Artikelformat

[Kaffegrund] Iron für Mac, Talika Applet, Ubuntu Tweak, DiskRing, Rainlendar, Blocks, SlimBatteryMonitor. KeyRemap

Da die Umfrage doch eher für diese Art von Artikeln steht, werde ich pünktlich immer Montag meinen Browser leeren und hier als Kaffeegrund verschütten. Versprochen nicht öfter und ich werde diese Art Artikel unter der neugeschaffenen Kategorie „Kaffeegrund“ verlinken. Viel Spass beim Lesen.

Mac/Browser – Iron

Bildschirmfoto 2010-01-10 um 17.09.10.jpg

Iron – der geklonte Chrome ohne Googlezusätze kann jetzt auch auf dem Mac benutzt werden. Die erste Beta Version wurde von SRWare bereitgestellt. (via)
Nur bin ich etwas verwirrt, wenn die lokale Firewall anschlägt und Iron Google antelefoniert?

Bildschirmfoto 2010-01-10 um 18.28.20.jpg

Linux – Dockart

Bildschirmfoto 2010-01-10 um 17.15.26.jpg

Talika Applet – zeichnet die Programme nach Windows 7 Art nur noch als Icon in die Leiste – spart Platz und ist vollkommen ausreichend – im Grunde genommen nichts anderes als das OS X Dock. (via)

Linux/Ubuntu – System

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 08.35.44.jpg

Das sehr beliebte Ubuntu Tweak wurde in einer neuen stabilen Version 0.5 veröffentlicht und erlaubt noch mehr Anpassung am Ubuntu System. (via)

Mac – Festplatte

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 09.20.04.jpg

diskring – ein OpenSource Tool um die Auslastung der Festplatte zu überprüfen und diese eventuell von versteckten Speicherfressern zu befreien. Sieht der kostenpflichtigen Version DaisyDisk nicht ganz unähnlich. Das Scannen der Festplatte dauert bei RingDisk aber wesentlich länger. (via)

Windows/Mac/Linux – Kalender auf dem Desktop

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 09.21.14.jpg

Rainlendar – ein Tool um auf allen Plattformen einen Kalender auf den Desktop zu zaubern. Es gibt eine kostenlose Lite Version, die sich aber nur in der Anbindung an exteren Kalendersysteme wie Outlook, Google unterscheidet. Das Aussehen lässt sich durch viele Skins den persönlichen Vorlieben anpassen. Eine Anbindung an iCal, dem Mac Kalendertool konnte ich aber leider nicht finden. Daher für mich auch eher nicht praktisch einsetzbar.

Design/Icons – Mario Art

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 09.29.06.jpg

Dieses tolle Iconset nennt sich Super.Mario.Blocks und kann man hier in vielen Formaten laden.

Mac/System – Batterie

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 09.35.26.jpg

SlimBatteryMonitor – ist ein kostenloses Menüzeilentool, um die Standard-Akkuanzeige zu ersetzen. (via)

Mac/System – Keyboard

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 09.38.34.jpg

KeyRemap4macbook – ein Tool, um unerwünschte Tastenkombinationen auszutauschen wurde in einer neuen Version 6.3 veröffentlicht.

Mac – Magic Mouse

Magic Driver – Noch ein Tool um die Magic Mouse anzupassen.

Links
http://www.srware.net/forum/viewtopic.php?f=17&t=1047
http://gnome-look.org/content/show.php/Talika+applet?content=118267
http://code.google.com/p/diskring/
http://dannysp.deviantart.com/art/Super-Mario-Blocks-VOL-1-147564441
http://www.orange-carb.org/SBM/
http://pqrs.org/macosx/keyremap4macbook/index.html
http://plentycom.jp/en/magicdriver/index.html

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

18 Kommentare

  1. Braucht man wirklich KeyRemap4macbook – kann man doch unter 10.6 auch schön in den Einstellungen machen. Oder gibts da noch Unterschiede?

    Ansonsten schöne Liste! Gruss! M

  2. Moin moin,

    was unterscheidet nun Iron von Chromium?

    Benutzt du Iron/Chromium nun regelmäßig? also bist du wieder weg von safari ;)?

    ansonsten sehr schön. die Battery App gefällt mir recht gut.

  3. Kann man die Google ID in Chrome mittlerweile nicht sogar deaktivieren?

  4. Sehr schön, endlich wieder mehr Mac und Linux und weniger iPhone. Ich liebe euren Blog, aber immer nur iPhone konnte ich schon nicht mehr sehen.

    Danke für die Abwechslung und bitte wieder mehr in diese Richtung!

  5. @sver: jaein – also Safari ist schon noch mein Primärbrowser, Chrome drängt sich aber immer mehr in den Vordergrund

    @Florian: bei Chrome und Chromium habe ich das noch nicht gesehen und wenn ja würde man dieser Einstellungsmöglichkeit glauben schenken? Naja wenn man Angst vor Google hat, dann sollte man wohl lieber zu den Alternativen greifen.

  6. @Oliver:

    Da Du KeyRemap4macbook ansprichst: Kannst Du Dich noch daran erinnern, ob Du mal über einen Blogartikel o.ä. gestolpert bist, der sich etwas intensiver damit beschäftigt, wie man eine externe Tastatur mit dem typischen PC-Layout „sinnvoll“ an einem Mac (mini) betreiben kann? Vielleicht mit einem angepassten Keyboard-Layout für OS X, dass das aufgedruckte Layout dem von OS X verwendeten entspricht? Oder eine Idee, wo man solche Erfahrungen finden könnte?

    Ich kann mich seit mehr als neun Monaten nun nicht an die OS X-Tastenbelegung (u.a. bei eckigen und geschweiften Klammern) gewöhnen und wäre da superdankbar!

    Viele Grüße, fellowweb

  7. @fellowweb: hmm. ich behalte es mal im Hinterkopf – du kannst ja auch nicht der einzige sein der seine Standard-Nicht-Apple Tastaturen weiterverwenden will

  8. Mich würde ja mal interessieren, wo man das Wallpaper aus dem SlimBatteryScreenshot bekommt?

  9. Pingback: Iron: Chrome ohne Google nun auch für OS X > Beta, Chrome, Iron, OSX > splash ;)

  10. @Janina: Vielen Dank für den Hinweis!

    Nutzt Du die von Dir mit Ukelele erstellten Tastaturlayouts zufällig auch unter 10.6? Oder unter 10.5?

    Denn komischerweise scheinen manche benutzerdefinierten Tastaturlayouts (wie zum Beispiel die aus den Treibern von Microsoft IntelliType Pro oder Logitech Control Center) Probleme mit 64-Bit-Anwendungen (insbesondere hier)zu machen.

    Unter 32-Bit-Anwendungen laufen sie prima. Sobald man jedoch zu einer 64-Bit-Anwendung (wie Finder unter 10.6) wechselt, springt die Tastaturbelegung auf Apple’s Deutsch-Standard zurück. Lässt man sich die Landeseinstellung in der Menüleiste anzeigen, ist dann das benutzerdefinierte Tastaturlayout so lange ausgegraut, wie die 64-Bit-Anwendung im Vodergrund aktiv ist.

    Wär hätte gedacht, dass gerade Tastaturlayouts gegenüber 64-Bit empfindlich sind? ;)

  11. @fellowweb: Hmm, hört sich an, als ob’s das gleiche Problem wäre wie bei manchen MS- und Logitech-Treibern unter 64-Bit. Ich habe einfach eins der mit Ukelele mitgelieferten Layouts abgeändert und bisher nichts bemerkt.

  12. @Janina: Okay, klasse. Dann scheint es dieses Problem nicht zu geben, wenn man ein Layout mit Ukelele erstellt.

    Dann setze ich mich da gleich mal dran. :)

    Nochmals vielen Dank!

  13. @Janina: Vielen Dank noch für die zwei Links! Wenn ich zu einem Ergebnis gekommmen bin, fasse ich es nochmal kurz zusammen.