Artikelformat

[Mac] DropLook – Quicklook im Dock

droplook.jpg

DropLook ist ein kleines Tool, welches die QuickLook-Funktionalität in einem Icon im Dock transportiert. Ich würde sagen, es ist wohl eher eine Demo, das man so was bauen kann. Einziger Unterschied zum normalen Quicklook: die Fenster bleiben geöffnet. Aber vielleicht ist das ja genau das Feature, worauf du schon längs gewartet hast.

DropLook ist OpenSource und funktioniert unter OS X 10.5 und 10.6.

Links
http://labs.jazzio.com/DropLook/
(via Twitter)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare

  1. hehe …. da bin ich gestern via MinimalMac auch drüber gestolpert, aber irgendwie bietet das Ding halt wirklich kaum Mehrwert an.

    Ob ich jetzt Quicklook verwende und daraus das Image im Bedarfsfall direkt an den Viewer meiner Wahl weiterreiche (cmd+o) wenn ich es permanent sehen will oder eben DropLook verwende … letzlich doch sehr nahe aneinander.

    Gruss
    fidel

  2. Vor allem hat man ja mit Vorschau schon einen Drag’n’Drop-Viewer. Und Vorschau ist auch nicht langsamer geladen.

  3. Ich find das eigentlich ganz praktisch.
    Aber eher für Audiodateien. Da kann man ne Mp3 mal schnell abspielen ohne sie über iTunes zu öffnen.
    Geht zwar auch mit „Leertaste“. Aber da hört die Wiedergabe auf, wenn man dann weiterarbeiten will!