Artikelformat

MailTags und Mail Act-On + Verlosung

Heute möchten wir Euch wieder ein schönes Stück Software vorstellen. Ein Stück Software? NEIN – heute gibts einen Doppelpack ;)

MailTags und Mail Act-On, vom Entwickler Indev Software, sind beides sehr nützliche Plugins für Apples Mail, um dieses besser und effizienter zu nutzen.

MailTags

Bild 2.jpg

Wie der Name der Software und das obere Bild schon vermuten lassen, kann man mit MailTags relativ einfach seine Email taggen, organisieren und suchen.

Dazu integriert sich nach der sehr einfachen Installation ein kleiner “Wimpel” in Mail.app, der durch Anklicken ein- und ausgeklappt werden kann. Hinter diesem Wimpel verstecken sich nun fünf Sektionen, mit denen man seine Emails organisatorisch in die Reihe bekommen kann.

Bild 1.jpg

Anfangen möchte ich mit der Sektion Schlagwörter. Hier können Emails mit individuellen Schlagwörtern (Tags) versehen oder einem bestimmten Projekt zugeordnet werden. Mehrere Schlagwörter und Projekte werden mit einem Komma getrennt.

Bild 3.jpg Bild 4.jpg Bild 5.jpg

Die nächste Sektion beschäftigt sich mit dem Fälligkeitsdatum. Damit können also Emails, die ein Datum erhalten, mit diesem “getaged” und nach Datum sortiert werden. Außerdem lässt sich die Priorität der Email bzw. des Datums festlegen.

Zusätzlich bietet MailTags eine iCal Integration an. Dazu gibt es die Sektion Aufgaben und Ereignisse. Hier können in einer Email aufkommende Aufgaben (ToDos) und Ereignisse (Events) problemlos in iCal eingetragen und angesehen werden.

Bild 8.jpg Bild 6.jpg Bild 7.jpg

Mit der Sektion Message Color können Email farbig markiert werden. Dieses kann auch durch eine gewisse Automatisierung in den Einstellungen von MailTags vorgenommen werden. Das betrifft vor allen die schon besprochenen Projekte und Fälligkeitsdatierungen.

Bild 10.jpg Bild 11.jpg

Über fünfte und letzte Sektion Notizen kann man einer Email eine Notiz hinzufügen, die gleichzeitig auch als Betreff bzw. Subject der Email angezeigt werden kann.

Bild 12.jpg

Darüber hinaus werden die intelligenten Postfächer und die Spotlight-Suche um die in MailTags vergebenen Schlagwörter, Projekte etc.pp. erweitert. So kann mal also sehr einfach Emails zu einem Thema in ein intelligentes Postfach wegsortieren oder allgemein wiederfinden.

Wer jetzt neugierig geworden ist und endlich ein wenig Organisation in sein Mail-Chaos bringen möchte, kann die 30 Tage Trailversion ausprobieren oder auch direkt die 29,95 $ in die aktuelle Version 2.3 investieren. Dazu gilt aber zu sagen, dass diese Version noch einige Schwierigkeiten unter Snow Leopard hat. Wer damit also unterwegs ist, sollte erstmal zum Kompatibilitätsupdate greifen bzw. warten bis Version 3 von MailTags veröffentlicht wird.

Mail Act-On

Dieses Plugin begleitet mich schon sehr lange und ich würde es sogar als unverzichtbar bezeichnen. Ich habe mit der Zeit ein Ordnungssystem in meiner Mailbox entwickelt, die unteranderen auf Verzeichnisse basiert. Wichtige Mails, die ich aufbewahren will, sortiere ich in dafür vorgesehene Verzeichnisse und Mail Act-On unterstützt mich hier ungemein, in dem man für sehr häufig genutzte Ordner Shortcuts festlegen kann, die das Verschieben einer Mail mit der Tastatur in Windeseile verrichten lässt.

Bildschirmfoto 2009-10-04 um 20.33.53.jpg

Das Plugin integriert sich direkt in den Regeln-Einstellungsdialog von Mail. Und man kann natürlich nicht nur Regel zum Verschieben erstellen, sondern kann jede mögliche Aktion definieren. Also Aktionen wie “Mails kopiere”, “Mails einfärben”, “Mails beantworten, weiterleiten, löschen oder markieren” oder sogar eigene Applescripte auszuführen.

Bildschirmfoto 2009-10-04 um 20.35.02.jpg

In diesem Dialog legt man auch die Shortcut-Taste fest. Hier in diesem Fall auf den Buchstaben “L”.

Bildschirmfoto 2009-10-04 um 20.42.32.jpgBildschirmfoto 2009-10-04 um 20.45.38.jpg

Viele Regeln bedeuten aber viele Shortcuts, die man sich nur schwer merken kann. Hier hilft aber Mail Act-On, in dem es alle Shortcuts bei Aktivierung anzeigt. Die Regeln lassen sich aber nicht nur auf Mails in POP3 oder IMAP Konten anwenden, sondern auch auf RSS Feeds oder Notizen. Alle ausgeführten Regeln können so komplex sie auch sind, widerrufen und rückgängig gemacht werden.

Mail Act-On kann man unverbindlich 30 Tage lang testen. Danach kostet es 24,95 $.

Verlosung

Indev hat uns folgende Lizenzen zur Verfügung gestellt und wir wollen sie hiermit verlosen:

2x MailTags Lizenzen
2x Mail Act-On Lizenzen
1x MailAct-On/MailTags Bundle Lizenz

Wie immer braucht ihr keinen Trackback setzen oder irgendwas twittern, nein wie immer müsst ihr nur einen “muss ich haben” Kommentar hinterlassen. ABER bitte nicht wie sonst unter diesem Artikel. Sondern hier unter diesem extra eingerichteten Artikel. Leider verhinderten bisher die vielen “muss ich haben”-Kommentare eine richtige Diskussion. Willst du also an der Verlosung teilnehmen, dann hier entlang. Unter diesem Artikel könnt ihr gerne über das Produkt diskutieren oder andere euch wichtige Mail Plugins nennen.

Die Verlosung endet am 12.10.2009. Viel Glück.

Links
http://www.indev.ca/
http://www.aptgetupdate.de/mailtags-und-mail-act-on-verlosung/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

12 Kommentare

  1. Mails taggen, das wäre mal was nützliches für mich als Ordnung/-Statistikfreak käme mir sowas grade recht. Würde mir das Durchsuchen meiner E-Mails auf jeden Fall einfacher gestallten in Zukunft. ;-)

  2. Ein Traum wäre es, wenn man bei mobileme PlugIns nutzen könnte und somit ggf. eine Variante auch für das Webinterface möglich wäre.

  3. Daheim bräuchte ich es nicht, für’s Büro wäre es aber klasse. Ich kann keine Info finden: Ist es für 10.5+, oder tut’s auch in Tiger?

    Edit: gerade doch gefunden, 10.5+. Gut, daß ihr die Verlosung abgetrennt habt, ein nutzloser Kommentar weniger. ;)

  4. Mail-Act-On lässt sich in der deutschen Sprachversion übrigens nicht korrekt konfigurieren, man muss bis zum nächsten Update also die deutsche Sprache aus dem Bundle löschen.

  5. Für Mail Act-On ist ein Update erschienen: 2.1.4

    Bug Fixes
    •Adds Dutch Localization (Thanks to Arno Verhoeven)
    •Fixes minor issue with Danish Localization
    •Fixes issue with creating Inbox rule via applescript.
    •Fixes missing options in German Localization.
    •Fixes undo issue when moving a message back to an IMAP account.
    •Fixes issue with Mail launching in background in Snow Leopard.
    •Fixes issue with registration
    •Fixes several memory leaks
    •Fixes issues with validating rules
    •Addresses issue where message where being marked as unread after having Act-On rule applied.

  6. Pingback: [Mac] Quote Fix für Mail.app - aptgetupdate.de