Artikelformat

Hilfe: Wir suchen einen Hundenamen.

Bildschirmfoto 2010-04-12 um 19.33.11.jpg

Mal wieder kein Technik-Thema, aber ein Thema, welches uns derzeit sehr bewegt. Bei uns zieht demnächst ein neues Familienmitglied ein. Ein kleiner Rüde. Nur haben wir ein Problem, wir können uns auf keinen Namen einigen. Habt ihr Vorschläge? Wir sind für jede Anregung offen. Der Kleine ist ein Bolonka Zwetna, eine sehr kleine, sehr ruhige und liebe Rasse. Wir freuen uns über jeden Vorschlag.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

79 Kommentare

  1. Mein Einstein heißt „Einstein“. War für mich immer klar wenn ich mal einen Hund habe, dann soll er Einstein heißen.

    Gibt viele schöne Hundenamen, achtet aber darauf, dass er möglichst kurz ist und aus einer Silbe besteht. Also „Karl-Eduard“ wäre unpassend, da ist er meilenweit weg bis Du ihn gerufen hast.

    Übrigens, Bolonka Zwetna sind ’ne tolle Rasse, eine Bekannte von mir züchtet die.

  2. Bazooka Joe, Mojo, Flip da Scrip, Google, Steve Mops, Hugo, Brutus, Hannibal, Sgt. Pepper, Mr. Twinkle usw… :)

    • Steve Mops? Das ist aber ein schöner Name!

      Ich bin dafür! Aber das ist ja hier gar keine Abstimung … :)

  3. Inu (Japanisch für Hund).
    Oder Pow Pow(?) für Freunde der Gilmore Girls.
    Oder Lil‘ Oli ;)

    Aber am besten einfach alle interessanten und Hobby-bezogenen Namen auf Zettel schreiben, in einen Hut packen und den Hund einen Zettel erschnüffeln lassen. Immerhin muss der kleine für den rest seines Lebens damit leben und nicht wir :=)

  4. wieso hat er eigentlich auf dem 2. foto eine rosa nase? je nach stimmung wechselt die farbe er nase ? ;)

  5. unser heisst Akira. ein schoener kurzer und kraeftiger Name.

    Lass uns wissen wie du dich entschieden hast.

    • ich sehe gerade es ist doch eine ziemlich kleine Rasse. Dann vielleicht wie unsere Katze Lucky… :-)

  6. Meine bessere Hälfte und ich hatten bis vor 3 Wochen das gleiche Problem und haben unserem neuen Mitbewohner (ein Goldie) den Namen „Louie“ gegeben.

    Das wichtigste ist, dass Euch der Name gefällt und man ihn auch gut rufen kann.

  7. Taxi wär doch n toller Name! Kommt super im Wohnquartier.. „Taxi!! Komm her, Taxi!“ =)

  8. Nenn ihn doch einfach Amanauntenstrichkommhieruntenstrichlosbittenichtabhauendukleinerfrecherbubuntenstrichhiwasgehtuntenstrichtjajaallescoolpunkt

  9. grundlegend wär‘ ich ja für: „Hund“ aber „Truman“ wäre wohl auch ganz gut

  10. Als wir unseren kleinen Familienzuwachs (auch ein Rüde, eine Dackel-Terrier-Mischung, die wir über eine deutsche Hilfsorganisation zur Rettung von Welpen vor Tierversuchen in Spanien haben) vor ca. drei Jahren bekamen, konnten wir uns auch nicht entscheiden. Jedem gefiel ein anderer Name, bis meine Schwester die „blöde“ Idee hatte: „Lassen wir den Hund entscheiden.“ Also schrieben wir jeden Namen auf einen kleinen Notizzettel auf und legten diese in einer Reihe vor dem Hund hin und warteten was er macht. Er ist aufgestanden und schnuffelte etwas an jedem Zettel und stupste schließlich mit der Nase einen der Zettel an und legte sich wieder hin. Wir staunten nicht schlecht und entschieden uns für den, vom Hund gewählten Namen, „Merlin“. Als Unterstützung zur Namenswahl kauften wir uns ein Buch mit Tiernamen für Hunde.

    • Coole Idee, aber leider geht das nicht, da der Kleine wegen des Stammbucheintrags jetzt schon einen Namen bekommen soll, bevor er bei uns ist ;(

  11. Klarer Fall:
    Benenne ihn mit Nachbars Vornamen.
    Gibt dann immer wieder listige Szenen am Fenster, wenn du nach $Hund schreist oder wenn du $Hund draußen im Garten schimpfen musst … :-)

  12. Wie wär’s mit typischen Kampfhund-Namen? Das gibt einen schönen Effekt, wenn das Tier noch nicht zu sehen ist und es gerufen wird. „Wotan, bei Fuß!“

    Spontan ist mir noch „Exit“ eingefallen, weiß nicht wieso, bin derzeit etwas verwirrt ;)

  13. Hmmm meine beiden heißen Fly und Mo… ich wollte immer einen Hund „Taxi“ nennen.

    Wie wäre es mit „Bo“? ruft sich gut…

  14. Vielen vielen Dank erst mal an Alle – coole Namen. Wir müssen uns heute entscheiden, sind jetzt leider immer noch nicht schlauer. Ich vermute am Ende muss das Los entscheiden.

  15. Achja: gute Hundenamen bestehen aus zwei Silben mit unterschiedlichen Phonemen (mMn).

    Sowas wie Lili (gleiche Phoneme) oder Mala (ähnliche Phoneme) sind für die Guten nich so pregnant und werden erst etwas später eingeprägt. Spätestens wenn der Hund Spitznamen bekommt und auch auf die hört, ist das aber egal ;)

    Und noch viel Spaß mit dem Racker.

  16. Ich bin kein Tiertrainer und hab sicherlich kein besonderes Verständnis für die Vorgänge im Hundekopf, aber fand es immer plausibel Befehle möglichst einsilbig sind und Namen dafür zweisilbig zu wählen.
    Dann kann man die Semantik gut vermitteln… Bsp: Naaaathaaaan sitz.

    Und der Name sollte ja noch vor Befehlen beherrscht werden.

    Aber genug der Pseudowissenschaften.

  17. Mein Cousin hat ein ähnliches Modell und hat ihn Wau getauft, hätte durch Wau Holland ja auch einen Bezug zu Computern, wenn es denn sein muss.

    Lalle

  18. BRUTUS

    Das ist dann auch richtig lustig, wenn man ihn in der Stadt ruft und er dann um die Ecke kommt… ;-P

  19. Unser Sennenhund heißt „Lord“, klingt sehr nobel….

    Wie wär’s mit „Heizung“, dann haste immer eine Sitzheizung…, „Sitz, Heizung…“ :-)

  20. Pingback: Hallo Milo! « aptgetupdate.de