Artikelformat

LaunchBar 5: Test + Verlosung

Wir versuchen seit ein paar Monaten jede Woche eine besondere Software-Perle vorzustellen. Bisher waren das alles kommerzielle Programme für den Mac Desktop oder für das iPhone. Und das ist heute auch nicht anders. Ich würde mich sehr freuen, wenn Nutzer anderer Plattformen uns Vorschläge für Tools oder Anwendungen schicken würden, die wir unbedingt hier auch mal unter die Lupe nehmen und vielleicht auch an die Leser verlosen sollten.

Heute haben wir uns wieder eine besondere Software ausgesucht, die es auf jeden Fall wert ist, hier in diesem Rahmen erwähnt zu werden. Diese Art von Software kann man in die Rubrik Programmstarter einsortieren. Aber LaunchBar kann noch viel mehr.

Bildschirmfoto 2009-10-15 um 10.43.26.jpg

Ich benutze schon seit ewigen Zeiten Quicksilver und bin eigentlich nie auf die Idee gekommen, mir Alternativen anzusehen. Immer wenn ich Quicksilver hier erwähnt habe, wurde in den Kommentaren auch auf LaunchBar hingewiesen. Quicksilver ist ohne Frage ein tolles Projekt, welches aber leider in den letzten Jahren etwas eingeschlafen ist. Grund genug sich doch mit Alternativen und im speziellen mit LaunchBar zu beschäftigen.

Ich lege in diesem Test meinen Fokus auf die neuen Vorschau-Version von LaunchBar 5, der RC4. Erster Grund: die umfangreiche Snow Leopard – Kompatibilität. Diese kann man sich in einer 30-tägigen Testversion direkt von der Objective Development Webseite laden und ausgiebig testen.

Clipboard History

Bildschirmfoto 2009-10-15 um 13.12.33.jpgBildschirmfoto 2009-10-15 um 13.12.52.jpg

In LaunchBar ist ein Clipboard Manager integriert und mit diesem kann man recht bequem auf seinen Zwischenspeicher per Tastaturkürzel zugreifen. Dabei unterstützt dieser wahlweise 10-40 Objekte. Die Zwischenablage erreicht man entweder über einen direkten Shortcut (alt-cmd-#) oder über den LaunchBar Aufruf und Cmd-K. Kopiertes kann man, dass finde ich sehr wichtig, als reinen Text weiterverarbeiten.

Mit ClipMerge ist ein neues interessantes Feature hinzugekommen. Vorher in der Zwischenablage Abgelegtes wird mit Kopiertem automatisch ergänzt. Sinnvoll eventuell für eine Mehrfachauswahl bei Dateien. Funktioniert beispielsweise auch bei Texten.

QuickLook Support

Ich bin seit der Einführung von Quicklook in OS X ein richtiger Fan dieser Funktionalität geworden. Ist es doch meistens völlig ausreichend, um sich schnell mal eine Datei anzusehen, ohne dafür extra ein Programm starten zu müssen. Und diese sinnvolle Funktionalität hat auch Einzug in LaunchBar erhalten. So kann man aus jeder angestoßenen Suche oder auch im Clipboard die Dateien bzw. Ergebnisse wie gewohnt mit Space “quicklooken”.

Bildschirmfoto 2009-10-16 um 10.35.40.jpg

iCal support

In dieser neuen Version kann man direkt aus LaunchBar Termine und Aufgaben in iCal anlegen. Dazu sucht man nach dem Kalender und trägt einfach mit folgender Syntax: “Beschreibung @ Datum” das neue Datum in den Kalender ein. Hat man sich erst daran gewöhnt, wird man feststellen, dass man nie schneller bestimmte Dinge in seinen Kalender eingetragen hat.

Bildschirmfoto 2009-10-16 um 10.43.28.jpg

Aktionen

Aktionen sind bestimmte Aufgaben, die man direkt aus LaunchBar ausführen lassen kann. Zum Beispiel “den Rechner runterfahren”, “sich abmelden”, “Bilder verkleinern”, “Datum anzeigen”, “Bildschirmschoner starten”, “Urls kürzen”, “iTunes bedienen” und und und.

Eine gute Übersicht über alle Aktionen findet man in der so genannten LaunchBar Index Übersicht. Dort kann man sich auch einen sehr guten Überblick verschaffen, was LaunchBar so alles indiziert hat und was man so alles mit LaunchBar machen kann.

Bildschirmfoto 2009-10-16 um 11.04.29.jpg

Das war natürlich noch lange nicht alles. LaunchBar ist ein wahres Feature-Monster, mit dem man unglaublich viel anstellen kann. Beispiele wären da noch die Taschenrechnerfunktionalität oder die Dateiverwaltungsfunktionen. Hauptanwendungsgrund bleibt aber vor allem das sehr schnelle Starten von Anwendugen, da man seine Hände auf der Tastatur lassen kann.

Einziger Kritik- oder besser Anregungspunkt, den ich habe, ist die fehlende optische Anpassbarkeit. Es ist aber auch nicht so, dass mir das schlichte LaunchBar-FLaunchBarenster, welches sich immer unter der OS X-Menüleiste öffnet, nicht gefällt. Ich mag es, aber die Effekte einiger Quicksilver Themes sind eben auch nicht zu verachten. Funktionalität geht aber definitiv vor und da kann man bei LaunchBar viel sehr gutes und nicht zu wenig vorfinden. Ich kann es definitiv empfehlen.

LaunchBar kostet in der Einzellizenz 24€ und in der Familienlizenz 39€.

Screenshots

Bildschirmfoto 2009-10-15 um 11.55.13.jpgBildschirmfoto 2009-10-16 um 11.38.02.jpg

Verlosung

Objective Development hat uns eine Lizenz für eine Verlosung an die aptgetupdate-Leser zur Verfügung gestellt. Hinterlasst dazu einfach hier unter dem Artikel einen kurzen Kommentar. Die Lizenz werde ich dann in der nächsten Woche, am 23.10.2009 aus allen Kommentatoren verlosen.

Links
http://www.obdev.at/products/LaunchBar/index-de.html

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

97 Kommentare

  1. Das ist ja mal ein Stück praktische Software. Nutze eigentlich auch Quicksilver und möchte es nicht missen, aber Launchbar ist in der Beziehung quasi eine Verbesserung. Wirklich genial, würde mich über eine Lizenz freuen.

  2. Würd mich als armer Student auch sehr über eine Lizenz freuen. Nicht das ich eine bekommen würd’ :)

  3. Das Scheint ja eine interessante Software zu sein, wer ich mir mal anschauen ;)

    Natürlich würde ich mich auch über eine Lizenz freuen…

  4. Eine Lizenz wäre toll… insbesondere für mich ;-)

    Wenn’s klappt: danke schon mal.

  5. Das integrierte Clipboard find ich gut, spart immerhin ein weiteres laufendes Programm…

    Haben will :)

  6. Sieht sehr gut aus das Programm. Da würde ich doch nicht nein sagen ;-)

  7. Davon hätte ich echt gerne eine Lizenz. Hab schon viel drüber gehört, gelesen und auch getestet, aber der Preis…

  8. Auch ich würde mich über die Lizenz freuen. Mal schauen, ob es diesmal klappt. :)

  9. Hört sich sehr interessant an!. Insbesondere, da Quicksilver derzeit unter Snow Leopard nicht so richtig laufen will. Daher würde ich auch gerne eine Lizenz gewinnen!

  10. Bin aktuell ein Quicksilver nutzer, bin aber unter Snow Leo irgendwie nicht ganz glücklich damit. Launchbar würde mich schon interessieren, aber bis jetzt ist es mir einfach noch zu teuer und Finder und Quicksilver tun ihre Arbeit. Über nen Gewinn würde ich mich aber freuen :-P

  11. also ich starte derzeit mit aLunch … was als programmstarter auch völlig in ordnung geht … nun werde ich das wochenende also nutzen, um mich mal mit dieser thematik auseinanderzusetzen.
    von daher werde ich jetzt mal kundtun, dass ich mich über den gewinn freuen werde …

  12. Cool, das spart ja echt ne Menge Mausklicks – Also ich drück mir mal die Daumen…

  13. Coole Sache, ich hätte auch gerne eine Lizenz.

    ich “hänge” auch schon ewig bei Quicksilver; eine Lizenz wäre natürlich der richtige Anreiz, umzusteigen.

  14. Müsste das nicht heißen “hinterlasst einen ‘Muss ich unbedingt haben’ Kommentar” ? :D

    naja, wie auch immer: muss ich haben =)

  15. Hm, ich hab beim Upgrade auf Snow Leopard Quicksilver durch die Google Quick Search Box ausgetauscht. Aber Launchbar schaut auch sehr gut aus. Eine Lizenz käme mir entsprechend gelegen ;-).

  16. da quicksilver scheinbar nur noch vor sich hin vegitiert würde ich auch auf launchbar umsteigen wollen, also gern auch mich zu den willigen zählen.

  17. hoffentlich gewinner

    16.10.09, 15:59, #21

    Das Ding ist der Hamma. Meine 30 Tage zum Testen sind rum und nun muss eine Lizenz her.
    Durch dieses Ding kann man so viel schneller arbeiten und muss nicht die Maus benutzen. Einfach geil..

  18. Hier wäre die Freude auch riesig und Quicksilver wird dann eingemottet – versprochen. :-)

  19. Da Quicksilver unter dem Schneeleoparden ziemlich viel spinnt, habe ich schon ein paar mal über einen Wechsel nachgedacht. Launchbar ist zwar von der Bedienung anders und ich müsste mich umgewöhnen, aber hey, geschenkt nehme ich es sehr gern. :)

  20. Launchbar hab ich mir bisher nicht geleistet weil Quicksilver bis dato auch ganz gute Arbeit getan hat. Mein klarer Favorit wäre aber doch auch Launchbar.

    Und… so ne Lizenz dafür… ja die würd ich schon gerne einsacken. :)

  21. Ich habe, abgesehen von einem 4er im Lotto vor kurzem, schon eine ganze Weile nichts mehr gewonnen! Viell. klappt’s ja hier endlich mal wieder mit der Gewinnsträhne! ;-)

  22. Ein echt cooles Programm, danke für die Info!!!

    Würde mich freuen für eine Linzenz.

  23. Mein Eindruck nach der Trial: Bester AppLauncher am Mac und einzig würdiger Nachfolger von Quicksilver!

    Haben will! :D

  24. Uh, ein brauchbarer Ersatz für Quicksilver, darauf warte ich schon ewig :) QS ist ja leider mittlerweile nicht mehr so wirklich zu gebrauchen unter Snow Leopard (und shcon längere Zeit davor) :((

  25. Ich würde Launchbar auch gerne mal ausprobieren, hört sich vielversprechend an!

  26. Würde ich echt gerne haben, schon viel davon gehört, hört sich echt gut an!

  27. Der Test macht Lust auf mehr, dementsprechend würde ich mich freuen, eine Alternative zu Quicksilver zu testen. :)

  28. Benutze derzeit noch Quicksilver, aber Launchbar gefällt mir sehr gut und könnte mein Quicksilver ablösen. Über eine Lizenz würde ich mich deshalb sehr freuen.

  29. bin grad am demo testen.. wow.. wie konnte ich nur so lange ohne dieses programm leben :) danke für den tipp!

  30. Das ist echt ein geiles Stück Software.
    Ich nutze Version 4 und hab zwischenduch die v5 getestet und die ist um einiges besser/schneller…

    würde gerne eine Lizenz für Launchbar gewinnne! Ohne dieses Programm geht es nichtmehr!!!!

  31. Könnte QS bei mir ablösen. Muss ich mir einmal genauer anschauen. Die Lizenz würde da auch nicht schaden, aber auch ohne danke für den Hinweis

  32. Nutze seit geraumer Zeit Quicksilver, aber leider ist dieses Projekt ja eingeschlafen. Die Probeversion von Launchbar teste ich gerade und wer spart nicht gerne 24 EUR? ;)

  33. Ich hatte die Testversion von Launchbar ebenfalls im Einsatz, war aber zu geizig die Vollversion zu kaufen… über die Lizenz würde ich mich natürlich sehr freuen.

    btw.: als reine Launcher-Alternative zu Quicksilver kann ich die google quick search box empfehlen. GQSB ist sehr schnell und liefert in der Funktion “launcher” viel bessere Suchergebnisse als Spotlight.

  34. Danke für den Beitrag – ich liebe Lauchbar! Früher hatte ich immer Butler – leider wird das nicht mehr weiterentwickelt…

    Lizenz hätte ich natürlich auch gerne :)

  35. Hatte mal LaunchBar 4 gekauft und auch lange im Einsatz. Was allerdings stark genervt hat, das neu installierte Software immer ein wenig gebraucht hat bis sie auch Launchbar bekannt war (man konnte dies zwar mit Alt+0 beschleunigen, allerdings was die User Experience eher mau).

    Mit SL bin ich dann auf Spotlight gewechselt, weil mir aus dem genannten Grund der Preis für das Update nicht gerechtfertigt war. Wenn ich hier jetzt aber über die neuen Funktionen lese, würde ich gerne wieder zurück. Aus diesem Grund: counte me in for that lotterie :)

  36. Ich habe die Demoversion und bin total begeistert. hätte also absolut nichts gegen eine Vollversion einzuwenden :D

  37. Telefoniert LaunchBar genauso wie LittleSnitch nach Hause?

    Sieht aber so oder so interessant aus … :)

  38. Ja zur Tastatur, ja zu Lauchbar.
    Muss ich unbedingt haben, bitte, bitte. ;)

  39. Benutze auch schon seit ewigen Zeiten Quicksilver, euer Artikel hat mich gerade dazu inspiriert, nochmal ans Umsteigen zu denken! Daher hätte ich natürlich gern die Lizenz!

  40. Durch den mobile-macs -Podcast bin ich schon vor längerer Zeit auf LaunchBar gestossen. An dem Versuch es damals einzurichten bin ich aber irgendwie gescheitert. Zufälligerweise habe ich dann vor vier Tagen mal einen zweiten Versuch gestartet (jetzt unter 10.6 statt einst unter 10.4) mich mit dem Programm auseinander zusetzen. Und ich muss sagen, ich komme jetzt echt super damit zurecht. Von daher wäre natürlich auch ich sehr glücklich, durch diese Verlosung meine Demoversion durch eine Vollversion ersetzen zu können.

  41. Und grad heute sind die 30 Tage Testzeit seit der Snow Leopard Installation rum.
    Lizenz wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk :-)

  42. Super Programm. Schaue es mir derzeit an und es hat mich sofort überzeugt.

  43. Ein Programm was potential hat Quicksilver zu ersetzen.
    Wäre echt toll dazu eine Lizenz zu gewinnen.
    Grüzze

  44. Habe mir damals auch durch viele Tipps Quicksilver installiert, aber kann den Funktionsumfang nicht richtig nutzen. Ich werde mir Launchbar mal anschauen und vielleicht ergibt sich die Chance, darauf umzusteigen.

  45. LaunchBar is ein wirklich klasse Tool. Ich nutze es eigentlich seit ich meinen Mac besitze, nun fast ein Jahr. Eine Lizenz hab ich mir bisher immer noch nicht gegönnt, da gibt es einfach immer wieder zu viele Dinge die mir wichtiger erscheinen.

    Ich würde mich riesig über eine Lizenz freuen, dann wäre das doch ziemlich nervige “Jetzt kaufen – Fortfahren – Registrieren” Fenster endlich weg :)

  46. Löblein Nadja

    21.10.09, 13:14, #88

    Könnte die Lizenz super gut gebrauchen. Deshalb bin ich bei dem Gewinnspiel dabei.

  47. Upps fast vergessen. Aber jetzt habe ich den glücklichen Gewinner gezogen: gewonnen hat Kommentar Nummer 37.

    Herzlichen Glückwunsch. Du bekommst von uns eine Mail.

    Dock