Artikelformat

Google Mail per Terminal abfragen

Bildschirmfoto 2009-09-22 um 23.58.12.jpg

Mit dieser kleinen Zeile Code kann man direkt im Terminal seinen Google Mail Konto abrufen. Wusste bisher nicht, dass das so einfach ist.

curl -u username --silent "https://mail.google.com/mail/feed/atom" | perl -ne 'print "\t" if /<name>/; print "$2\n" if /<(title|name)>(.*)<\/\1>/;'

Und ich denke, das kann man doch prima in Geektools verwenden.

Links
via commandlinefu

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

23 Kommentare

  1. hm. komisch.. die grösser/kleiner als zeichen werden nicht richtig angezeigt :(

    anstatt „kleiner als“ gibt es <
    anstatt „grösser als“ gibts >

  2. Noch nen Vorschlag für Mail in Terminal: Alpine oder mutt via Macports. Verwende ich häufig für schnelle Mails. Ist allerdings für Geektool nicht geeignet.

  3. Pingback: Mit Geektool Gmail auf Desktop anzeigen — kazam

  4. Cooler Tipp!
    Noch eine Anmerkung:
    mit curl -u username:password … spart man sich die Passwortabfrage.

  5. Pingback: Tweets die X erwähnen Google Mail per Terminal abfragen - aptgetupdate.de -- Topsy.com

  6. Pingback: GMail und das Terminal… « Senf? Könnt ihr haben!

  7. Naja ein Tipp der jedem der mit Unix ab und an arbeitet schon bekannt sein dürfte (Aber psssst verrate doch nicht alles, dann werden Profis nicht mehr so gut bezahlt)

    Gruß

    Henrik