Artikelformat

[iPhone] Giana Sisters – Review

IMG_0309.PNG

Etwas skeptisch habe ich die iPhone Version von Giana Sisters unter die Lupe genommen. Kann so ein Jump ’n‘ Run auf dem iPhone ohne Druck-Knöpfe funktionieren? Ich habe diese Umsetzung schon auf dem DS mit viel Freude durchgespielt und ich war auf jeden Fall gespannt wie ein Flitzbogen.

Und was soll ich sagen, das Spiel fesselt von Anfang an und in mir kamen sofort wieder die „hach-wie-toll-war-diese-Zeit“-Gefühle hoch, als ich das auf dem C64 nächtelang spielen durfte. Die Steuerung bietet zwei Modi Classic und Touch. Diese beiden Modi unterscheiden sich vor allem in der Anordnung der Tasten auf dem Display. Ich bin spontan bei der Classic Variante geblieben. Nachdem ich die ersten 3 bis 4 Level durchgezockt hatte, habe ich die Hardware Buttons kein Stück mehr vermisst. Das Spiel selbst besitzt insgesamt 80 Level. Hat man diese alle erfolgreich durchgespielt, kann man die originalen 32 Level als Retro-Level nochmal wieder erleben. Das ist für mich ein wirklich großer Anreiz alle Level durchzuspielen. Ich freue mich schon.

Giana Sisters läuft in 5 Sprachen, darunter deutsch und englisch. Das Spiel bietet viele Features, die so manch ein Spiel erst viel später integriert hat. So kann man jeder Zeit Pause drücken, das Spiel ausmachen und an jeder Stelle weiterspielen. Total wichtig, wenn z. B. ein Anruf reinkommt. Giana Sisters bietet eine OpenFeint-Integration, um sich mit seinen Online-Freunden messen zu können.

IMG_0315.PNGIMG_0313.PNGIMG_0311.PNG

Die Grafik und der Sound haben viel Charme von dem alten Giana Sisters behalten, auch wenn beides natürlich aufgemotzt ist und viel farbenprächtiger und detailreicher erscheint. So ist zum Beispiel der Sound, wenn man ein Level geschafft hat, dem Original fast 100% entnommen. Genial. Die Musikstücke von Chris Hülsbeck passen so wunderbar in dieses Spiel und sollten eigentlich niemals nerven. Wer aber trotzdem seine eigenen Lieder hören will, kann sich eine Playliste aus seiner iTunes Bibliothek zusammen basteln und diese beim Spielen hören.

Wer nicht so lange warten kann, sollte mal ein Blick auf das kostenlos erhältliche Soundboard von Giana Sisters werfen.

Video

Ich habe meiner Tochter das Spiel mal kurz in die Hand gedrückt und sie die ersten 2 Level anspielen lassen. Hier kann man sehr schön sehen, wie gut die Soft-Buttons funktionieren.

[youtube f7EJ1SDis5M]

Fazit

Das Spiel spielt sich echt gut, macht super viel Spaß und ist so liebevoll umgesetzt. Das muss unbedingt ein Renner werden. Ich würde es dem Team Bad Monkey GmbH aus Düsseldorf gönnen und vielleicht verraten sie mir ja, ob er mit der DS Version oder mit der iPhone Version mehr Geld verdient haben. Das Spiel bekommt von mir volle 5 Sterne ohne jeglichen Abzug in der B-Note.

Das Spiel wird am 09.02.2010 Im Andenken an den Vater von Giana Sisters Armin Gessert, welcher im jungen Alter von 46 Jahren gestorben ist, im AppStore erhältlich sein.

IMG_0320.PNG

Links
http://itunes.apple.com/de/app/giana-sisters-soundboard/id339753109?mt=8
http://www.youtube.com/watch?v=f7EJ1SDis5M

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

24 Kommentare

  1. Wird direkt gekauft.
    Was ich noch jedem Jump ´n´ Run Fan empfehlen kann ist Castle of Magic fürs iphone!

  2. Auf dem C64 habe ich das Spiel früher geliebt. Diese neue Version löst bei mir gemischte Gefühle aus. Die Grafik sieht toll aus jedoch erinnert es nur noch entfernt an das Original. Hoffentlich kommt eine Lite-Version. Gerade um die Steuerung selbst zu testen. Habe ja lieber einen virtuellen Stick als simple Buttons.

  3. Sieht ja wirklich toll aus! Ich freu mich schon, wenn ich es endlich kaufen kann :-)

    Eine Frage noch: Wie kommt man denn an solche Beta-Versionen ran? Geht das nur als Blogger, wenn man quasi Werbung dafür macht?

  4. Freu mich schon sehr auf das Spiel. Und bitte den Satz unter Video ändern. Du hast sie! spielen lassen, nicht ihr…;-)

  5. Schon interessant, wie das iPhone die alten Spiele wieder beflügelt, obwohl es eigentlich nicht die besten Vorraussetzungen dafür hat. Ich konnte bislang kaum ein Retro-Spiel gut am iPod touch spielen. Allerdings komme ich auch mit Gamepads nicht zurecht. Wann kommt der Competition Pro mit Dock-Connector? ;-)

    Ich hoffe ja, irgendjemand bringt mal Karkout auf’s iPhone. Planet Mule wäre auch cool.

  6. Ich warte seit 3 Monaten auf dieses Game…. Hoffentlich sind auch original Level drin

  7. Pingback: Tweets die [iPhone] Giana Sisters – Review - aptgetupdate.de erwähnt -- Topsy.com

  8. Ich habe jetzt das Spiel „fast“ durchgespielt, macht wirklich Spass. Manchmal gibt es aber doch Situationen, wo man Hardwareknöpfe vermisst. Gut das man immer da weiter machen wo man das letzte Leben aufgebraucht hat und das unendlich oft.

    Ein paar Kritikpunkte, die mir erst jetzt aufgefallen sind:

    * das Spiel lässt sich nicht drehen, das ist blöd, da so meine Hand immer den Lautsprecher bedeckt – kann man sicher noch einbauen
    * die Endgegner sind immer gleich und langweilen nach dem 7 Mal
    * ein wenig mehr Abwechslung beim Leveldesign wäre toll gewesen, vielleicht beim Giana Sisters 2

    Ich würde aber trotzdem immer noch 5 Sterne vergeben, trotz Kritikpunkte.

  9. @Oliver: Danke für die Info. Aber knapp 4 Euro find ich doch irgendwie eine Unverschämtheit. Ich weiß schon, dass da Arbeit dahinter steckt usw…
    Aber für ein Remake eines Klassikers 4 Euro zu verlangen ist schon fies.

    Kann mich gar nicht mehr erinnern… was haben früher C64-Spiele im Laden gekostet?

  10. @wazi: ab 29 Mark … ich finde 4 € ok – wenn dir das zu viel ist, dann warte einfach ein bisschen ab, alle Spiele werden irgendwann mal gesenkt (meine persönliche Erfahrung)

    Das gleiche Spiel (mit weniger Features) kostet auf dem Nintendo DS 40€. Das finde ich fies.

  11. @Oliver: Oh, doch so teuer. Hm… nein, also ich werd mir das Spiel auf jeden Fall kaufen. Ich hab das damals bis zum Umfallen gezockt :-)

    Wenn ich genauer überleg, dann sind 4 Euro doch ganz ok. Warum die Spiel auf anderen mobilen Konsolen so teuer sind, versteh ich auch nicht. Ich mein… steckt doch die selbe Arbeit dahinter.

  12. @wazi: mit der geleisteten Arbeit hat das glaube ich sogar recht wenig zu tun, eher mit Preisgewöhnung – DS Käufer sind diese Preise gewöhnt. iPhone Käufe sind an niedrige Preise gewöhnt. Du siehst ja bei dir selbst, das 4 € erst mal teuer erscheinen. Dazu kommt, dass man für die Nintendo Entwicklung recht hohe Lizenzkosten zahlen muss. Da ist die kostenlose XCode Umgebung von Apple + Gebühr ein Witz.

  13. @Oliver: Naja, kenn mich mit dieser ganzen Software-Thematik nicht so ganz aus.
    Aber könntest durchaus recht haben mit dem Gewöhnungsfaktor.

    Bei manchen Spielen find wiederum, dass es sogar teurer sein könnte und ich würde es kaufen. Beispiel GTA Chinatown.

  14. Ist ein tolles Game geworden und macht echt Spaß. Die 3,99 EUR gehen in Ordnung.

    Was man bei den DS/PSP Preisen noch mit einbeziehen muss, sind die Vertriebskosten/Herstellungskosten. UMD/DS-Karten und Verpackung, damit einhergehend der Versand in die Läden etc. Das alles fehlt ja im Appstore.

    Beste Grüße
    Lasse

  15. Hab’s mir auch gerade gekauft und voll die Zeit vergessen. Sollt ja schon längst wieder unterwegs sein *hihihi*
    Macht ja richtig viel Spaß! Hoffentlich gibt es in Zukunft auch neue Level. Dafür würd ich sogar extra bezahlen, wenn es denn sein muss :-)

    • Sag mal bescheid wann du alle 80 Levels fertig gespielt hast. Die sind zwar recht kurz, manchmal aber ganz schön knackig. Und dann kannst du auch noch die 32 alten Retrolevel dazu spielen. Viel Spass.

  16. Och, das dauert sicher länger bei mir. Ich spiel meistens nur in der Firma in den Rauchpausen, sofern niemand da ist zum Tratschen.

  17. Pingback: Gewinne ein Giana Sisters T-Shirt!