Artikelformat

Camera+: die ultimative Fotoapp?!

Bildschirmfoto 2010-06-21 um 07.35.00.jpgCamera+ gibt es derzeit zum Niedrigpreis von 79Cent im AppStore (vormals 2,59€). Ich habe es mir mal geladen, angesehen und wollte mal kurz berichten, ob so eine Extra-Foto-App überhaupt lohnt oder ob man mit den Standardwerkzeugen und ein paar kostenlosen Apps genauso gut bedient ist.

Camera+ bedient zwei Aufgaben: erstens das Aufnehmen der Fotos und zweitens die Weiterverarbeitung, die man sonst nur in Apps wie zum Beispiel das kostenlose Photoshop Mobile finden kann.

Bereits beim Aufnehmen entdeckt man neben einem Bildstabilisator, auch einen digitalen 5fach Zoom und ein transparentes Gitter, zum Ausrichten des iPhones beim Fotografieren. Beim aktiviertem Bildstabilisator wird einfach so lange mit dem Auslösen gewartet bis es nicht mehr wackelt. Einfaches Prinzip, klappt aber wunderbar. Als Vorteil bei Camera+ gegenüber der Standard-Kamera-App sehe ich noch die Möglichkeit schnell mehrere Bilder hintereinander aufnehmen zu können. Das Auslösen geht wunderbar schnell und ohne nervige Zeitverzögerung. Schnappschüsse lassen sich so um einiges besser aufnehmen.

IMG_1050.PNGIMG_1051.PNG

Alle fotografierten Bilder landen bei Camera+ erst mal auf dem Lichttisch, wo man die Aufnahmen nachbearbeiten und sie dann gleich auch auf diversen Internetdiensten wie Flickr, Twitter und Facebook bereitstellen kann. Bei den Nachbearbeitungsfunktionen stehen neben einigen Lichtszenen, die nachträglich auf die Bilder angewendet werden können, auch ein Schneidetool und verschiedenste Filter zur Verfügung. Rahmen runden das recht gute Angebot hier ab.

IMG_1052.PNGIMG_1054.PNG

Fazit

Camera+ ist nett gemacht und bringt neben einer guten Aufnahmefunktion, viele Nachbearbeitungsfunktionen schnell zugänglich direkt in der App mit. Für 0.79€ definitiv eine lohnenswerte Anschaffung, wenn man beides in einer App haben will. Als Alternative für bessere Aufnahmefunktionen bietet sich ProCamera (kostenlos) an, die sogar noch eine zeitversetzte Aufnahme ermöglicht, dazu noch das oben erwähnte Photoshop Tool von Adobe und man hat ähnliche Funktionalitäten auch kostenlos, aber in unterschiedlichen Apps zur Verfügung.

Links
http://itunes.apple.com/de/app/id329670577?mt=8
http://itunes.apple.com/de/app/photoshop-com-mobile/id331975235?mt=8
http://itunes.apple.com/de/app/procamera-basic/id341052318?mt=8

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

10 Kommentare

  1. Hab mir am Wochenende ebenfalls die App zum tollen Preis geleistet und bin bislang echt begeistert.
    Gerade was das schnelle Nachbearbeiten anbetrifft ist die App echt klasse. Ob ich nun schnellere Bilder machen kann oder nicht will ich mal bezweifeln (mag jedoch auch am 3g liegen)

  2. Ich überlege auch schon mir diese App zu kaufen, aber irgendetwas hält mich davon ab ;) so viel ich weiß werden die Bilder die man über Twitter shared, nur bei dem eigenen webportal hochgeladen und nicht bei den gängigen (z.B. Twitpic). Ich hoffe die ändern das noch, sofern das stimmt. Ach ja, mit ios4 wird die Standard-Fotoapp auf dem iphone deutlich schneller.

    • also ich selbst hatte mit camera+ schon für den alten preis geleistet und bin wirklich begeistert … beim 3g ist das mit dem schnelleren foto machen so die sache ;) … aber das was man aus den fotos machen kann ist grandios!

      um mal nen eindruck zu bekommen, kann man bei meinem twitpic einfach mal schauen, die letzten fotos sind alle damit gemacht.

      macht jedenfalls spaß damit zu arbeiten! auch wenn ich mich jetzt natürlich ein wenig ärger, das es jetzt schon wieder günstiger ist …

      @Ramón ich speichere die Bilder immer in meiner Roll und Twitter dann „normal“ und kann die Bilder so hochladen wie ich mir das vorstelle …

  3. Hallo,

    wie ich gerade festgestellt habe gibt es ProCamera aktuell in zwei Versionen:

    * Vollversion (1,59€)
    * Basic Variante (GRATIS)

    Wollt ich nur mal hinzufügen. Gruß maek!

  4. Sieht ganz gut aus, ist aber leider von taptaptap – ich kaufe nichts von John Casasanta.
    ProCamera ist wirklich ganz gut, reicht mir. =)

  5. So, hab mir die App mal gekauft. Wahrscheinlich gibt es die bald umsonst ;) jetzt probier ich die mal aus.