Artikelformat

Windows 7 ist sooo toll

Ja, wissen wir doch alle, Windows 7 ist sooo toll. Gebe ich ganz ohne Neid und ohne rot zu werden zu. Microsoft hat wirklich aus den Fehlern gelernt und hat ein recht flottes, gut funktionierendes OS auf die Beine gestellt. Doch bleibt es immer noch ein Windows und kommt von Microsoft. Zwei Gründe, wieso ich es privat nicht einsetzen werde.

Bildschirmfoto 2009-10-24 um 00.06.55.jpg

Dummerweise kann man sich so eine Meinung sehr oft im Beruf nicht leisten, denn sehr oft ist das Windows OS, das Betriebsystem auf dem bzw. an dem man arbeiten muss. Dieser Zustand ist aber nicht weiter schlimm, so lange man seinen Arbeits-Computer als Werkzeug betrachtet und nicht als persönlichen Freund.

Aber der Hype am Einführungstag, neudeutsch Launchday, war jetzt nicht so doll wie bei der Vista Einführung und schon gar nicht wie bei Windows 95. Oder konsumiere ich mal wieder die falschen Medien. Ich habe die Win95 Schlangen noch vor meinem inneren Auge. Da war was los. Sind etwa die frühen Windows-Fanboys, die Apple-Fanboys von heute? Oder sind die Windows Fans vorsichtiger geworden? Erst mal abwarten, dann jubeln? Oder haben die meisten schon Windows 7 längst laufen? Gibt ja schon seit Monaten den Release Kandidaten für alle bzw. für Firmenkunden die Enterprise-Versionen. Was man schon hat, braucht man also nicht mehr bejubeln. Aber vielleicht ist dieser Hype ja auch vollkommen unwichtig. Psst – Ist er in Wirklichkeit auch. Nur nicht für den Verkäufer, denn diese zerren von diesem Hype. So ein Hype wie es das iPhone erlebt hat, ja sogar Snow Leopard, zu mindestens ein wenig.

Aber seien wir doch mal ehrlich: gute Software braucht keinen Hype und Microsoft schon gar nicht. Oder doch? Na ja es wird sich schon verkaufen und da gibt es ja auch noch gute Kumpels, die da ein bisschen aushelfen, wenn es mit dem Hype nicht so klappt:

Bildschirmfoto 2009-10-23 um 23.35.26.jpg

Denn wenn es Microsoft schon nicht auf die Reihe bekommt, hilft ein guter alter Kollege wie Linus Torvalds aus und macht ein paar nette Fotos von sich und hunderten Windows 7 Packungen. Witz hat er, das muss man ihn lassen ;)

Sehr cool und innovativ fand ich die Torrent äh Launchpartys zu Windows 7. Ein gutes Beispiel:

Nun ist aber gut mir der Windows 7 Werbung. Benutzt es wenn ihr Windows mögt, ihr seid dadurch keine besseren oder schlechteren Menschen. Macht doch was ihr wollt. Alle Betriebssyteme sind gleich, nur mache sind halt gleicher. Und wenn euch dieser schwachsinnige Text gefallen hat, dann erzählt es bloß nicht weiter. Prost.

Soooo komm schon Mac – wir gehen ins Bett.

Links
Linusfoto via Computerworld

http://www.funnyordie.co.uk/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

20 Kommentare

  1. @Bernd:
    zu 1. ach komm, trink ein Bier oder einen Tee ;)

    zu 2. selbstverständlich doch, aber ich wollte ja nicht so dolle auf die Kacke haun und Ubuntu hat ja in ein paar Tagen seinen großen Tag

  2. Ja, Windows 7 mit BootCamp-Treibern funktioniert, bis auf die nervigen, langsamen AntiViren-Updates, gut.

    OffTopic: neuer Header, OldSchool-MacBook Pro, schön

  3. Ich nörgel ja ungern, aber die Rechtschreibung lässt bei Techies nach Mittarnacht stark zu wünschen übrig. Evtl. sollte man dann erst einmal in den Entwürfen speichern und morgen früh veröffentlichen? ;)

  4. glaub die verkaufszahlen sind nicht schlecht. windows 7 hatte mehr vorbestellungen bei amazon als alle produkte zuvor (auch mehr als Harry Potter xD) – das wurde jedenfalls so vorhin in den nachrichten gesagt.

    nutze win7 auch schon ne weile und finds auch deutlich besser als vista, sie haben echt gelernt.

  5. Zitat:
    Doch bleibt es immer noch ein Windows und kommt von Microsoft. Zwei Gründe, wieso ich es privat nicht einsetzen werde.
    Zitatende

    Ganz schwache Argumentation. Die Microsoft-Fanboys onanieren halt nicht für jedes scheiss Feature in Twitter/Facebook und Co. So einfach ist das. Die definieren ihr Leben nicht über überteuerten Techkrempel ohne den sie wahrscheinlich keine Freunde hätten ;)

    Sagt einer, der sowohl als auch zuhause sein Eigen nennt – und nicht zu knapp ;)

  6. Ach, Windows 7 ist schon nett… Aber jetzt hab ich mich so an Ubuntu gewöhnt, dass kein Windows der Welt mein Haupt-System werden würde. Allein schon wegen „apt-get install software A-Z in einem rutsch“ :D

    Aber mal im Ernst, Windows 7 ist recht gut geworden, eigenet sich hervorragend als Zweit-System zum Spiele spielen :D

  7. @caschy: ja stimmt, ist eine schwache Argumentation, reicht mir persönlich aber und muss auch niemand mit mir teilen, gibt ja genug Alternativen

    „… Die definieren ihr Leben nicht über überteuerten Techkrempel ohne den sie wahrscheinlich keine Freunde hätten ;) …“ – ich weiß jetzt nicht auf wenn du dich beziehst, ich kenne solche Leute nicht und ich nehme das jetzt auch nicht persönlich.

    @Stephan: sorry, mein Lektor hatte schon geschlafen – würde ich so einen Schwachsinn nicht sofort veröffentlichen, dann würde ich es nie veröffentlichen, spontane Gedanken in wenigen Sätze gekleidet: so definiere ich für mich seit Jahren das Bloggen – wenn die Rechtschreibung da mal ein bisschen auf der Strecke bleibt, dann tut es mir leid ;) Auf einen der vorderen Plätze bei der PONS-Blogger-Top50-Liste werde ich wohl nie landen.

    Und ich gebe zu, meinen speziellen Humor zur später Stunde ist schon arg schwer zu deuten. Selbst für mich am Morgen danach. ;)

  8. ich hab gestern Windows 7 unter Parallels installiert und habe mich ernsthaft gefragt, was daran gut sein soll, außer dass es (wieder) so schnell ist wie Windows XP.
    Es ist größtenteils genauso unübersichtlich wie Vista, vor allem in der Systemsteuerung. Man hat weiterhin 4 verschiedene Wege zum Programme starten, sortieren und organisieren. Start Menu, Task-Leiste (oder besser „Dock“?) ja was denn nun. Alles total inkonsequent und halbherzig umgesetzt. Zudem ist das seichte Blau (Im Windows Basic-UI)doch eine Zumutung. Wieso schaffen die es nicht für jeden Rechner (auch für welche ohne großartige 3d-Beschleunigung) ein ansprechendes User-Interface herzustellen? Ich denke viele die vor allem Geschäftlich auf Windows angewiesen sind scheren sich nen Dreck um Transparente Fenster sondern wollen einen unaufdringlichen und zurückhaltenden Desktop. die meisten werden wie ich denke wieder die Windows-Klassik Oberfläche verwenden wie es schon seit Windows XP so gehandhabt wird.
    Ich bin der Meinung dass Win7 absolut künstlich gehyped wird und kein Bisschen Objektiv mit MacOS verglichen wird. Es wird so getan als wäre MacOS absolut unkompatibel und Windows 7 das ausgereifteste Stück Software ist das es gibt.
    Wie soll man denn mit so einem kunterbunten System professionell Arbeiten? Da wird man doch zum Clown!

  9. Pingback: Tweets die Windows 7 ist sooo toll - aptgetupdate.de erwähnt -- Topsy.com

  10. gähn.
    war ja klar.
    Ach übrigens: Letzte Woche gingen hübsche Meldungen durch die Presse, dass Snow Leopard Daten löscht.
    Witzig, dass ich hier keinen einzigen Post dazu gefunden habe…obwohl doch sogar hier Posts veröffentlicht werden, sobald die Homepage von Apple mal 5 Minuten ne Downtime eingelegt hat.
    hmmm …

    „Das Süße wäre nie so süß, ohne das Saure!“

  11. @KayserSoze: wat gähn? was ist klar? Windows 7 ist nicht schlecht, kam das jetzt anders rüber? Es ist aber Windows. Das mag für die meisten auch gut so sein und das finde ich auch ok. Ich mochte Windows noch nie. Punkt.

    Und ehrlich gesagt habe ich hier noch nie (bzw. kann ich mich nicht mehr daran erinnern) einen Artikel zum „AppleStoreis down“ geschrieben und ja sorry ich greife schon lange nicht mehr alles auf was so alles geschrieben wird. Da gibt es andere Blogs, die können das viel besser.

    Und man kann mir auch nicht vorwerfen, ich gehe mit Apple nicht kritisch um. Meine rosarote Brille nehme ich auch ab und zu mal ab.

  12. Hmm wart mal, eine passende Antwort auf ähnlichem Niveau wäre vielleicht:
    „bisja bloss neidisch, dassde dir keinen Mac leisten kannst!“ ;)

    Nee, Windows 7 ist schon ein hübsches Spielzeug geworden, mal sehen, ob’s diesmal was taugt und ich XP unter Bootcamp abschaffen kann.

  13. Was macht denn der Herr Torvalds in Japan? ^^

    Zum Thema Slow Launch Day: Ja, die Leute haben es schon am Laufen, denn die System Builder Version gab es ja schon vorher. ausserdem muss man in der heutigen Zeit ja nicht mehr wegen jedem Kram zum Laden rennen. Und einige Händler bieten einem auch an, die Software runterzuladen und den Key per Mail zugeschickt zu bekommen, da muss man nicht mal mehr auf die Post warten.

    als jemand, der privat und beruflich verschiedene Windows- und Linux-Derviate nutzt kann ich selbst sagen, dass windows 7 sich schon ganz gut schlägt. die Argumente mit unübersichtlier Bedienung kann ich selbst nicht nachvollziehen. Ist vielleicht auch einfach eine Frage der Gewohnheit, bzw. der Umgewöhnung. Es ist halt anders als XP.

  14. Also ich habe Win 7 schon länger (via MSDNAA) und ich bin wirklich begeistert wie toll das auf meinem MacBook läuft. Habs via Bootcamp installiert zum Zocken, aber ich boote garnicht mehr so häufig hin und her wie früher, da es wirklich spass macht mit dem windows 7. Schlecht ist es nicht und ich werde es im Auge behalten falls irgendwann ein neuer Rechner ins Haus kommen muss…