Artikelformat

Macbook Unibody: Kratzer, Materialverschleiß

Nach fast genau 6 Monaten Macbook Unibody Besitzer und Nutzer kann ich mal ein kleines Fazit ziehen. Nicht nur weil ich per Twitter darauf angesprochen wurde, sondern auch weil es auch vor hatte.

Im Dezember 2009 hatte ich das mittlerweile im inneren aktualisierte Macbook aus der Not heraus gekauft und habe mich mittlerweile sehr gut damit angefreundet. Ich dachte am Anfang würde ich mit dem kleineren und glänzendem Display nicht klar kommen. Aber Fehlanzeige. Ich dachte auch, das weiße Material würde sich schneller abnutzen. Auch hier habe aber gute Erfahrungen machen müssen:

Ich trage das Macbook jeder Tag mit mir rum. es ist ständig unterwegs. Dabei schütze ich es nur mit einer recht günstigen Schutzhülle von Hama. Nicht besonderes also.

IMG_0364.JPG

Der obere Deckel besitzt einige Mikrokratzer, die man aber erst sieht, wenn man das Macbook gegen helles Licht hält. Nicht sonderlich viele, aber sie sind definitiv vorhanden und lassen sich auch glaube ich bei mobiler Anwendung nicht vermeiden. Will man darauf verzichten, muss man zu dem Macbook Pro greifen.

Die Innenseite sieht immer noch so aus, wie am ersten Tag. Das Gerät lässt sich gerade durch die eingelassene Tastatur und das fast ebenmässige Touchpad sehr gut und leicht sauber halten.

IMG_0368.JPG

Die Unterseite, die ja aus einem gummiartigen Material besteht sieht definitiv mehr nach Abnutzung aus. Hier findet man einige Kratzer im Material und auch leichte Verfärbungen an den Rändern. Stört mich jetzt aber persönlich nicht, da man diese Seite so gut wie nie zu Gesicht bekommt.

Ich würde also dem Material und Abnutzung eher ein gutes Zeugnis ausstellen, auch wenn das Macbook das günstigste Modell von Apple ist.

Sind eure Erfahrungen ähnlich?

Links
http://www.aptgetupdate.de/2009/12/03/test-mein-neues-netbook-macbook-white-late-2009/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

15 Kommentare

  1. Da wird sich meine Freundin aber freuen, danke. Ich war ja derjenige, der angefragt hatte, wie zufrieden du mit dem Gerät bist.

  2. Keine Erfahrung zum MacBook, jedoch ein Gegenbeispiel zu deiner Aussage, dass MacBook Pros (Unibody) kratzfrei sind: Mein Unibody-MBP ist bei mir seit November im Einsatz und hat auf der Oberseite mehrere Kratzer, die auch ohne direkten Lichteinfall gut sichtbar sind. Mag sein, dass es weniger zerkratzt, aber wenn es einmal einen Kratzer hat kann man diesen auch gut sehen.

    Grüße,
    Nico

    • Stimmt, meine Erfahrungen basieren auf das Vorgängermodell, welches fast 3 Jahre lang kratzfrei in Betrieb war und auf das Powerbook davor.

  3. Meine Erfahrungen mit dem weißen MacBook sind leider nicht so prall. Kratzermäßig vollkommen okay, die Mikrokratzer die du erwähnst bleiben nicht aus. Aber als Raucher hab ich ein extremes Problem mit Verfärbungen die umständlich entfernt werden müssen, trotz regelmäßiger Pflege. Das nächste wird definitiv ein Pro. Aber bis dahin ists noch lange hin ;)

  4. Also ich besitze ja ein MacBook late 2008 mit dem unibody Aluminium Dingens (denke mal, dass die aktuellen MBP den gleichen Body haben) und muss ehrlich sagen, dass es nach 1,5 Jahren so gut wie keine Kratzer hat.

    Es liegt aber auch, soweit es nicht in Benutzung ist, immer in ner Crumpler Neopren Hülle.

  5. leicht ot – da kein echter MacBook-Bezug …. aber selbst mein MacPro hat nach 4 Jahren aktiver Verwendung leichte Kratzer … und der wird nun wirklich nicht hin & her geschleppt und ist ansonsten auch recht robust konstruiert.

    Wieso Kratzer ?
    Von den diversen Umbauaktionen ;)

    Wobei ich auch finde dass ein Rechner Gebrauchspruren aufzeigen „sollte“ … da der Gegenteilige Fall insgeheim eine für mich suspekte Waren-Fehleinschätzung mit sich schleppt. Letzlich sind Computer Gebrauchsgegenstände oder pflegt ihr eure Kisten alle regelmäßig äußerlich?

    Gruss in die Runde
    fidel

    • Ja sehe ich auch so. Notebooks sind auch Gebrauchsgegenstände, die aber bei normaler Benutzung nicht so stark abnutzen sollten, wenn es geht – idealerweise. Ich kenne da echt Beispiele, da möchte man einfach nicht mit arbeiten.

  6. Ja, die Freundin hat sich sehr gefreut :)
    Danke, dieser Artikel hat mir auf jeden Fall insofern bei der Kaufentscheidung geholfen, als dass ich mir vermutlich auch bloß eine Neoprenhülle/-tasche kaufen werde und kein Hardcase, weil das nun wirklich nicht nötig erscheint.
    Nun gut, ich bin auch Raucherin und würde es sicher nicht allzu schön finden, wenn das strahlend weiße MB später taxigelb wäre, aber vermeiden lässt sich das sicher nicht.

    Zu fidel: Natürlich sind auch Notebooks und Rechner Gebrauchsgegenstände. Aber hübsch möchte man sie trotzdem haben – und Kratzer und Macken sind nie hübsch.

    • @Lara

      Kratzer und Macken sind nie hübsch.

      Manchmal erzählen sie auch einfach Geschichten und bringen nen Touch Charakter des individuellen Gerätes mit … oder?

      Alles ne Frage des Standpunktes ;)

  7. Hi, ich habe das Macbook late 2009 jetzt seit 3 Monaten und bin hochzufrieden. Ich bin zwar auch Raucher, greife aber einmal im Monat zum Lappen und reinige mein Macbook gründlich. Es hat zwar den ein oder anderen kleinen Kratzer, ist aber immer noch strahlend weiß.

  8. Ich habe mir im Oktober 2008 das Unibody Alu MacBook Pro gekauft und relativ schnell ein Invisible Shield drauf installiert(Montage war nicht schwer)! Da bin ich auch recht froh drüber.
    Neulich ist mir das Fenster durch den Wind aufgedrückt wurden und hätte mir mit Sicherheit einen fiesen Kratzer am Book hinterlassen. (Der Monitor hat sich zumindest daruch runtergedrückt!)

    Das MacBook (weiß) von meinem Freund hat auch ein Invisible Shield abbekommen (die Montage bei dem Plastikgehäuse war der Horror, ich glaube das ist einfach zu glatt dafür!!!).

    Ich bin von den Folien überzeugt und die sind jetzt auch auf Ipod touch und Ipad drauf!

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht das grade so Hardcases die weißen Macbooks extrem mit micro Rissen belasten. Ganz einfach weil die ja trotzdem etwas Spiel haben und beim täglichem Gebrauch aneinanderreiben!

  9. Kann dich nur bestätigen. Hab das Macbook Ende 2009 gekauft und bisher sieht es noch extrem gut aus – bis auf feine Kratzer auf der Oberseite. Aber genau wie bei dir ist der Gummi sehr schmutzanfällig. Auf jeden Fall weiß ich, warum ich in Apple investiert habe…

  10. Pingback: Dancestylerz » Blog Archive » Lock Bumping. Securing Doors And Windows In The Face Of Clever Criminals

  11. Ich kann mich deinen Erfahrungen anschließen…
    Hab mein MacBook seit dem 21. Dezember und das was schlimm aussieht ist die Unterseite alles andere sieht noch Top aus.