Artikelformat

Weihnachtliches Gehirnjogging

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.22.49.jpg

Wer die ganze Weihnachtszeit nicht nur Spekulatius futternd stumpfsinnig über die tiefschürfende Frage sinnieren möchte, was man dem nächsten Lieben denn unter der Halleluja-Staude kredenzen möchte, dem kann ich den Mathekalender empfehlen. Mein Kumpel schickte mir gerade diesen Link nebst Einladung, mich doch zu beteiligen – was ich spontan auch tat.

Hört sich ganz lustig an und gibt es offensichtlich schon ein paar Jahre. Die erste Aufgabe hab ich zumindest abgegeben. Jeden Abend werde ich es in der terminlich vollgepackten Weihnachtszeit wohl nicht schaffen, Gehirnschmalz in die freizeitliche Mathematik zu stecken, stehen doch verschiedene Weihnachtsfeiern, ein Rammstein- wie ein Torfrockkonzert, Preisskat und anderes mehr an. Man muss ja aber vieleicht auch nicht gleich mit todernsten Gewinnambitionen auf die Playstation oder das Notebook herangehen. Ich mach’s mal just for fun.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust.

Links
Mathekalender

10 Kommentare

  1. Ich habe auch schon ein paar mal Mitgemacht. Die Aufgabe sind teilweise nicht ohne.

    Wenn man aber ein Händchen für Mathe hat, dann ist es ein Spass

  2. Ich kenne den Kalender auch erst seit diesem Jahr. Und ich finde es sehr bemerkenswert, dass ich 17:57 Uhr noch ohne Probleme auf die Seite komme und um 18:00 Uhr der Server nicht mehr antwortet. Scheint sehr beliebt zu sein, der Kalender.

  3. Vor, ich glaube, 5 Jahren waren die Server für 2 Tage nicht erreichbar und sie mussten die Regeln ändern, damit jeder die gleiche Chance bekommt :)
    Das Teil ist sehr beliebt

  4. @juhu: es gibt ja – gottseidank – drei Zeitjoker. Oder man knackt das Rätsel kurz vor Odin und Renaade.
    Das heutige Rätsel ist mir ja schon wieder sehr misteriös nach dem ersten Durchlesen. Riecht stark nach Nachdenken… :grübel:

  5. Ich habe leider schon alle Aufgaben bis Weihnachten gelöst. Schien mir recht einfach zu sein. Kennt jemand noch einen zweiten Kalender mit anspruchsvolleren Aufgaben. Ansonsten wird mir die Adventszeit recht langweillig vorkommen. Bin für jeden Hinweis dankbar.
    Bye

  6. @Richi: Wie hast Du das denn gemacht? Die Aufgaben werden doch erst am jeweiligen Tag um 18:00 Uhr freigeschaltet? Insofern konntest Du bis jetzt doch erst zwei Aufgaben lösen. Die waren zugegebenermaßen nicht soo schwer, aber kurzweilig allemal.
    Hast Du vielleicht die vom letzten Jahr genommen? ;) Das wäre auch relativ einfach, weil ein Lösungsheft mitgeliefert wird.

  7. @Ancro: Danke für den Tip.
    Ich hab gestern aber ausgelassen. Angeguckt: Statistik – schüttel, brrr! Hab ich im Studium schon gehaßt.
    Mit Deinem Tip hat man die Aufgabe dann zwar schon halb da stehn, aber dann war die Zeit eh schon abgelaufen.
    Mal sehen, was heute kommt :)