Artikelformat

Steam für Mac OS X in Anmarsch?

steam-beta-mac.jpg

Die beliebte Online Spiele-Community-Store-Plattform Steam gewährt einen ersten Blick auf seine neue Oberfläche mit einigen neuen Features. Die öffentliche Beta ist gestern gestartet. Neu ist unteranderen die verwendete Renderengine der Oberfläche. Bisher wurde auf den Unterbau des Internet Explorer gesetzt und nun kommt wie auch im Safari oder in Google Chrome eingesetzte WebKit zum Einsatz.

Ein Blick in die Dateien der neuen Steam-Beta zeigen Hinweise auf eine eventuelle Mac-Version. Das würde mich persönlich sehr freuen. Vielleicht würde das den eher gemütlichen Mac-Spiele Markt ein wenig mehr Schub geben. Was eine ordentliche Verbreitungsplattform bewirken kann, haben wir ja schon beim iPhone und dem AppStore erfahren müssen.

Links
http://store.steampowered.com/uiupdate/
(via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

13 Kommentare

  1. Gerüchte über eine komplette Linux (und somit wohl auch Mac) Portierung gibt es schon seit relativ langer Zeit. Es wuden sogar entwickler vor längerer Zeit speziell für diesen Bereich gesucht.

    Dass man nun nen „eigenen Browser“ entwickelt hat, dürfe wohl unter anderem der Grund dafür sein, dass man mit Webkit fast komplette CSS3 Unterstützung hat, was der IE8 bis heute noch nicht bietet und auch in den kommenden Versionen sicherlich auch nicht unterstützen wird.

  2. Na generell stellt sich doch für Valve die Frage, warum sie Steam auf Linux und Mac OS X portieren sollten.
    Die Portierung von Steam bedeutet ja noch lange nicht, dass die Spiele auch laufen. Es ist zwar gerade für Indie-Entwickler interessant, aber Valve (und die meisten größeren Publisher) werden ihre Spiele wahrscheinlich nicht auf einmal für Linux/Mac veröffentlichen.
    Die von Valve entwickelte und eingesetzte Source-Engine setzt voll auf DirectX.

    Ich könnte mir vorstellen, falls ein Steam für Linux/Mac kommt, dann vorerst nur für spezielle Steam Features wie den ganzen Community Kram inkl. Chat. Allein das, wäre sicherlich schon ganz nett und ein Anfang. Und wer weiß, vielleicht wird Valve an der Source-Engine so stark arbeiten, dass sie von DirectX wegkommen oder eine native Portierung erreichen. Wäre klasse!

  3. Steam wäre gerade als Linuxnutzer genial, da den Publishern zumindest das Argument mit der komplizierten Installation auf verschiedenen Linuxsystemen genommen würde.

    Auch wenn man nur die bisherigen Spiele aus Steam in Wine starten könnte, wäre das auf jeden Fall immerhin ein Fortschritt.

    Ich bin auf jeden Fall mal gespannt ;-)

    @Axel:
    Valve hat mal behauptet, dass die Source Engine sehr dünne Abhängigkeiten zu DirectX hat und theoretisch auch auf OpenGL lauffähig wäre.
    Leider habe ich dafür gerade keine Referenz…

  4. Postal 3 soll auch für Linux/Mac erscheinen und setzt die Source-Engine ein.


  5. mw88:

    […]
    @Axel:
    Valve hat mal behauptet, dass die Source Engine sehr dünne Abhängigkeiten zu DirectX hat und theoretisch auch auf OpenGL lauffähig wäre.
    Leider habe ich dafür gerade keine Referenz…

    Ich dachte alle Shader usw. werden nur durch DirectX ermöglicht. Der Aufwand wäre also sicherlich schon groß. Gerade wenn man den möglichen Nutzen betrachtet. Wobei ich mich aber mit DirectX und gerade OpenGL 3.0 auch nicht sonderlich gut auskenne.

    Aber wahrscheinlich ist es auch kein Zufall, dass Mac OS X 10.6.3 in den nächsten Woche erscheint und vollends OpenGL 3.0 unterstützen wird. ;-)

  6. Pingback: Kommt Steam auf den Mac? « About Macs | Mac, iPhone und iPod News und Gerüchte

  7. Pingback: Valve bringt STEAM auf den Mac « aptgetupdate.de