Artikelformat

CashTrails – Einnahmen und Ausgaben

Heute möchte ich mal wieder eine richtige AppStore Perle für das iPhone bzw. iPod Touch vorstellen.

Bildschirmfoto 2010-03-03 um 23.55.45.png

Es dreht sich um CashTrails, mit dem man seine Finanzen sehr gut im Überblick behalten kann. Natürlich vorausgesetzt, dass man diszipliniert ist und wirklich jeden ausgegebenen und eingenommenen Cent in die App einträgt ;)

Um jetzt aber nicht im Finanz-Wirrwar zu versinken, kann man in CashTrails am „Betrag beteiligte“ Konten (Giro, Kreditkarte, Bar…), Kategorien (Technik, Haus, Fun, Auto…), Gruppen (Privat, Geschäft, Urlaub…) oder Personen erstellen und diese dem Betrag zuweisen. Zusätzlich kann man wiederkehrende Einnahmen oder Ausgaben, wie Gehalt oder Miete, automatisieren, Notizen zu den Beträgen oder eine bestimmte Zeit für die Einnahme bzw. Ausgabe hinzufügen.

Bildschirmfoto 2010-03-03 um 23.56.13.png

Das Prunkstück dieser App ist aber meiner Meinung nach die Auswertung.

Man sieht sofort nach der Eingabe eine neuen Betrages für einen gewünschten Zeitraum (Tag, Woche, Monat…) oder die vorher angelegten Gruppen, Kategorien, Personen, Konten eine auf den Cent genaue Statistik in Form von Balken, Prozent oder Beträgen. Außerdem können Durchschnittswerte angezeigt werden. An dieser Stelle kann man sich außerdem, vorausgesetzt man trägt wirklich alles ein, die aktuellen Kontostände anschauen.

Darüber hinaus unterstützt CashTrails über 160 weltweite Währungen, deren aktueller Wechselkurs automatisch abgerufen wird. Dies geschieht je nach Einstellung automatisch oder manuell.

Bildschirmfoto 2010-03-04 um 00.32.33.png

Ein weiteres Highlight ist die Import- und Exportfunktion. Man kann also relativ einfach seine kompletten Eingaben als CSV-Datei exportieren. Ein Import einer CSV-Datei ist derzeit noch nicht möglich. Damit aber dennoch keine Daten verloren gehen, kann man ein komplettes Backup aller eingegebenen Daten via Email oder WLAN exportieren bzw. importieren.

Zudem bietet CashTrails beim Starten der App eine Passwortabfrage, so dass nur „validierte“ Personen auf die App Zugriff haben.

CashTrails wurde komplett ins Deutsche übersetzt und kostet im AppStore derzeit 3,99 Euro. Es gibt aber auch eine kostenlose Lite-Version zum Testen der App. Diese Lite-Version besitzt alle Funktionen der Vollversion, allerdings ist die Anzahl der Einträge auf maximal 30 begrenzt.

Verlosung
Entwickler Vasyl Smyrnov hat uns zusätzlich noch drei iTunes Promo Codes für den US-Store zur Verfügung gestellt, die ich an dieser Stelle gerne verlosen möchte. Hinterlasst dazu bitte einen Grund, warum genau ihr die App gewinnen müsst und ihr seid dabei. Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 07.03.2010.

LINKS
http://cashtrails.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

29 Kommentare

  1. Ich brauch die App um der Verpuffung auf die schliche zu kommen.

    Grüße
    Luivision
    *der davon träumt das das Geld irgendwann mal schneller rein kommt als es raus geht*^^

  2. Hallo, danke für den Tipp!

    Ich bin ab 1.4. Kein Student mehr und dann selbständiger Designer. Dann geht’s los mit dem Zählen der Cents :)

    Grüße
    Tobi

  3. Ich brauche die App, weil ich endlich von meiner nie aktuellen Numbers-Tabelle wegkommen möchte.

  4. Ich brauche das wirklich (also ganz ehrlich, im Gegensatz zu allen anderen!) weil ich schlimm kaufsüchtig bin und mich ein großer, roter Balken vielleicht wenigstens ein einziges Mal zurückhalten kann.

  5. Ich verwalte zurzeit meine Finanzen per Excel, PER EXCEL!!! Ich hoffe ihr gibt mir die Möglichkeit dies ändern zu können und lasst mich diese App gewinnen.

  6. Ich brauche die App nicht, die App braucht mich! Als Festangestellter und freiberuflich tätiger Familienvater mit vielfachen ehrenamtlichen Engagement habe ich noch jede App zur Aufgabe gezwungen, die meiner Finanzen Herr werden wollte. ChaChing kanns auf jeden Fall nicht…

  7. Der Grund ist, weil ich im Moment mein Budget auch noch mit Excel mache und ich schon lange eine gute und übersichtliche Lösung für meine Familie suche. Seit dem ich vor 3 Wochen Vater geworden bin ist es nur noch komplizierter geworden..!

  8. Hmm da finde ich iControl doch ansprechender.. gerade mit der direkten Kontoanbindung etc. empfinde ich dies als rundere Lösung ;) Dafür zahlt man dann auch gerne 1€ mehr…

  9. Ich bin schon seit einigen Wochen auf der Suche nach einer guten App dafür. Der Rechner zuhause ist halt nie da, wenn man im Supermarkt was gekauft hat. Das iPhone aber schon. :-)

  10. Weil ich soviel Geld habe, dass ich verwalten muss, aber nicht soviel um mir die App leisten zu können ;-)

  11. Das wär was für mich … Ca$h und ich stehen auf Kriegsfuss :P

    Man könnte das dann auch als Beitrag zur Friedensförderung sehen ;)

  12. Klasse, vielen Dank für den Artikel, Björn.

    CashTrails wäre einfach klasse, weil es immer stets dabei ist, wenn auch Geld ausgegeben wird. Denn das ist der große Hakenfuß bei den anderen Anwendungen, die ich in diesem Bereich bisher gesehen habe. ;-)

  13. Diese App ist die beste das ich kenne. Einfach, schnell und auch genug funktionell.

    Brauche ich sie, weil es sehr schade ist nun, dass nutze ich noch Papiernotizen für Kleinbargeldschuld-Management… Mein iPhone ist doch perfekt für das!

    …Jeden zweiten/dritten Tag, brauche ich 5-10€ rasch zu melden…

    …. Weiter – mag ich sehr der CSV export – werde ich er in meiner e.U.-Buchhaltung nutzen ….

  14. CasTrails wäre cool, da ich dann einen besseren Überblick über die Shopping-Ausgaben habe, *bevor* die nächste Kaufentscheidung fällt. ;-)

  15. Hi waere echt cool wenn ich die App gewinnen würde, weil als Student hat man dadurch die Ausgaben wirklich schnell auf einen Blick und man kann sie immer auch gleich Mobil eingeben. Sodass man wirklich nichts vergisst einzutragen.

  16. Soooo und hier endlich die Gewinner der wirklich sinnvollen App Crashtrails:
    gewonnen haben die Kommentare 14, 2 und 24. Glückwunsch.

    RANDOM.ORG - Integer Generator

  17. Pingback: Ein- und Ausgaben im Griff mit CashTrails (iPhone) « sprachkonstrukt.de