Artikelformat

Aero Shortcuts mit Shiftit

Bildschirmfoto 2010-04-19 um 20.28.53.jpg

Die OpenSource Software Shiftit bringt die unter Windows 7 neu hinzugekommenen Shortcuts um Fenster seitlich, oben, unten, zentriert oder auch in voller Pracht über den ganzen Desktop anzuzeigen. Sie arbeitet nicht wie Cinch oder BetterTouchTool mittels der Maus, sondern ausschließlich nur per Shortcuts. Sie nistet sich unnötigerweise ebenfalls in die Menubar ein.

Links
code.google.com/p/shiftit/
(via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

14 Kommentare

  1. Darf man mal fragen wie du das mit den ganzen Menubar Icons hinbekommst bei einem 13″ MacBook? Ich meine klar, tohide is praktisch, aber… :)

  2. So nebenbei man kann bei Bettertouchtool auch Shortcuts für die vordefinierten funktionen verwenden ;)

    z.B. habe ich Ctrl+Alt+Cmd+L für Anmeldebildschrim zeigen und Alt+Cmd+Left, Right, Up für links, rechts und Fullscreen Dock…

  3. Unter Ubuntu gibts das ganze mit Compiz auch und ist mittlerweile extrem wichtig für mich geworden. Bei einem großen oder ganz kleinem Monitor mag ich mich einfach nicht mehr selbst um die Fensterverwaltung kümmern.

    • Für alle suchenden: Das Plugin steht im CCSM unter der Rubrik „Fensterverwaltung“ und heisst ganz unspektakulär „Grid“

  4. Kann es sein das Shifti nur mit einem Bildschrim klar kommt. Zumindest bei mir. Da will er alles immer auf dem primaren Monitor positionieren.

  5. Was ist denn die Tasse mit der 6 für ein Programm? Ein Koffeinzähler? Brauch ich auch!

  6. Übrigens kann BetterTouchTool das auch fast alles mit Shortcuts (man kann seit ein paar Versionen ja auch Shortcuts für alle predefined actions hernehmen).
    Hab gestern mit dem Entwickler geschrieben und er meinte er fügt das Top/Bottom und Center bald hinzu weil das fehlt noch.
    Außerdem scheint das besser mit mehreren Monitoren zusammenzuarbeiten.

  7. Zu ShiftIts Verteidigung: Der Menuleisten-Eintrag lässt sich seit v1.2 auch abschalten.

    Plöd: Hat man ihn erstmal angeschaltet, gibt’s keine offensichtliche Möglichkeit ihn wieder hervorzuholen oder sonst irgendwie visuell mit ShiftIt zu interagieren. Das Starten der app lädt einfach den Hintergrunddienst, mehr nicht. Habe darum die PLIST-Datei gelöscht um wieder an die Hotkey-Übersicht zu kommen.

    MHO: Längst noch nicht ausgereift, aber Open Source ist immer unterstützenswert. Bevor man für SizeUp 9 Kröten zahlt, sollte man sich mal BTT oder ShiftIt ansehen, wenn man auf „Send to Space…“- und „Send to Monitor…“-Shortcuts verzichten kann.