Artikelformat

Netzteile im Griff: Universal Multi Charger

Bildschirmfoto 2010-02-07 um 15.21.22.jpg

Ich weiß nicht, ob ihr das Problem auch kennt: Kabelchaos und zwar speziell bei den Netzteilen der Handys oder iPods, MP3-Player usw. . So stapeln sich bei uns für mehrere Familienmitglieder die unterschiedlichsten Netzteile und Aufladekabel in der Küche. Eigentlich kein schöner Anblick. Leider hat auch jeder von uns ein anderes Gerät in Benutzung. Vereinheitlichung ist bei uns auch wohl eher ein Wunschtraum. Dazu sind die Geschmäcker einfach zu verschieden und die Lebenszeit der Geräte zu kurz. Ich habe aber nun mit dem „Universal Multi Charger“ eine tolle Lösung uns gefunden, die ich hier mal kurz vorstellen wollte.

Mit dem Universal Multi Charger von One for All kann man bis zu 3 Geräte gleichzeitig laden und das tolle daran, es bietet für alle möglichen Gerätetypen Anschlußadapter an. Mit dabei sind Adapter für iPhone/iPod, Nokia, Samsung, LG, Sony Ericsson und auch Mini- und Micro-USB. Diese Adapter kann man recht einfach wechseln und jederzeit austauschen. Nachbestellen kann man wohl auch noch andere. Für mich passten die mitgelieferten Adapter. Ein Traum wäre natürlich, wenn alle Geräte vom gleiche Netzteiltyp geladen werden könnten. Aber ich glaube, davon träumen wir noch eine ganze Weile.

Der Universal Multi Charger lässt durch ein Schaltnetzteil abschalten. Finde ich sehr wichtig. Sonst blieben die einzelnen Netzteile immer in der Steckdose und verbrauchten so auch weiterhin nicht viel, aber immer hin unnötig Strom. Wird im Multi Charger ein Gerät geladen, zeigt es das Gerät mit einem orangen LED-Licht unter dem Gerät an und er beendet auch automatisch den Ladevorgang, wenn der Akku des Gerätes aufgeladen ist.

Bildschirmfoto 2010-02-07 um 15.20.39.jpg

Kaufen kann man sich das Teil für ca. 50€ und wird inkl. einer Wandhalterung geliefert. Ich finde es recht schick, habe zwar noch nicht den richtigen Platz gefunden, aber das Kabelchaos erstmal erfolgreich abgewendet.

Geht es euch genauso oder haben nur wir das Problem mit den vielen Netzteilen?

Links
Amazon „Universal Multi Charger“

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

10 Kommentare

  1. Man glaubt es kaum, sollte es im Dschungel des Elektronikschrott wirklich mal was Praktisches geben?

    Wirklich schön find ich das Gerät zwar nicht….aber als Stromstation fürs Büro sollte es fast schon tauglich sein…

    :)

  2. Bis 2012 sollen zumindest in der EU alle Handy-Stecker und -Ladegeräte vereinheitlicht werden. Da bin ich mal gespannt, dauert bis dahin.

  3. Gibt es nicht eine EU-Richtlinie oder ähnliches, was vorschreibt, dass in näherer Zukunft alle Geräte über Mini-USB aufladbar sein müssen?

  4. oh ja was für ein schöner praktischer klotz.
    die idee ist ja schon nicht schlecht, aber man hätte es wirklich schöner lösen können. ziemlich groß und wuchtig. dafür nen geeigneten platz zu finden, woeinem der klotz nicht immer ins gesicht spring wird nicht einfach werden.

    mit der EU richtilinie wäre ich vorsichtig. zb Apple wird sicherlich keinen mini-usb-anschluss an das iphone machen, sondern es wird bestimmt einen kleinen adapter geben den man zwischensteckt oder irgendwas anderes trickreichens. ansonsten ist das ne schöne idee, nur was ist mit den ladeströmen? werden die ladegeräte dann alle den den gleichen saft liefern? also sind dann alle ladegeräte untereinander austauschbar?

  5. @chris:
    Wenn alle Geräte Micro-Usb nutzen ist das kein Problem, denn das ist ja schon in allen Parametern genormt.
    Und ich hoffe, dass die Richtlinie eine Trickserei mit Adaptern verhindern wird, denn dann stünde man wieder am Anfang. Statt 10 Ladegeräten wären es dann halt 10 Adapter.

  6. Wenn’s nur um „Ein Ladegerät für alles“ geht, tut’s auch ein Universal-USB-Ladegerät mit Adaptersteckern, wie dieses von Philips für 20 EUR:

    http://www.amazon.de/gp/product/B0015X60ZA

    Plus: Klein, reisekompatibel, integrierter Akku als „Power to go“. Minus: Ein Amazon-Rezensent berichtet über zu hohe Ausgangsspannung bei diesem Modell. Vielleicht nur ein Montagsgerät, auf jeden Fall sollte man da vorsichtig sein!

  7. Was für ein „Öko“-Label ist denn da drauf? Für den Zweck ist es schon ein ansehnlicher Batzen potentieller Elektronikschrott.

  8. Pingback: Geschenkt: One For All Universal Multi Charger | Das Meinungs-Blog