet recht schnell die kleinen aber feinen Unterschiede.

Ein nettes Feature ist beispielsweise die Path Bar, mit der ich immer weiß, in welchem Pfad ich mich befinde. Hier ist es zudem möglich sofort und ohne Umschweife durch einen Klick in den jeweiligen Überpfad zu wechseln.

Bild 1.jpg

Zusätzlich gibt es die so genannte Bookmarks Bar. Diese befindet sich direkt über dem Dateifenster und bietet schnellen Zugriff auf die dort angezeigten Verzeichnisse und deren Inhalt. Diese Bookmarks Bar erinnert in ihrer Funktion ein wenig an die Favoriten im Safari und soll auch genau so genutzt werden.

Bild 5.jpg

Des Weiteren unterstützt der Path Finder Tabs, wie sie beispielsweise auch im Safari oder Firefox üblich sind. Und um ehrlich sein: Genau dieses Feature war dafür verantwortlich, dass ich beim Path Finder gelandet bin. Um Tabs zu nutzen, muss man einfach den gewohnten Shortcut ⌘ + T drücken.

Bild 3.jpg

Außerdem bietet Path Finder mehrere verschiedene Ansichten. Das geht von der normalen Ein-Fenster- über die Zwei-Fenster-Ansicht, sowohl mit als auch ohne Sidebar bis zur Detailansicht inkl. Vorschau für einzelne Dateien.

Schreibtisch-2.jpg Schreibtisch-3.jpg Schreibtisch-4.jpg

Apropos Ansicht: Hier ist Path Finder wirklich vorbildlich. So kann man sich mit einem Klick laufende Prozesse ansehen, beenden und neu starten oder zusetzt benutze Ordner und Dateien ansehen. Zusätzlich wird das Terminal unkompliziert integriert.

Bild 6.jpg Starte Programm.jpg

Der Programmstarter agiert im übrigen wie das altbekannte Quicksilver. So lassen sich direkt über den Starten-Knopf im Path Finder oder über das Path Finder Icon in der OS X Menüleiste durch Eingabe einiger Buchstaben Anwendungen starten. Natürlich kann man hierzu auch einen Shortcut definieren.

Ein wirklich geniales Feature versteckt sich hinter Drop Stack. Hier können einzelne Dateien aus einem oder mehreren Verzeichnissen in eine Art Ablagestapel gezogen und in einem Rutsch an einen anderen Ort kopiert, komprimiert oder sonst was werden. Richtig eingesetzt, spart man hier eine Menge Zeit.

Schreibtisch-6.jpg Bild 4.jpg

Zudem werden Features wie Quick Look, eine eigene Vorschau, integrierte Stuffit Engine (packen und entpacken von Dateien), sicheres Löschen, ein eigener Texteditor, verschiedene Spotlight Suchmodi direkt im Path Finder sowie sehr viele andere kleine Sachen unterstützt, die an dieser Stelle den Rahmen sprengen würden.

Path Finder mag in seinem Umfang erstmal abschrecken aber je länger man ihn nutzt, desto mehr weiß man ihn zu schätzen. Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich die 30-Tage-Testversion installieren. Einen kleinen Screencast gibt es an dieser (externer Link zu einer *.mov Datei) Stelle zu sehen.

Zum Ende möchte ich noch kurz eine häufig gestellte Frage ansprechen:
Wie bekomme ich, nachdem ich in den Einstellungen den Path Finder zum Standard-Dateibrowser gemacht habe, den Apple-Finder aus dem Dock heraus?” Leider lässt sich Apples Finder nicht so ohne weiteres aus dem Dock entfernen. Daher muss man im Path Finder Menü diese Funktionalität erst aktivieren.

Bild 7.jpg Bild 8.jpg Bild 9.jpg

Path Finder 5 kostet 39,95 $ und setzt minimal Mac OS X 10.5 voraus. Außerdem ist Path Finder in der aktuellen Version 5.1.5 zu 100% Snow Leopard kompatibel.

Gewinnspiel

Nun seid ihr wieder am Zug. Hinterlasst nachfolgend einen “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”-Kommentar und ihr seid im Spiel. Entwickler Cocoatech hat APTGETUPDATE drei Lizenzen zur Verfügung gestellt, die ich hiermit gerne weiterreichen möchte. Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 06. September 2009. Viel Glück!

LINKS
http://www.cocoatech.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

205 Kommentare

  1. Boah, genau das wäre der Hammer für den Arbeitsrechner mit vielen, vielen Dateien :-P

    …Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  2. Muss ich unter allen Umständen haben!!! Scheint mir ein Programm zu sein, daß das Betriebssystem ergänzt wie damals der Norton Commander unter DOS. :)

  3. Finde ich auch genial. Manchmal stört noch der Finder. Für die vielen Funktionen ist der PF sehr aufgeräumt.
    Ich wollte mir erst noch den neuen Finder in Snow Leopard ansehen. Aber ich denke, das ich beim PF bleibe. Meine 30 Tage sind bald um, darum: Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  4. Der Pathfinder zieht wirklich sehr gut aus –> muss ich haben!!

    Mit dem muCommander als Finder-Ersatz bin ich nämlich nicht o ganz zufrieden.

  5. Sieht klasse aus und scheint all das zu bieten, was mir beim Finder immer gefehlt hat, daher: Muß ich unbedingt haben!

  6. Eine Pfadleiste hat zwar auch der Finder von Apple. Einem „Haben“ gegenüber wäre ich trotzdem nicht abgeneigt.

  7. Wow, danke für den klasse Beitrag. $40 ist schon an meiner Schmerzensgrenze. $20 und ich würde es auch so kaufen, sollte ich die Lizenz nicht gewinnen.

    Gibt es da auch die Funktion “Datei erstellen” im Kontextmenü? Momentan nutze ich das NuFile-Plugin dafür.

  8. Muss ich unter allen Umständen haben! Das scheint der absolute Finder Deluxe zu sein!

  9. “Muss ich haben” – Ist ne super app, hab sie schon ein paar mal benutzt

  10. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Dieses Programm ist einfach um Welte besser als der Finder

  11. Muss ich unbedingt haben!

    Haben den Pathfinder schon mal benutzt und bin immer noch schwer davon angetan. Dropstack ist einfach super, die Breadcrumb-Leiste und Tabs will ich nicht missen und dass man einfach eine kleine Kommandozeile hat … einfach ein Traum das Ding!

    Aber wie der Vorredner schon sagt, $40 ist ne Menge Holz für einen Finder-Ersatz. Bei $20 hätte ich sofort eine Lizenz gekauft.

  12. WoW sowas habe ich schon immer gesucht das wäre echt spitze! Der Finder ist meines erachtens das größte Manko am Mac. Will haben!!!! Bitte!!!

  13. Meine Testphase läuft auch nicht mehr lange, daher ist ein “Ich will auch haben” hier sehr angebracht.

    Danke für den Bericht, ist eine klasse App!

  14. Ja ich bedanke mich auch mal für den Bericht, super!

    Das Programm möchte ich unter allen umständen haben wollen!
    Ist evtl ein Totl Commander ersatz!

  15. Das muss ich auf jeden Fall haben – die Trial läuft schon, da könnte ich die Vollversion gut gebrauchen… :)

    Danke für die tolle Vorstellung – ich denke das macht auch Leuten, die Path Finder noch nicht kannten, Lust auf mehr…

  16. Sieht nach einem sinnvollen Ersatz für den Finder aus. Muss ich also unter allen Umständen haben!

  17. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Ja wirklich! Es gibt so Momente wo mir der Finder auf den Keks geht. Die Pathfinder-Testversion hat schon wirklich Spaß gemacht, ist aber leider abgelaufen. Die Anwendung ist wirklich so wie der Finder in OSX 11 hoffentlich mal werden wird :-)

    Also, bitte bitte bitte, damit das Daten schauffeln wieder Spaß macht.

  18. Mac OS X ohne Finder… wie Windows ohne Explorer… aber her damit… endlich alternative zu Finder :D

  19. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Das erinnert mich an den DOS und den guten alten Norton Commander!

    Wär echt serh geil!

  20. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Für mich als Windows-Switcher ist vor allem die gewohnte Anzeige – erst Ordner, dann Dateien – extrem wichtig.

  21. @Robert: Ja, auch das Ausschneiden von Dateien funktioniert mit CMD+X.

    Auch deshalb: Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  22. Habe die App bereits vor einiger Zeit getestet. Die haben sich echt entwickelt. Von daher: “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”

  23. Der Path Finder macht echt einen derbst guten Eindruck und werde ihn mal weiter testen. Würde mich über eine Lizent freuen :) daher
    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  24. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Hört sich klasse an und ist bestimmt sehr hilfreich.

  25. Julian Pawlowski

    01.09.09, 10:21, #51

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Wollte ich schon immer haben trifft es aber auch :-)

  26. Eine wirklich spannende alternative. Konnnte sich bei mir jedoch nie durchsetzen da ich den shortcut zum switchem der pannels nicht finden konnte (Tab bei jedem anderen dual-pannel-filebrowser) oder hat sich das geändert?

  27. Klingt doch wirklich interessant, deshalb – Muss ich unter allen Umständen haben!

    Danke

  28. Na das klingt ja mal fein. Was man doch immer wieder für Perlen entdecken kann. Und als (noch) nicht Updater natürlich ein:

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  29. …cool hört sich sehr sehr interessant an!!

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  30. Dieses hab ich schon lange gesucht und nu Gefunden, Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  31. hoffentlich gewinner

    01.09.09, 11:07, #69

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Ich will endlich den Apple Finder los werden. Ich will Tabs. Nicht immer tausend Fenster offen.

  32. Muss ich unter allen Umständen haben!!! Scheint den Finder wirklich perfekt zu ergänzen/ersetzen.

  33. So was ähnliches hatte ich auch für Windows, als ich dieses BS noch benutzt habe.
    Und würde mich riesig freuen, wenn ich das auch für den Mac hätte. Also:

    Muss ich (auch) unter allen Umständen haben!!! :-D

    Würde mich freuen…

  34. Hatte ich schon gesagt, das eine Lizenz unbedingt für mich reserviert werden muss?! :)

    Haste schön zusammengefasst, was Path Finder ausmacht.

  35. würde ich in jedem fall mal ausprobieren … von daher: muss ich haben ;-)
    schon jetzt 1.000 dank.

  36. Da führt kein Weg dran vorbei …

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  37. Ich bin von Windoze auf Mac konvertiert und mir fehlt der Total Commander auf Mac. Path Finder scheint eine super Möglichkeit zu sein, daher muss ich den unter allen Umständen haben.
    Plz :-)

  38. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Der Finder unter 10.5 gehört zu den ganz wenigen Programmen auf meinem Mac, die mich aufgrund ihrer Langsamkeit und fehlenden Funktionalitäten etwas nervt.
    Von daher hoffe ich, dass ich zu den glücklichen Gewinnern gehöre.

    Der Finder wurde ja für 10.6 komplett überarbeitet. Macht sich das bemerkbar?

  39. Hey, das erinnert mich an das gute alte DirectoryOpus vom Amiga. DAS MUSS ICH UNBEDINGT AUCH AUF´M MAC HABEN!
    Speziell, weil ich in Kürze ein MacBook Pro bekomme, und damit in Kundengesprächen und auf Workshops ein wenig protzen will ;-))

  40. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Endlich mal ein Power-Tool, das fehlt mir im Werkzeugkasten noch :)

  41. Genau wie Manaburner (#91) suche ich einen guten Total-Commander-Ersatz für meinen Mac-mini. Daher: “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”

  42. Muss ich unbedingt haben, weil ich kurz vor dem MAC-Einstieg mit einem nagelneuen MBP bin und Windows komme und dort Total-Commander genutzt habe und dieses wiederum in vielen Funktionien dem path-finder sehr ähnlich ist und ich mich wenigstens insoweit nicht lange umstellen muss.

    Hab ich mich einigermaßen klar ausgedrückt?

    :-)

    PS: Huch, die Idee mit dem Total-Commander hatten ja schon andere… Aber ich meine es ernst! 8-)

  43. So, dann will ich mich mal einreihen: Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Mittlerweile ist der Finder ja brauchbar, aber ich hatte viele Jahre unter dem unsäglichen Finder gelitten. Bis einschliesslich Tiger hatte mich das Teil Wahnsinnig gemacht. Ständig (meist, wenn es um Netzwerk ging) hat der Finder das Komplette System in den Abgrund gerissen. Da hhalt oft nur noch der harte Neustart.

    Es gibt aber noch so einige Features, die mir fehlen. Pathfinder bietet die zwar auch nicht, aber wer weiß, ob die nicht mal kommen. Eher bei denen, als beim Finder.

    Ich probiere PF von Zeit zu Zeit mal aus. Für mich einer der Hauptprobleme damit war immer, daß es den Finder nicht komplett ersetzten kann. Ständig (z.B. durch ein “Im Finder anzeigen”) bekommt man wieder den Finder geöffnet. Mit zwei unterschiedlichen Dateibrowsern zu arbeiten ist eher irritierend, besonders, wenn es eher zufällig passiert.

    Neuerdings kann der PF wohl wenigstens den “Im Finder anzeigen” auf sich umbiegen. Das alleine macht den PF schon sehr viel interessanter für mich.

    Die älteren Versionen waren auch noch deshalb unangenehm, weil der Finder weiterhin den Desktop stellt. Dadurch kann ich z.B. nicht einfach mal kurz den Hintergrund anklicken und mit APFEL+N oder mit dem Stift CTRL+HOCH+RECHTS gestikulieren (mit xGestures) um ein neues Fenster zu öffnen. Denn das öffnet sich dann ja im Finder.

    Mal ausprobieren, ob sich das mittlerweile geändert hat.

    Ein Problem dürfte dann auch AppleScript sein, bzw. Programme, die via AppleScript auf den Finder zugreifen. Mir fällt nur gerade kein Programm mehr ein, womit ich das testen könnte – wenn da einer einen Tipp hat?

    Ich finde, es sind diese Kleinigkeiten, die es PF schwer machen sich durchzusetzen.

    So einiges fällt mir fällt mir schwer das noch zu testen. Über die Jahre musste ich mich so stark an den Finder anpassen, daß ich schon fast nicht mehr weiß, was man mit einem guten Dateibrowser tatsächlich alles machen kann. ;-)

  44. Oh, sorry für die teilweise schwer verständlichen Sätze. Das kommt davon, wenn man Sätze beim Schreiben noch schnell umformuliert und zu flüchtig tippt. :-))

  45. Jan aka Mr.Kane

    01.09.09, 14:18, #103

    hmmm, scheint ein guter Ersatz für Forklift zu sein…
    Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  46. Björn, danke für das Review! Path Finder ist Wahnsinn!
    Sagenhaftes Gewinnspiel! Es wäre ein Traum, eine der drei Lizenzen zu gewinnen! Ich erwische mich immer wieder dabei, auf der Path Finder-Homepage rumzulungern. Leider sprengen die 40$ im Moment mein Studentenbudget.

  47. dies ist ein “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”-Kommentar ;-)

  48. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Einen besseren Finder kann ich sicher gut gebrauchen, auch wenn der Finder ansich schon ausreicht um alle gängigen Operationen durchzuführen.

  49. Muss ich unter allen Umständen haben!!!
    Also ich werde nicht sterben… aber haben wollen würd ich die Lizenz gerne.

  50. Hab den Path Finder schon auf einem anderen System mal ausprobieren dürfen. Für Personen, die sehr viel mit Daten hantieren, ist das Tool unverzichtbar!

    Daher: “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”

  51. Muss ich unbedingt haben, weil ich als Windowmsumsteigerin dem Finder nicht viel abgewinnen kann (dem Rest vom Mac allerdings schon :-)).

    Sonja

  52. Diesen “besseren” Finder will ich schon lange. Muss ich unter allen Umständen haben!

  53. Ich finde Den PathFinder total klasse… vorallem schneller und überhaupt… Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Liebe grüße

  54. Mal schauen ob mein Kommentar unter den ganzen noch hervorsticht. Den Path Finder will ich nicht haben ;-), ich habe in schon :-D

    Den Finder zu beenden würde ich eher unterlassen. Folgende Auswirkungen hat dies (zumindest unter 10.5):
    - Die TimeMaschine lässt sich nicht mehr öffnen wenn der Finder nicht läuft (Backups machen ist kein Problem)
    - Nikon VieNX löscht keine Bilder mehr.

    Der Path Finder ansonsten ist erste Sahne. Mit dem Finder komme ich jeweils viel weniger gut zu recht. (Da vermisse ich die Funktionen des Path Finder)

  55. Wow, das wollen aber viele haben ^^
    Da hat der Finder wohl doch noch sehr viel vor sich…

    Aber gerade auch in größeren Netzen findet Path Finder wesentlich besser den Anschluss an beliebige Server-Laufwerke.

    Von daher:

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    :)

  56. Mensch, hier reihe ich mich aber gerne ein:
    Muss ich unter allen Umständen haben!
    Geiles Programm..

  57. Hab schon von mehreren glücklicher Besitzer gehört das sie sich jeden Tag aufs neue über diese Anschaffung freuen.
    Ich möchte auch dazu gehören! – Und wenn ich ihn mir kaufen muss…

  58. Tabs, ich brauche Tabs, und ich will ein Rieeesseeeennnn Pathfinder-Fenster das sich nie in Größe, nie in Position ändert, und via Tabs die ca. 10 meist genutzten Ordner immer parat hält……

    wiiiilllllllll

  59. Wenn es etwas gibt, das mich endlich dazu bringt auf Mac umzusiedeln, dann wird es dieses Tool sein.
    Also auch privat, auf der Arbeit bin ich ja schon seit fast einem Jahr mit Apple konfrontiert. Herrlich, nur der Finder lässt mir noch zu wünschen übrig.

    MßG
    Knorke!, haben, bitte!

  60. Muss ich unter *allen* Umständen haben … aber im Moment ist das Geld zu knapp :-(

    Lieber Gruß
    Rata

  61. “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”

    Hab die Testversion schonmal ausprobiert und war begeistert :)

  62. Wenn es was gibt sind wir alle da :)

    Aber mal zwischen den ganzen “Ich will” Rufen: Die Möglichkeit Ordner gleichen Namens nicht zu überschreiben, sondern zu “mergen” geht nicht? Zumindest hab ich es nicht gefunden und es werden immer die kompletten Ordnerinhalte überschreiben – ergo Dateien die in Ordner A sind, aber nicht in B sind danach weg. Was ich schon immer Suche ist nen Tool wenn ich Ordner B auf Ordner A kopiere, das dann die Files aus A und B drinnen liegen und nur files gleichen Namens überschrieben sind.

    Transmit kann das und fragt dann immer nach “Vervollständigen”.

    Gruss. M

  63. Muss ich unter allen Umständen haben!!!
    Weil meine Demo schon seit 6 Tagen um ist und ich es will, SOFORT

  64. Muss ich unter allen Umständen unbedingt haben.
    Auf alle Fälle: Habbe wollle!!!

  65. Das ist eine Software die ich alle paar Monate mal wieder teste – aber aus „Furcht” Apple könnte den teuren Kauf mit dem nächsten update steven immer wider aufschieben. Daher hier ein ganz deutliches:

    Muss ich haben !!!

    Und da bestechungen hier nichts bringen, versuche ich es mal mit einem freundlichen „Bitte” :)

  66. Ich fand ihn früher (vor 1-2 Jahren) immer recht träge und konnte mich nicht so dafür begeistern. Scheint sich ja aber mächtig entwickelt zu haben.

    Wenn ich ihn gewinne, gebe ich ihm noch mal einen Versuch!!

  67. Seit meinem Umstieg von Windows zu Mac letztes Jahr bin ich auf der Suche nach einem Ersatz für den genialen TotalCommander. PathFinder ist bisher der beste Kandidat dafür!

  68. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Wir haben hier ein Macbook und einfach keinen Topft für Software…wäre schon nett :-), wenn wir es hier den Interessierten vorstellen könnten…daraus werden dann irgendwann Apple und Software-Käufer.

    In Gesprächen wird oft mit Windows verglichen – vielen besitzen die “Dauer”-Shareware vom TotalCommander…und vergleichen den Finder damit…ehrlich?…er kommt dabei nicht gut weg!

    Mit dem Phatfinder könnte sich das Blatt wenden :-)

    herzliche Grüße aus Hamburg

  69. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Die Bookmarks und die Tabs allein sind sicher Gold wert.

  70. Habe ich schon mal getestet, ist echt viel besser als der Build-In Finder :-). Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  71. Von dem neuen Finder hatte ich mir schon mehr versprochen, das Apple den so gut findet….

    Daher nun Path Finder:

    Muss ich unter allen Umständen haben!!!

  72. Whoaa fast 200 posts! PathFinder hätte ich auch gerne.

    UNBEDINGT HABEN WILL! geht gar nicht anders.

  73. ich hab mir ja mit 10.6 einen wirklich neuen Finder erwartet …. letzlich ist er dies leider nur unter der Haube …. womit ich jetzt wirklich auf PF wechseln muss ;)

    Also her damit hehe

    Gruss
    fidel

  74. Muss ich haben, die Testversion hat mich damals schon begeistert aber zum kaufen hab ich kein Geld, weil der Tierarzt 400 Euro von meinem Katerchen haben will :D

  75. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Einfach ein klasse Programm, nur mit Expose (Schreibtisch anzeigen) klappt es nicht optimal

  76. Ich hab mir damals auch den Pathfinder angesehen und habe mich dann gegen dieses Programm entschieden und zu ForkLift gegriffen. Irgendwie war das Ding bei mir ziemlich langsam und für den Arbeitsalltag kaum zu gebrauchen…

  77. Habe schon einige Erfahrungen mit Path Finder, eigentlich nur gute. Deswegen würde ich mich über den Gewinn einer Lizenz auch sehr freuen.

  78. Hier mein “Muss ich unter allen Umständen haben!!!”-Kommentar – da mein Finder Mucken macht, wird er gefeuert, da brauche ich Ersatz. x)

  79. Würde ich super gern habe, muss sehr oft mehrere Ordner abgleichen, und da ist die Zwei-Fenster-Ansicht gerade wie geschaffen für.

  80. Na, als echter Namensvetter stehen meine Chancen auf den Gewinn vielleicht besser?

    Leider ist die Seite von Cocoatech im Moment scheinbar tot. Egal:

    Muss ich haben! :-)

  81. Kurz und schmerzlos: gewonnen haben die Kommentare 173, 103 und 31. Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit PathFinder 5. Ihr werdet von uns im Laufe des Tages per Mail informiert.

    RANDOM.ORG - Integer Generator

  82. Wow, vielen Dank für den Gewinn. Habe ich gar nicht mit gerechnet bei der Menge an Kommentaren.

    Chris

  83. Hab gerade die Lizenzen bei Cocoatech angefordert. Mit Glück kommen die dann direkt zu den Gewinnern, ansonsten leite ich sie weiter.

    Auch von mir Herzlichen Glückwunsch ;)

  84. Muss ich unter allen Umständen haben!!!

    Lieber spät als nie ;-)

    Werde ich wohl etwas Geld investieren müssen. ;-)
    Was wissen die glücklichen Gewinner zu berichten über den Einsatz von Path Finder?

  85. Pingback: Finder aus dem Dock entfernen

  86. Pingback: Erste Beta von ForkLift 2.5 veröffentlicht | aptgetupdateDE