Artikelformat

Mac OS X 10.6.4: Probleme?

Eine halbe Ewigkeit hat es bis zu diesem Update von Mac OS X gedauert – gefühlt zumindestens. Irgendwie hat man ja als Mac User nur noch das Gefühl Apple kümmert sich ausschliesslich um iOS und co.

Bildschirmfoto 2010-06-15 um 22.27.36.jpg

Das 10.6.4 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich Fehlerbehebungen für:

  • Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert
  • Ein Problem, das einige Adobe Creative Suite 3-Programme möglicherweise am Öffnen hindert
  • Probleme beim Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern
  • Verbesserte Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen
  • Ein Problem bei der Wiedergabe mit dem DVD Player, wenn Good Quality Deinterlacing verwendet wird
  • Probleme beim Bearbeiten von Fotos in iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus
  • Verbesserte Kompatibilität mit einigen Braille-Bildschirmen

Ausführliche Informationen zu diesem Update erhalten Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT4150?viewlocale=de_DE. Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE.

Frage an die Schnellen: alles ok nach dem Update? Erfahrungen können gerne in den Kommentaren hinterlassen werden.

Links
http://support.apple.com/kb/HT4150?viewlocale=de_DE
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

 

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

44 Kommentare

  1. Pingback: Mac OS X 10.6.4 « About Macs | Mac, iPhone und iPod News und Gerüchte

  2. Ohne das böse zu meinen – du hast sicher Recht, dass es so rüber kommt, als kümmere sich Apple nur noch um das iOS – aber: Hast du IRGENDEINEN Fehler gehabt, der nun nicht mehr auftritt? Sprich: Musste das Update nur kommen, um zu kommen, oder hast du persönlich auch einen Nutzen davon?

    • Natürlich: ich warte bei jedem Update auf bessere Grafiktreiber (gerade jetzt wo Steam so in Mode gekommen ist), Mail hat auch diverse Performanceprobleme im IMAP Bereich bei großen Mailboxen und … – ich denke perfekte Software gibt es nicht und es gibt immer etwas zu verbessern. OS X ist gut und sehr stabil, keine Frage. Ich brauche keine Updates, ich brauche aber ein Gefühl, dass sich Apple auch in Zukunft um ihre Desktop/Server Projekte kümmert und diese nicht langsam einschlafen lässt.

  3. diese Fehlerbehebung interessiert mich ja am meisten:

    • Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert

    nur leider wird software keinen kabelbruch im batterieschacht beheben können. ;(

    • Ist das die Ursache für das Problem? ich hatte das nun einmal beim neuen i5 Pro seit dem nie wieder. lies sich auch nicht reproduzieren.?!
      Update soweit keine Problem

      • ich habe noch ein MacBook Pro der vorgängerserie (ein santa rosa, batterie regulär wechselbar), im batterieschacht liegt das kabel was an einen internen USB angeschlossen ist offen da, etwas gewölbt.

        das problem kann man schön nachverfolgen wenn man die konsole öffnet und am kabel drückt, dann sieht wie das USB device erkannt wird und wieder verschwindet.

  4. Irgendwie hat man ja als Mac User nur noch das Gefühl Apple kümmert sich ausschliesslich um iOS und co.

    Nicht auschliesslich, aber primär – was sich seit «Tiger» spürbar auf Mac OS X auswirkt. «Tiger» war die letzte halbwegs solide Version, seither bleiben trotz gigantischen Aktualisierungen wie der aktuellen viele Fehler erhalten und Verschlimmbesserungen kommen dazu.

    http://rixstep.com/2/1/20100609,00.shtml ist diesbezüglich sehr treffend.

    • (Vielleicht nur) meiner Meinung nach ist das nur ein Wahrnehmungsproblem – iOS ist das, worüber geredet wird, das ist alles. OS X läuft und wird gleichmäßig weiterentwickelt, iOS macht, da es relativ neu ist, größere Sprünge und Nachrichten. Ich perönlich sehe keine gravierenden Verschlimmbesserungen, die Verbesserungen überwiegen deutlich.

      PS: Alles in Ordnung nach dem Update. ;)

      • Eben alles nur ein Gefühl welches Apple vermittelt und mit Leichtigkeit auch anders vermitteln könnte ohne groß etwas anderes zu machen. Absicht oder nicht?

  5. - Main wird aktualisiert und dadurch Growl Main deaktiviert, update komm hoffentlich bald
    - iCal wird aktualisiert, was verdammt lange dauert
    - Kalender-Abos wollen bestätigt werden wenn Sie mit MobileMe Syncronisiert sind.
    - Finder wird aktualisiert weswegen der TotalFinder (geiles Tool übrigens) meckert, funktioniert jedoch trotzdem, Update sollte bald kommen
    - SynergyKM (auch Klasse wenn man zwei Rechner hat) funktioniert ebenfalls
    - CS4 und CS5 laufen tadellos, CS5 hatte zuvor ein Problem mit dem Anzeigen der Toolleisten gehabt
    —-
    Gefühlt: Ist die verwendung von AIrTunes besser geworden, ich streame auf 4 Anlagen gleichzeitig und vorher hatte ich immer mal wieder aussätzer.
    —-
    Nachtbereicht ende und einen schönen guten morgen! Ich geh nun schlafen *iWink*

  6. Hat jemand irgendwo ein Changelog für Mail gesehen? Wurde still und leise auf 4.3 gehoben.

  7. Bei mir wurde das Mail-Plugin Herald deaktiviert, hoffentlich kommt da bald ein Update. (Versteh ich persönlich ja nicht. Die Developer-Versionen von 10.6.4 sind doch lange genug herumgeschwirrt?)

    • Letterbox wurde auch deaktiviert. Der Entwickler hat aber gut vorgearbeitet und hatte gleich eine Version für 10.6.4 parat.
      Lad Dir Herald einfach noch mal runter, installiere es, dann läuft es wieder. Bei mir hat das so geklappt.

  8. Ich nutze per SmartSleep den Hibernate Mode. Seit 10.6.3 ist bei jedem 1-2 Erwachen das Display Backlight ausgeschaltet.
    Dieser Bug wurde nicht behoben. Bin nicht der einzige der dieses Problem hat :(

  9. Hab ein Fehler mit Mail:
    Sie arbeiten mit Mail-Version 4.3 (1081/1078). Diese Version kann nicht mit Mac OS X Version 10.6.4 (Build 10F569) verwendet werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie auf „Hilfe“.

  10. mist ey ich kann nicht schlafen … und da ist mir grade aufgefallen das ich kein erweiterungs-module punkt in safari 5 habe!!! hat einer eine lösung?

    • du musst erst den entwicklerpunkt in der menüleiste über die preferences aktivieren.
      dann kannst du auch die plugins installieren.

  11. Seit dem Update auf 10.6.4 habe ich das Gefühl, dass Safari wieder stabil läuft. Das war seit Version 5 ganz und gar nicht mehr so. Ich hoffe, mein Gefühl täuscht mich nicht.

    @Felix: Du musst die Erweiterungen erst über das Entwickler-Menü aktivieren.

  12. Ersten Fehler gefunden, lösung such ich grade … Word 2008 startet nicht mehr, man klickt es an und es stürzt ab. es zeigt noch die word-grafik auf dem monitor aber reagiert dann nicht mehr. gleiches spiel mit excel …

  13. Hallo,

    ich habe kürzlich wieder von Snow Leopard zu Leopard zurück gewechselt weil mir in regelmäßigen Abständen das komplette System eingefroren ist. Ich hoffe das Problem ist hier mit behoben …

  14. Bei mir läuft nach eigentlich einwandfreiem Betrieb auch das neue 10.6.4 unverändert problemlos.
    Bemerke keinen Unterschied.
    Hm – Word 2008 läuft fast problemlos, Excel auch. Nur zeigt mein Word (aber schon seit 10.6.3 oder so) keine vertikalen Scrolleisten mehr an, was sehr lästig ist. Hat wer dafür eine Lösung?

  15. neuer iMac Intel Core 2 Duo 3GHz 4GB RAM

    Heute Morgen Update auf 10.6.4 von 10.6.3

    Gerade an Photoshop CS5 gearbeitet und Adium offen sowie Mail, Firefox, MAMP, Komodo.

    Auf einmal einfach so blauer Bildschirm. Dann Loginscreen und nach Auswahl des Users dann alle Programme geschlossen. Kein/e Cache/Backups. Wenn man nicht zwischendurch gespeichert hat so wie ich, ist alles wech.

    Vor dem Update hab ich das noch nicht gehabt. :(

  16. Bei mir ist die Tastatur und die Maus teilweise tot, wenn ich das System zuklappe und es sich in den Standby schaltet und dann wieder aufwacht. Rechte Maustaste also 2 Tasten gehen noch, Eingaben mit dem Keyboard nicht mehr möglich. Hat das noch wer?

  17. Bei mir sind einige Schriften dupliziert gewesen, Arial war eine Schnörkelschrift geworden, aber sonst alles bestens.

    Ich habe keine Verbesserung bemerkt.
    (Noch keine Zeit gehabt Steam zu testen)

  18. Das Problem mit Tastatur & Trackpad hatte ich auch (MBP early 08), ich dachte zuerst es sei ein Wackelkontakt.
    Bei genauerem Überlegen bestand das Problem erst seit dem letzten Update von SL. Mit diesem Update wurde es endlich behoben! :)

  19. Bei mir läuft nach dem Update der Lüfter fast durchgehend und die Akku-Laufzeit beträgt nur noch ca. 2,5 h. Ich hoffe, das gibt sich wieder.
    Alles andere läuft problemlos.

  20. Hallo.
    Kann sein dass das jetzt ein Einzelschicksal” ist: Nach dem Update auf 10.6.4 werden in Manga Studio4EX keine importierten Imagefiles mehr angezeigt. D. h. importiert werden sie schon – aber nach der Platzierung auf der Seite sind sie nicht mehr sichtbar. Mit und ohne Wacom cintq probiert, app gelöscht neu installiert – nada.
    Nach wechseln auf ein macbook mit 10.6.3 funktioniert es. Kann es sein dass die Reparatur des “Problems” Tastatur und Trackpad daran schuld ist.
    Und wie spiel ich 10.6.3 wieder drauf?

    Dankefür eventuelle Antworten.

  21. Fehlerbehebung schön und gut. Ich habe nur einen neuen Fehler nach dem Update (aber soweit ich weiss, nicht unter alten Fehlern gelitten).
    Der Mac startet nun unter 10.6.4 nicht mehr normal. Nach dem grauen Bildschirm mit Apple Logo wird alles blau….. und bleibt es auch.
    Der Rechner hängt sich seit dem Update bei jedem Start auf. Wenn ich dann den Einschalter betätigt, geht der Mac scheinbar aus, bei erneutem Druck auf den Einschalter kommt (mit etwas Glück) die Anmeldemaske. Im Betrieb kann ich dann keinen Unterschied erkennen.
    Kennt jemand eine Problemlösung (Zugriffsrechte reparieren brachte nichts).

    • War bei mir auch, leider dann irgendwann nach dem 5. Start ging gar nichts mehr, beim Start der Updatebalken mit Apple Logo, dann nur das drehende Statusrädchen auf blauem Bildschirm als Endlosschleife, es ging nichts mehr, Windows von der zweiten Partition lief einwandfrei, die Apple Tools waren nicht in der Lage etwas zu retten, ich hatte schon überlegt den iMac als Windows Rechner zu benutzen, habe dann aber 10.6.1 neu installiert mit Safari 4 und alles ist gut auch die Darstellung aller Internet Seiten funktioniert wieder. Mein Fazit: Hände weg von Safari 5 (ich war schon auf Firefox ausgewichen) und von 10.6.4.

  22. also ich finde, dass mein mac deutlich langsamer startet als vor dem update auf 10.6.4.

    hat da jemand ähnliche erdahrungen gemacht?

    • Jo so nach ein paar Tagen mit 10.6.4 hab ich doch ein paar Fehlerchen gefunden. Zum einen finde ich auch das mein Macbook Pro langsamer startet als zuvor. TimeMachine Backups dauern manchmal ne Ewigkeit, obwohl kein Traffic da is und das Backup recht klein ist.
      Was mich aber am meisten nervt ist Safari 5. Safari 4 hatte bei mir eigentlich nie ein Problem, seit 5 stürzt er hier und da mal ab. Obs an den Extensions liegt?

  23. einige andere foren diskutieren ähnliche probleme und dort wird immer wieder vorgeschlagen den mac via timemachine auf 10.6.3 zurückzusetzen und dann das combo update zu installieren.

  24. Seit dem Update stürzen bei mir manche Druckvorgänge ab, sowohl aus Word als auch aus meinem alten Claris Works. Dokumente werden gar nicht oder nur teilweise gedruckt. Auch Konvertieren als pdf funktioniert dann nicht. Hat evtl. mit bestimmten Schriften zu tun, kann ich aber noch nicht eingrenzen. Wer weiß Bescheid?!

  25. nach dem update ist meine entourage hauptidentität jungfräulich. heißt alle mails weg!
    hat jemand einen tip?

  26. Seit einigen Tagen habe ich das Update drauf und kann folgendes Berichte: Mit 10.6.3 noch alles super.

    Diverse Darstellungsfehler im Firefox,
    Abmelden, Mac bildschirm wird blau, Anmelde fenster kommt aber nicht.
    Mail Sucht länger nach imap server.
    Internet Verbindung hängt allgemein öfter z.b. bei Automatisch aktualisierenden Seiten wird unendlich lange gesucht.

    Bin mir unsicher ob das alles zum Update passt. Auf meinem Imac 10.6.3 läuft alles nach wie vor super.