Artikelformat

Wartungsarbeiten

Bildschirmfoto 2010-02-09 um 21.30.36.jpg

Ich habe Urlaub und mache jetzt endlich mal was, was ich mir jetzt schon sage und schreibe 2 Jahre vorgenommen habe: das Theme abzuändern. Hier muss mal ein bisschen frischer Wind rein. Mir gefällt es schon ganz gut: z.B. die erweiterten Kommentarfunktionen. Es läuft auch noch nicht alles rund. Sagt aber ruhig bescheid, wenn euch etwas komisch vorkommt. Alles habe ich bei weitem nicht im Blick. Danke.

Das neue Theme kommt von http://digitalnature.ro/ und begeistert mich schon ein wenig. Ich hoffe, ich bin damit nicht ganz alleine.

So jetzt weiter schrauben …

Links
http://digitalnature.ro/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

53 Kommentare

  1. wow, bis jetzt ist das theme echt toll, nur das Tastaturbild wirkt jetzt etzwas deplatziert ;)

  2. Gefällt mir schonmal ganz gut! Einzig diese spalte in der Mitte empfinde ich etwas störend. da würde mir ein etwas breiterer Contentbereich eher zusagen. Ansonsten aber Top :) Bleibe weiterhin treuer Leser hier!

  3. Was deine Begeisterung für das neue Blog Design dieses Blog angeht, Ich finde es schrecklich ätzend!

    Der erste Gedanke grade als Ich von meinem RSS-Leser hier her auf die Seite kam war, das ich mich vertan habe, oder das grade wirklich nur ein Wartungsmodus Design läuft.

    Im direkten Vergleich von Vorher zu Nachher ist das katastrophal, zumindest was Meinen Geschmack angeht. Wenn dieses grauenhafte Blog Design weiterhin bestehen bleibt, werde ich in Zukunft mich nur noch auf das Lesen des Blog per Feed-Leser konzentrieren!

    • Kein Problem. Ich bin da mittlerweile abgehärtet. ;) Geschmäcker sind Gott lob unterschiedlich. Wäre eine langweilige Welt.

  4. das design gefällt mir allerdings braucht die seite ewig bis sie geladen ist…

    das rss logo ist auch noch hinter dem menü

  5. Das Design ist okay, wobei ein wenig mehr „aptgetupdate“ würde mir mehr gefallen. Es fehlt mir grade noch ein wenig die „psersönliche Note“.

  6. Ich finde das Theme grundsätzlich nicht verkehrt, da es sehr viel nützliche Sachen out-of-the-box mitbringt. Allerdings würde mir ein Zwei-Spaltiges-Layout mit breiterer Content-Spalte und etwas geekigerem Layout besser gefallen.

    Bei dem Startseiten Themen-Layer-Wechsel wäre ein Stoppen bei MouseOver oder Pfeil-Tasten zum zurückskippen praktisch.

    Für alle, die es noch nicht entdeckt haben, ganz oben rechts in der Ecke (wird eingeblendet bei MouseOver), kann man noch die Gesamtbreite und Schriftgröße verändern.

  7. Gefällt mir an sich, aber ein paar Sachen sollten doch noch verändert werden. Beispielsweise die Links in der Navigation sowie diese Überschriften in der Sidebar müssten ein paar px runter (oder ist das n Safari bug?).

  8. An und für sich ist das Theme echt schön, aber alles wirkt irgendwie so riesig…
    Die Bilder in den News wirken irgendwie so verloren..

    Kannst du die linke Spalte mit den news nicht wieder auf die Breite der Bilder anpassen?

    Grüße

  9. Ist gar nicht schlecht, wirkt aber wirklich etwas riesig und gedrängt, das alte Theme war etwas aufgeräumter. Aber nur zu, bin gespannt, wie es wird. =)

  10. Also von Prinzip her find ich das neue Design super. Was mich allerdings stört:
    – Keine feste Breite wie in der Live Demo von dem Theme. Sätze werden lang und für mich schlechter zu lesen weil ich dann suchen muss wo die Zeile anfängt.
    – Die zwei rechten Spalten nehmen viel Raum ein – eine fände ich angenehmer

    Die Live Demo (http://wordpress.digitalnature.ro/mystique/) kommt mir noch ein ganzes Stück aufgeräumter und klarer gegliedert vor. Auch mit dem Abstand zwischen Navi und Content.

    Ansonsten top – weiter so!

  11. Mir gefällt’s auch, aber wie einige meiner Vorredner auch, finde ich die Contentspalte ein bisschen eingeklemmt zwischen den beiden Sidebars, die auch ein wenig seht prägnant sind.

  12. Ich hab vor wenigen Tagen selber mit diesem Theme gespielt und finde es im Grunde einen gelungenen Spagat zwischen „modern“ und „gut lesbar“.

    Persönlich würde ich aber ein 2spaltiges Layout mit fixer Breite bevorzugen, dann lässt sich auch mit einem geänderten Hintergrund eher eine persönliche Note hineinbringen…und nicht vergessen, den Fehler mit dem „nicht funktionierenden“ Top-Button zu beheben.

  13. Feste Breite, 2 Spalten, andere Schriftart – dann passt es.

    So wie es jetzt ist, gefällt es mir nicht so recht. Aber so eine Themebastelei ist ja in der Regel eh immer ein KVP.

  14. Allgemein gefällt mir das Theme ganz gut, nur stört mich
    1) die rechte Spalte. Nur die Suchfunktion rechtfertigt meiner Meinung nach nicht ihre Existenz
    2) Die variablen Größen. Ich würde der linken Spalte eine feste Größe zuweisen und dann ehr mehr Platz für den Inhalt lassen. Oder das ganze Design mit fester Größe. Aber wenn (wie im Moment) die rechte Spalte nicht genutzt wird: weg damit! Sonst würd ich sie schmaler machen mit festen Größen.

  15. Gefällt mir gut. Wie auch mein Vorschreiber finde ich die rechte Suchspalte etwas deplatziert. Viel Platz für wenig Funktion. Kann das nicht mit in die linke Spalte rein?

    Ansonsten find ich das Design deutlich angenahmer als das alte.

  16. Ah, sieht schon viel besser aus. Allerdings ist jetzt in der rechten Spalte bei mir nur die Suche drin. Da würde ich dann auf 2-spaltig umschalten.

  17. Hmm, irgendwie ist die Übersicht flöten gegangen – so im Vergleich zum alten Theme. Die flexible Breite mag mir noch nicht so recht gefallen und, wie schon von einigen gesagt, die dritte Spalte erfüllt irgendwie nicht Sinn und Zweck.

    Aber eine Theme-Umsetellung, wenn ein altes schon so lange bestand, ist ja immer schwer ;-)

  18. Sieht schön aus, allerdings finde ich auch, dass die Contentspalte breiter und die Spalten links und rechts kleiner werden sollten (wenn es überhaupt eine eigene Spalte nur für die Suche braucht).

    Die Überschrift „Gewinnspiel“ würde ich zudem noch durch „Verlosung“ ersetzen – trifft etwas mehr zu, finde ich ;)

  19. Du redest doch von etwas frischem wind…

    Der kommt bei diesem tristen dunklen Design sicherlich nicht auf.

    Würde ein deutlich helleres und freundlicheres Theme verwenden.

  20. Ich find das Theme an und für sich ganz hübsch. Das Problem ist, das im Moment gefühlt jeder zweite Blog darauf umstellt. Alleine diese Woche sind mir schon 3 oder 4 Seiten begegnet, die es verwenden.
    Mich persönlich würde das stören, vielleicht geht es anderen da anders.

    Achso, und die Seitenleiste gehört bei einem Blog bitte nach rechts, wußte erst gar nicht wo ich bin als ich eben reinkam hier…

  21. Sorry für den Doppelpost, aber mir fiel gerade noch etwas auf, leider negativ. Die Ladezeiten…es werden alleine 19 Javascript Dateien geladen, die zusammen fast 400KB, 3 verschiedene JS-Frameworks sind dabei (jquery, prototype, scriptaculous).

    Würde glaub ich erstmal ein bisschen ausmisten, denn über 5 Sekunden „Warmladezeit“ sind irgendwie umschön, auch in Zeiten von >10MBit Anschlüssen.

    Versteh das alles bitte als konstruktive Kritik, auch wenn sich das vllt ein wenig harsch anhören mag ;-)

  22. ich find die Schriftgroesse penetrierend gross. Auch an der Font koennte man ein wenig schrauben und ein wenig mehr Defaultness (Achtung: Buzzword) reinbringen.

  23. An sich ne sehr schicke Sache. Zwei (bereits genannte) Dinge sollten aber noch nachgebessert werden:
    1.) Der Header muss noch DAS aptgetupdate Design kriegen
    2.) Die rechte Spalte weg bzw das Verhältnis zwischen den Naviagtionsspalten und dem Content verändert. Momentan ist das 25%-50%-25% und unterrepräsentiert deine wertvollen Inhalte. ;)

  24. Feels like Microsoft Office :)
    Aber es gab schon schlimmere Standardschriftarten als Calibri, geb ich ja zu, ist schon eine ganz nette Schrift. Muss mich nur noch an ihr Erscheinen im Web gewöhnen.

    Ansonsten: etwas viel weiß, wie wäre es mit etwas Farbe? Z.B. in den Sidebarüberschriften und den Kommentaren könnte man das triste Grau etwas bunter machen.

  25. @Ruben: die Schrift hat den wesentlichen Nachteil, dass sie auf dem Mac anders aussieht, als auf einem Windows-Rechner. Gesetzt dem Fall, das Oliver nicht gerade rumschraubt, habe ich vorhin auf dem Mac eine kleinere Darstellung gehabt, zudem wirkte die Schrift (wahrscheinlich durch die Kantenglättung) fetter.

    Kurzum: ich würde Arial oder eine andere serifenlose Standardschriftart wählen.

  26. Erst mal viele Dank für die vielen guten (erleuchtenden) Kommentare. Ja, Persönlicheit fehlt definitiv. Ich habe aber schon insgesamt 3 Mal einen Themewechsel in Angriff genommen und bin über das „Persönlichkeits-Schrauben“ nicht hinausgekommen. Dieses Mal gehe ich einen anderen Weg. Stelle erst das Theme um und baue dann die Persönlichkeit ein. Der Druck ist so für mich grösser und es kommt bestimmt auch etwas heraus.

    Fand die Schrift gar nicht mal so „unsexy“, aber „Feels like Microsoft Office :)“ muss ich nun auch nicht haben.

    Ich experimentiere noch die ganze Woche rum. Hab ja Zeit.

    Nochmals vielen Dank für die Hinweise. Habe also noch eine Menge zu tun. Finde ich aber gut und macht mir auch Spaß.

  27. Das Gerüst sieht echt klasse aus!
    Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass Du die Seite noch gut persönlicher gestallten wirst.
    Bis dahin schau ich mal was genauer hin, was was ist und wo und sowieso ; )

    Grüzze!

  28. Hey, diese Anordnung ist schon wesentlich besser! Beiträge auf der linken und die Übersicht auf der rechten Seite! Sehr schön, dies ist eines meiner lieblings Themes in WordPress, hatte es selbst auch mal benutzt.
    Dann mal ran an das Persönliche ;-)
    Gruß Dom

  29. Pingback: Aptgetupdate Wartungsarbeiten @ Pauli bloggt

  30. Pingback: Update 2010 | Patrick's Blog

  31. Was mir bisher so auffiel:
    Wenn auf Kommentare geantwortet wird, taucht das nicht unten, sondern direkt hinter dem beantworteten Kommentar auf – finde ich persönlich recht unpraktisch.
    Die zusammengefassten Kategorien, Archive, Beliebteste Beiträge + Kommentare finde ich klasse, vielleicht könnten die Kommentarliste an erste Stelle… ?
    Die abgerückte Leiste oben wirkt für mich ein bißchen wie ein Versehen, vielleicht wieder dran und dafür schmaler? Den Tastaturhintergrund finde ich jetzt sehr aptgetupdatisch. ;)

    PS: Hab’s noch gar nicht ausprobiert – sind die Mouseover-Buttons eigentlich iPad-tauglich? Gleich mal probieren… x)

    • Das mit den Kommentaren finde ich gerade sehr praktisch ;) ist doch gleich Buzz-like und nicht mehr Twitter-Style #hrrr.

      Ja, ich habe daran auch schon gedacht, dass man die Kommentare per Default dort einblendet. Das Theme bietet direkt so eine Möglichkeit leider nicht. Kann man aber bestimmt basteln.

      Kann die Menüzeile wieder ranschieben. Mal schauen.

      • Eh, Buzz ist soooo Mittwoch (habe ich heute gehört), der klassische Twitterstyle ist so schön simpel. ;)

        Hast du schon eine Lösung zum standardmäßigen Kommentareinblenden gefunden? War nämlich jetzt gerade der Fall – oder ist das Zufall, mal so, mal so?

  32. hat sich ja noch richtig gemausert hier. aber das war ja abzusehen, das da noch was passiert. den bunten header zuvor fand ich nicht angemessen. der aufbau der seite ist auch wieder wie man es gewohnt ist von aptgetupdate, simpel und übersichtilich. das einzige was ich gerade vermisst habe ist eine datumanzeige wann ein artikel verfasst wurde.

    hast du mal versucht den background ein wenig heller zu machen, vielleicht auch ein unauffälliges pattern oder ein nicht mitscrollender verlauf (oben-dunkel-unten-etwas heller). sehe deine seite auf einem großen monitor und da wirkt das schwarz links und rechts sehr erdrückend.

    • Ok das probiere ich auch noch aus. Bei einem 13 Zoll wirkt das Schwarz ganz ok. Ich kann es mir aber auch auf einem grösseren Bildschirm vorstellen. Erdrückend soll aptgetupdate ja nun nicht sein ;)

  33. Schaue des öfteren mal vorbei.

    @Oliver
    Finde das neue Theme wirklich sehr gut!

  34. das theme gefällt mir sehr gut
    was ich ein bischen komisch finde sind die 3 verschiedenen Javascript Framworks die hier verwendet werden. JQ, Scriptacolous, Prototype. Was soll das ??? das wäre alles mit einem (Jq) gegangen. Ich hatte eine Ladezeit von 6,19 Sekunden bis die 400kb geladen waren und dann noch mal circa 2,5 sek für den rest.

    • Naja, bei der Abarbeitung von 169 Zeilen im Head muss man schon ein wenig Geduld haben. ;)

      Da die Arbeiten nun scheinbar abgeschlossen sind: im großen und ganzen finde ich das Theme ok, allerdings ist es mir etwas zu überladen und zu verspielt.
      Wie ist das eigentlich – könnt ihr bei der Werbung Einfluss nehmen, was geschaltet wird und was nicht? Wenn ich diese „Kleiner Bauch Trick“-Werbung in der Sidebar sehe, frage ich mich, was das hier in diesem Blog soll.

      • Nein meine Arbeiten sind wohl noch lange nicht abgeschlossen. Die viele Frameworks kommen von unterschiedliche Plugins, die ich jetzt nach und nach ausmisten will. Vieles ist auch historisch noch drin und kann längst raus. So ein Blog wächst halt mit der Zeit.

        Zum Thema Werbung: ja das geht sicher, aber ich selber benutze AdBlocker und sehe diese Werbung gar nicht – so bald ich das „What Would Seth Godin Do“ Plugin wieder in Betrieb habe, sollten Stamm-Leser gar keine Werbung mehr sehen. Das steht noch auf meiner ToDo-Liste. Sorry.