Artikelformat

… wenn es einem iPhone-Nutzer langweilig wird

… ja dann schaut er sich nach Alternativen um. Gründe auf eine andere Plattform zu wechseln, gibt es jetzt für mich zwingend nicht. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem iPhone, auch nach fast 2 Jahren. In mir kocht aber seit ein paar Wochen der Drang, mich mit etwas für mich Neuen auseinander zusetzen, denn trotz Jailbreak und 100.000 Apps ist es mir doch ein wenig langweilig geworden. Viele nennen das ein Luxus-Problem – ich nenne das Technik-Verliebheit und der Drang Neues auszuprobieren. Geht bestimmt nicht nur mir so.

Bildschirmfoto 2009-10-28 um 10.02.41.jpg

Und was bietet sich da an? Man könnte sich z. B. mit dem Palm Pre auseinandersetzen (hier hat übrigens gestern Leo vom FsckLog-Blog einen schönen, wenn auch recht niederschmetternden Artikel über seinen 2-wöchigen Test geschrieben) oder mit der noch recht jungen Android Plattform.

Nach vielen Hin und Her habe ich mich für Zweiteres entscheiden. Ersten sehe ich hier auf lange Sicht das grössere Potential und zweitens die stark wachsende, immer grösser werdende Community und die schon bestehende Soft- und Hardware-Vielfalt.

Ein weiterer Grund sind natürlich für mich auch erst mal die Einstiegskosten: so bekommt man ein fast neues G1 (sim-lock frei) bei eBay ab 160 € und kann so schon mal recht günstig diese Plattform auch hardware-technisch beschnuppern. Auch wenn das Gerät von vielen als reines Demo-Gerät verpönt wird, wird es mir bestimmt viel Spass bereiten. Außerdem muss ich ja meinen neuen, shiny O2 Daten-Vertrag testen. (siehe Artikel)

Aber keine Angst: aptgetupdate wird nicht mit Android Themen überhäuft – ich denke, hier bleibt alles beim Alten, also thematisch beim Mac, dem iPhone und Linux. Da ich aber die Erfahrung gemacht habe, dass der Einstieg in ein neues Thema viel einfacher und nachhaltiger ist, wenn man seine Schritte dokumentiert, habe ich mich dazu entschlossen einen neuen Blog zu starten.

ndroidblog.de

Bildschirmfoto 2009-10-28 um 09.44.53.jpg

Wenn ihr Interesse an an einem Blog über Android und speziell meine Erfahrungen mit Android, über Android Software, Gerüchte und Hardware habt, dann seid ihr sehr herzlich eingeladen, mal auf ndroidblog.de vorbeizuschauen. Ich würde mich sehr freuen. Natürlich gibt es auch einen speziellen Twitter Account, der mit News rund um das Thema gefüttert wird.

Über Feedback freue ich mich natürlich wie immer sehr. Und ich glaube hier gibt es doch bestimmt auch so einige Leser mit Android-Geräten oder?

Links
… und noch ein Blog?

http://www.ndroidblog.de/
http://twitter.com/ndroidblog
http://www.fscklog.com/2009/10/zwei-wochen-mit-palm-pre-und-webos.html
http://www.aptgetupdate.de/2009/10/12/surfen-zum-besten-preis-mein-neuer-iphone-tarif/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

15 Kommentare

  1. ja ich kenne das problem mit der technikverliebtheit ;)

    ich werde deinen blog aufmerksam verfolgen und mal sehen, vllt. gesellt sich zu meinem iphone auch ein android phone. ich fände es natürlich auch interessant, wenn das projekt: linux auf iphone weitergeführt werden würde… wäre ein schönes spielzeug.

    lg

  2. Da packe ich doch gleich mal den Feed in meinen Reader. Ich bin seit gut einem dreiviertel Jahr Android-Benutzer und bin immer noch so davon begeistert wie am ersten Tag.

  3. @Paul: nein, hab ich auch etwas übertrieben, stimmt – wenn man den Preis des Palm Pre mit dem iPhone 3GS in Verhältnis setzt, dann stimmt die Welt ja wieder

  4. Leo hat es in seinem Blog IMO gut beschrieben:

    „Der Artikel ist nicht als Objektivität vorgaukelnder Testbericht gedacht, sondern mein persönlicher Erfahrungsbericht aus Perspektive eines iPhone-Intensiv-Nutzers.“

    Und das kann man rauslesen :)

    Finde ich gut, das mit dem neuen separaten Blog. Vielleicht hätten wir zusammen PreUser.de & ndroidblog.de zusammen machen sollen? :)

  5. @Stefan: hätte man überlegen können, wollte aber bewusst mal wieder was alleine machen: PreUser.de geht ja in eine ähnliche Richtung, wenn ich dich verstanden habe, aber ist vom Thema halt doch weit weg – wir können uns aber auf jeden Fall gerne unterstützen und vielleicht gegenseitig mit Artikeln oder Aktionen aushelfen, da bieten sich bestimmt Möglichkeiten und da bin ich auf gar keinen Fall abgeneigt

  6. Schön – werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.
    Wenn du noch Unterstützung suchst/brauchst: Gib bescheid – habe mich in letzter Zeit intensiv mit Custom Roms, Software etc. auseinandergesetzt – ersteres allerdings nur fürs Galaxy.

    Mail Adresse, Twitter Account, FB etc. hast ja ;)

  7. Du wirst Android lieben, so schön offen und die Community ist viel entwicklerlastig. Ich erwische mich, wie Android Themen immer häufiger in meinem Blog auftauchen…

  8. Das freut mich, dass du künftig über Android ein bisschen was schreiben wirst.
    Da ich mir vor zwei Wochen das HTC Hero gekauft habe (imho ein echter IPhone-Killer :P) hab ich auch schon einige Entwürfe auf meinem Blog innenspur.de. Mach dich also am besten auf ein paar Trackbacks zur passenden Zeit (und passendem Thema) gefasst ;-)

  9. Pingback: Japan-Nachlese: iPhone immer noch ohne Konkurrent aber mit Entwickler-Problemen

  10. Lädt sich de ri-phone Nutzer von heute dagür nicht diese apps runter…damit ihm nicht langweilig wird? xD