Artikelformat

Es gibt tolle Apps im US-App-Store…

Mich regt in letzter Zeit immer wieder folgendes Problem auf:

Wieso gibt es einige Apps nur im US-Store?

Neustes Beispiel: Die IMDb App

Bildschirmfoto 2009-12-29 um 23.29.54.png

Ein MUSS für jeden Filmfreak! Also wieso nur im US-Store?

Liebe App Entwickler,

bitte schaltet Eure supertollen Apps auch im deutschen Store frei.

Danke!

Sorry, aber das musste einfach mal raus!

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

18 Kommentare

  1. Da würden mich aber die (technischen) Hintergründe (falls es welche gibt) auch interessieren.
    An was kann das wohl liegen dass die im dt. Store nicht verfügbar sind? Lizenzrechtliche Gründe vielleicht?

  2. Ich habe vor einer Woche eine app submitted – in sechs GUI-Sprachen und so ziemlich alle weltweiten appstores. RU, JP, KOR hab ich rausgelassen ;-) — man muss erheblichen Aufwand treiben um eine app in mehr als einem Store zu publizieren: die end user agreements lokalisieren, das gesamte GUI kultur-/sprachabhängig gestalten, Hilfe und Support mehrsprachig anlegen und an wasweissichnochalles denken.

    Ich kann verstehen, dass ein Amerikaner, dem sein Land gross genug ist, es mit EN gut sein lässt.

    Lokalisieren ist kein Kinderfasching.

  3. @Stefan Knecht: denke ich auch – jeder der schon mal eine Übersetzung gemacht hat, weiß wie viel Aufwand das bedeutet und gerade Programmierer wollen lieber Code schreiben, als Texte übersetzen – ich kann es verstehen

  4. für meinen Teil frage ich mich eher – wieso gibts nicht einfach einen zentralen Store ;)

    Den Aufwand auf Entwickler-Seite sehr ich ebenso – kann schon jeden Entwickler verstehen der sein App nicht mehr lokalisiert – wieso sollte man auch ?

    @Björn:
    Post kann ich durchaus verstehn – nur stellt sich die Frage ob es auf diese Weise irgendjmd erreicht der Apps im US Store einstellt ;)

    Euch allen einen guten Rutsch
    gruss
    fidel

  5. @Stefan Knecht: Muss die App denn wirklich immer die lokale Sprache aufweisen?
    Das denke ich nicht, denn ich habe genug Apps, welche ich zwar im AT-Store gekauft/geladen habe, aber dennoch nur auf englisch sind.

    Aber für diesen Zweck gibt es ja zum Glück die Möglichkeit einen US-Account zu registrieren :-)
    Für mich war damals das Programm „last.fm“ der ausschlaggebende Grund, dass ich mir einen US-Account geholt habe.

    Bei last.fm gibt es leider Lizenzrechtliche Probleme mit Österreich, wie es aussieht.

    Bei IMDB muss es etwas anderes sein, denn es gibt ja auch eine DE-Seite.

  6. Hmmm, ich habe zum Glück auch zwei Accounts, daher kein Problem, aber stimmt schon, ständig passiert ja sowas, wie auch die phooshop app die wochen gebraucht hat, bis diese im deutschen Store ankam.

  7. gibt auch noch andere Beispiele, die paypal App war im US-Store schon lange erhältlich.

    Aber jeder Film-Freak hat sowieso einen US-Account, nur da gibt einige HD-Filme, auch zum leihen.

    Gruß
    Karl

  8. An den Übersetzungen kann es eigentlich ja auch nicht liegen: schaut mal das beliebteste Spiel derzeit im Appstore an Doodle Jump auch im deutsche Store ist es nur englisch, auch wenn das sicher nicht schlimm ist ;)

  9. Genau die (imdb) habe ich zuletzt gesucht. Aber auf die Idee, im US-Store zu schauen, bin ich nicht gekommen. *grml*

  10. @fidel: ich vermute – ohne mich mit den rechtlichen Gegebenheiten sehr gut auszukennen – Apple würde nichts lieber machen, aber es gibt halt eine Verwertungsindustrie, die in jedem Land andere Rechtlinien definiert hat – leider und daran scheitert eine zentrale Lösung.

  11. Wie jetzt? Selbst hier gibt es bei Gewinnspielen Codes doch immer nur für den US-Store zu gewinnen… Und jetzt meckert ihr darüber?

  12. @Loki: Also wenn es sich um regionale Gewinnspiele handelt (Coca Cola beispielsweise ist das einzig mir bekannte in Österreich), dann gilt das sehr wohl nur für den AT-Store.

  13. @Loki: wir würden, wenn es möglich wäre natürlich lieber Codes aus einem deutschen Store oder einem weltweit einheitlichen Store verteilen, das ist doch keine Frage

  14. @Oliver: Leider nur Musik. Und da regt mich am meisten auf, dass man wirklich nur Einzel-Titel kostenlos runterladen kann.
    Ich hab mittlerweile 30 Titel als Guthaben bei iTunes, kann mir aber leider trotzdem kein vollständiges Album mit 11 Titel runterladen, sondern muss jeden Titel einzeln wählen.