Artikelformat

[Musik] iTunes Holiday Sampler – 20 Weihnachtslieder kostenlos

Bildschirmfoto 2009-12-11 um 08.47.40.jpg

Bisher hatte ich kaum Weihnachtslieder in meiner iTunes Bibliothek außer … Luft anhalten … „Frank Schöbel – Weihnachten in Familie“ (es gibt, glaube ich, kein besseres Weihnachtsalbum, wenn man auf die klassischen Familien-Weihnachtslieder steht). Aber Dank Ad, dem Ober-Hyper-Blogs-sind-dead-Blogger auf Posterous-Basis konnte ich heute weitere 20 englische Weihnachtslieder kostenlos aus dem iTunes Store meiner mageren Weihnachtsbibliothek hinzufügen. Danke für den Tipp. Voraussetzung ist aber, dass man einen US-Account besitzt.

Bildschirmfoto 2009-12-11 um 08.46.43.jpg

Links
http://itunes.apple.com/us/album/itunes-holiday-sampler/id344104720
http://admartinator.de/itunes-holiday-sampler-weihnachtsmucke-fur-la
Amazon Link

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. @Peter (2): Ja, schade, weil woanders kostenlos aber bei uns nicht. Andererseits – braucht man wirklich noch einmal „Silent Night“ (gleich zwei mal !) oder „O come all ye faithfull“, bloß weil sie diesmal von Sarah McLachlan und Amy Grant gesungen werden? Während ich diesen Eintrag hier schreibe (Samstag vormittag), dröhnt gerade aus dem Radio „Santa Claus is coming to town“. Werde an Weihnachten wohl einfach guten Bar-Jazz auflegen und mir einen alten Whiskey gönnen, während die Kurzen ihre Geschenke plündern.
    Wer auf ein paar schöne Weihnachtslieder nicht verzichten kann, dem empfehle ich „James Taylor at Christmas“ von 2006 mit dem coolsten „Jingle Bells“ aller Zeiten.

  2. Bei der Jingle Bells-Version von Barry Manilow bin ich mir wirklich nicht sicher, ob ich lachen oder weinen soll. Eigentlich sollen Weihnachtslieder ja für Weihnachtsstimmung sorgen, aber da bekomme ich meistens einen kleinen Lachanfall.

  3. ich habs mir mal geladen. Die Lieder sind zwar schrecklich, aber immerhin kann man so kostenlos das iTunes LP mal testen, wenn auch das hier nicht sonderlich aufwendig umgesetzt wurde.

    Gruß
    Karl