Permalink

Oracle VM VirtualBox 3.2 Beta mit OS X Support!

Bildschirmfoto 2010-04-30 um 15.33.26.jpg

Hier kann man die erste Beta des frisch umgetauften Desktop-Virtualisierers Oracle VM VirtualBox Version 3.2 laden. Neu in dieser Version ist überraschend der Clientsupport für Mac OS X. Weitere Neuerungen sind MultiMonitor Support (bis zu 8 Monitore), Snapshots können jetzt auch gelöscht werden, während die virtuelle Maschine läuft, SAS Controller Emulation, dynamische Ram-Vergrösserung und vieles mehr.

Die offizielle Ankündigung findet man unter: http://vbox.innotek.de/pipermail/vbox-announce/2010-April/000038.html

Bildschirmfoto 2010-04-30 um 15.32.21.jpgBildschirmfoto 2010-04-30 um 15.31.18.jpg

Leider konnte ich nicht weiter testen. Meine Snow Leopard DVD liegt zu Hause. Ich hole es aber nachher gleich mal nach.

Links
http://213.239.192.22/download/3.2.0_BETA1
http://vbox.innotek.de/pipermail/vbox-announce/2010-April/000038.html

Permalink

Podcast: AGU #007 – dies und dat

AGU-Podcast-Bild-007.jpg

Shownotes

Abonnieren

MP3 – Download

Links
http://feeds.feedburner.com/aptgetupdate/podcast

Permalink

Super Mario Crossover

Flash ist tot, hoch lebe Flash!

Nach diesem Motto könnte man folgendes, wirklich fantastisch umgesetzte, Browserspiel betrachten.

Bildschirmfoto 2010-04-29 um 16.04.28-s.pngBildschirmfoto 2010-04-29 um 16.09.01-s.png

Bei Super Mario Bros. Crossover handelt es sich um einen 100%igen Clone des Klassikers vom NES. Läuft super-smooth und ich fühle mich direkt 20 Jahre jünger ;)

Neben Mario kann man übrigens auch andere Nintendo-Helden durch die Welt steuern. Schöne Idee!

LINKS
http://www.newgrounds.com/portal/view/534416

Permalink

GarageBuy 2.0 – eBay in hübsch und komfortabel

Nach unzähligen Betaversionen war es gestern endlich soweit – GarageBuy ist in der finalen Version 2.0 erschienen.

Bildschirmfoto 2010-04-28 um 18.56.45-s.png

GarageBuy ist ein von eBay zertifizierter Such- und Bietmanager und meiner Meinung nach eines der meisten unterschätzten Programme für Mac OS X. Ich nutze es schon seit Ewigkeiten und es wurde mit jeder neuen Version etwas besser.

GarageBuy 2 wurde nun komplett überarbeitet. Das fängt beim neuen Interface und Gebotsfenster an und geht bis zur 64 Bit Unterstützung.

Neben dem gezielten Suchen, Bieten und Einkaufen, kann man auch Artikel unter Beobachtung stellen. Bei diesem Feature muss auch direkt die iCal-Integration genannt werden. Man kann also zu jedem beobachteten Artikel ein iCal-Ereignis inkl. Alarm erstellen und verpasst so nie wieder ein Auktionsende.

Darüber hinaus kann man einen Preisschwelle vor dem Bieten festlegen, was, da wird mir sicher jeder zustimmen, bei eBay nicht die schlechteste Idee ist. Growl Support wird ebenfalls bereit gestellt.

Bildschirmfoto 2010-04-28 um 23.29.26-s.pngBildschirmfoto 2010-04-28 um 23.28.49-s.pngBildschirmfoto 2010-04-28 um 23.25.25-s.png

Um GarageBuy richtig einsetzen zu können wird, neben minimal Mac OS X 10.5, natürlich ein eBay-Account benötigt. Dafür wird für diesen Account auf der eBay Webseite ein Token für GarageBuy angefordert und im systemweiten Schlüsselbund gespeichert.

GarageBuy 2 ist Freeware und zum Download gehts hier entlang. Nicht verschweigen möchte ich die, ebenfalls kostenlose aber meiner Meinung nach nicht allzu empfehlenswerte, iPhone App mit gleichen Namen. Diese wurde aber auch seit Ende August 2009 nicht mehr aktualisiert. Vielleicht kommt da ja, nach der tollen Desktop App, auch bald was ;)

LINKS
http://www.iwascoding.com/garagebuy/index.de.html
http://itunes.apple.com/de/app/garagebuy/id284408325?mt=8

Permalink

WM 2010 Tippspiel: Sponsorsuche

Bildschirmfoto 2010-04-29 um 09.47.06.jpg

Erinnert ihr euch noch an den Sommer 2006? An Schweini, Poldi und co. und eine fast perfekte Fussball Weltmeisterschaft? Erinnert ihr euch noch an den Sommer 2008? An die fast genauso geniale Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz? Dann erinnert ihr euch vielleicht auch an den Start unser kleinen Tippspiel Gemeinschaft, die mittlerweile jetzt schon im 3. Jahr fleißig Bundesliga tippt. Zur EM 2008 hatten wir ein Tippspiel organisiert und hatten mit euch sehr viel Spass daran. Wir hatten damals auch einen Sponsor für Preise gesucht und auch gefunden. Und auch in diesem Jahr planen wir eine Tipprunde. Nur dieses Mal ist es ein wenig anders.

Dieses Mal kooperieren wir mit einem der erfolgreichsten deutschen Technik-Blogs – stadt-bremerhaven.de -, um für euch ein spannendes WM Tippspiel auf die Beine zu stellen.

Deshalb hier an dieser Stelle der Aufruf an mögliche Sponsoren für dieses Spiel. Wir suchen Firmen oder Personen, die uns mit tollen Preisen unterstützen können. Wir sind für alle Ideen offen. Natürlich werden wir im Gegenzug alle Sponsoren in unseren Artikeln zu diesem Tippspiel erwähnen und natürlich auch, wenn gewünscht verlinken. Unsere beiden Blogs erreichen zum Beispiel zusammen täglich gut 30.000 Stammleser. Das sollte doch als Anreiz ausreichen?! Bitte setzt euch doch mit uns in Kontakt oder erzählt es bitte weiter.

Es gibt derzeit noch kein Starttermin, aber wir gehen davon aus, dass wir pünktlich starten werden. Es sind noch einige technische Fragen zu klären. Setzen wir wieder auf Kicktipp, wo aber leider maximal 300 Tipper teilnehmen können oder schaffen wir es noch eine eigene Lösung an den Start zubringen? Wir sind auch hier für gut gemeinte Ratschläge dankbar. Benutzt dazu einfach die Kommentarfunktion.

Weitere Informationen folgen demnächst.

Links
http://stadt-bremerhaven.de/

Permalink

Das Schweizer Nerdmesser

Bildschirmfoto 2010-04-28 um 08.57.26.jpg

Das Nerdmesser – ausgestattet mit eine integrierte Bluetooth® Fernbedienung für PC und Notebook, einen Laserpointer und einem integriertem USB-Stick mit Datenverschlüsslung per Passwort oder Fingerprint (wahlweise mit 8, 16 oder 32GB). Dazu kommen dann noch die Standardsachen eines Messers wie Klinge, Nagelfeile mit Schraubendreher, Schere und Schlüsselring.

Das Nerdmesser heißt im wahren Leben „Presentation Master“, wird von der Firma Victorinox angeboten und wurde erstmals Anfang 2010 auf der CES 2010 vorgestellt. Die Preise für das überaus coole Gadget bewegen sich ab ca. 115€ im Fachhandel und in üblichen OnlineShops. Ein wirklich stolzer Preis.

Mir fehlt jetzt noch der eingebaute PKI Kartenlaser, eine vollwertige Maus und eine kleine Taschenlampe für das Arbeiten im dunklem PC-Gehäuse.

Links
http://www.victorinox.com/category/1/100/1007/1115

Permalink

Google Maps nun auch in 3D

Ganz überraschend habe ich heute bei Google Maps den 3D Knopf entdeckt.

Bildschirmfoto 2010-04-27 um 16.13.13-s.png

Dieser 3D Knopf, der eigentlich „Earth“ heißt, macht nichts anderes als die Google Earth Ansicht in Google Maps zu integrieren. Dazu muss nur ein Browserplugin installiert werden und los geht der Spaß. Das Plugin funktioniert derzeit unter Windows und Mac OS X mit allen gängigen Browsern (außer Opera, wenn ich den Angaben bei Google trauen kann).

Bildschirmfoto 2010-04-27 um 16.26.56-s.png

Coole Sache! :)

LINKS
http://maps.google.de