Artikelformat

WordPress 3.0: riesen Update und Probleme?

 

Erst mal vielen Dank an die vielen Entwickler von WordPress, für eure Arbeit und das wir WordPress jetzt so lange schon nutzen dürfen.

Bildschirmfoto 2010-06-18 um 08.11.13.jpg

Seit gestern steht nun das 3. Major Update in der Geschichte des meist genutzten Blogsystems zum Installieren bereit. Ich habe mich dann heute früh, nach dem ich nicht kritisches gelesen haben, dran gemacht und die automatische Installationsprozedur im Backend angeworfen. Natürlich nicht ohne eine Sicherung meiner bisherigen Daten und Datenbanktabellen vorzunehmen. (WordPress Backups)

Freuen kann sich der Multiblogbesitzer, denn in dieser neuen Version wurde WordPress MU in WordPress integriert und bietet so nun die Möglichkeit von Haus aus mehrere Bloginstanzen in einer einzigen Installation zu beherbergen. Wie gut das funktioniert, werde ich wohl erst später ausprobieren. Bedarf dafür habe ich aber auch.

1200 Fehler sollen behoben worden sein – ich hoffe es sind keine neuen dazu gekommen ;) denn WordPress lief bisher bei mir immer sehr problemfrei und viele Gründe gab es bisher nicht zu meckern.

Bildschirmfoto 2010-06-18 um 08.37.17.jpg

Das Backend sieht irgendwie gefälliger aus. Schick.

Probleme nach dem Update 1

„Fatal error: Call to undefined method wpdb::get_blog_prefix() in /var/www/aptgetupdate.de/wp-includes/user.php on line 445“

Diese Fehlermeldung bekam ich, nach dem ich mich das erste Mal wieder in Backend einloggen wollte. Das Frontend lief scheinbar ohne Probleme. Das Problem tritt aber nicht immer auf. Nach einer Lösung suche ich noch.

Ansonsten scheint alles ohne Probleme zu laufen. Fehler könnt ihr mir aber gerne berichten. Gab es Probleme bei euch?

Probleme nach dem Update 2

Leider werden alle Feedleser mit dem nochmaligen Auswurf der letzten 10 Artikel belästigt. Find ich persönlich auch immer ärgerlich. Das war aber nicht vorauszusehen. Sorry dafür.

Tipps

Ein guter Tipp zum Schluss, der für uns „leider“ zu spät kam:

Bildschirmfoto 2010-06-18 um 08.41.42.jpg

 

Links
http://codex.wordpress.org/WordPress_Backups
http://wordpress.org/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. Da ich schon unzählige Blogs in meinem Feed habe, die nicht diesen Bug haben, obwohl sie auf 3.0 hochgezogen habe, tippe ich mal auf einen Fehler in Verbindung mit einem deiner Plugins.

  2. Hat das MU-Feature mal einer ausprobiert? Kann das endlich auch domainbasiert arbeiten oder ist das nach wie vor nur mit Subdomains möglich?
    Ich hab einige Blogs, die ich gerne über eine Instanz laufen lassen möchte, aber die haben halt alle eigenständige Domains…

  3. nur neue Feeds kommen rein.

    Nach manuellem Upgrade lustiger „White Screen of Death“ im Backend, alle möglichen in Google benamten Lösungsansätze (Plugins, Themes, quick-and-tirty PHP, …..) versucht, keine Lösung, bin jetzt wieder zurück auf 2.9.2 *hmpf*

    • Falls es wen interessiert:

      die Datei locale.php im Verzeichnis wp-includes/ ist im Aufbau scheinbar verändert. Die Datei hatte ich etwas angepasst und für das Upgrade nicht ersetzen lassen.

      Kam drauf, nachdem ich wp-admin und wo-includes komplett gelöscht und neu hochgeladen habe.

      3.0 läuft nun.

  4. Euer Favicon ist durch das WordPress-„W“ ersetzt, einfach die Datei ersetzen.

    Nur zur Info.

    mfg

    Paul