26 Kommentare

    • Jaorrr – keine Ahnung wollte ich gerade sagen, aber da fällt mir auf, dass es ein Problem mit den Umlauten gibt. Hmmm liegt wohl aber dann am Browser. Der Chrome zeigt es richtig an. Ich habe den Namen mal umgenannt. Danke für den Hinweis.

  1. Ich hätte Pink und Violett zu Lila zusammengefaßt, allenfalls in den Abstufungen Hell- und Dunkel- (Lila), die dann auch für die anderen Farben gelten.
    Meine Skala umfaßt weiters sogar noch braun :)

    Aber sehr schön! Ich kannte nur den Spruch: „Pfirsich ist für Männer eine Frucht, keine Farbe.“
    Kann man sinngemäß wohl auf die anderen „Frauenfarben“ übertragen. :)

  2. Was soll´n das für Sissies rechts sein?
    Ein echter Kerl stellt lakonisch fest, dass die Leiste – hm – BUNT ist.

    ;-)

  3. Sehr geil. und irgendwie stimmts ja, da kann man(n) sagen, was man(n) will. Ich stell mir gerade ne Frau im Kleiderladen vor, wie sie sich mit einer Verkäuferin über die Farbe eines Bekleigungsstückes unterhält: „ich hätte mir da so Frühling oder Limone vorgestellt“ „Aber nein, zu ihnen passt eindeutig Flora oder Meerschaum besser“ und der Mann daneben „das ist doch alles grün!“. :-D

    • Ich meinte natürlich „Bekleidungsstückes“.
      Woher ist die Übersetzung? „Bubblegum“ als „Blasengummi“ zu übersetzen ist lustig, ich hätte ja ja „Kaugummi“ erwartet.

  4. Also Rosa gibt’s doch wohl auch noch. Allerdings kenne ich viele Männer die auf Violett statt Lila beharren.

  5. Pingback: Farbenlehre

  6. Rosa wird ja auch in Bezug zu weiblich oder weichlich verwendet. Wenn ein Mann rosa Söckchen trägt, wir ja bewusst Rosa gesagt, um das nichtmännliche zu betonen. Die Farbe ist als schon ein Begriff.

  7. selten eine blödere unterscheidung gesehen. danke für den wertvollen beitrag

  8. Pingback: Blogaddict

  9. Pingback: Aus dem Weg ich bin Reiter » Lachs ist ein Fisch und keine Farbe!

  10. Ok, das ist nicht die Zielgruppe hier, aber kann sich mal ne Frau dazu äußern, ob sie wirklich die abgefahrenen Töne so benennen/erkennen würde?

  11. Äußerst treffend die Gegenüberstellung, nun kann ich endlich die Angaben der Damenwelt in verständliche Farben übersetzen.

  12. Pingback: Der kleine Unterschied : Never the same day

  13. Pingback: Sonstiges: Von Blasengummi und Meerschaum | Das Örtchen