Artikelformat

iOS4: Erfahrungen, Eindrücke auf dem iPhone 3GS

Bin ich doch gestern Abend glatt eingeschlafen und habe gar nicht mehr mitbekommen, wie iTunes mein iPhone 3GS auf dem aktuellstem Stand gebracht hat. Dafür konnte ich heute früh dann ein fertiges iPhone mit iOS4 begutachten.

Folders: mehr Übersicht

Bildschirmfoto 2010-06-22 um 09.49.01.jpg

Ich muss zugeben, ich bin ein App-Junkie (alle die mich auf Twitter „verfolgen“, wissen was ich meine) und hatte bisher über 18 Desktops voller Apps. Da kommt natürlich die Frage auf: Braucht man all diese Apps? Nein, braucht man natürlich nicht, aber man „kann“ und da ich bisher keine Platzsorgen hatte (auch nicht bei 16GB) und mit Overview, ein tolles Jailbreaktool für den bessere Überblick mein Eigen nannte, hatte ich bisher auch keine Probleme damit.

Mit Folders kann man nun die App-Icons einfach zusammenschieben. Bis zu 12 Stück lassen sich so thematisch ordnen. Ich habe mir gleich mal so einen Ordner in mein Dock platziert mit den wichtigsten Apps, um jederzeit darauf zugreifen zu können. Alle Spiele habe ich auch erst mal wahllos ge“foldert“ und kam danach auf gute übersichtliche 8 Screens. Hat sich das Feature mich also schon mal gelohnt.

Multitasking

Bildschirmfoto 2010-06-22 um 09.49.54.jpg

Außer das ich gerne mal hin und wieder ein Radio auch gerne im Hintergrund laufen lassen wollte und mit dem Jailbreak natürlich auch schon konnte, habe ich Multitasking nicht wirklich gebraucht. Aber trotzdem ist das einer der meist diskutierten Features und Kritikpunkte an iOS, ehemals iPhoneOS. Was uns Apple als Multitasking verkauft, ist ein stark eingeschränktes Multitasking, was wir mit dem vom Desktop gewöhnten Multitasking nicht vergleichen können. Aber, wenn sich mal alle Apps sich an dieses Features angepasst haben, dann werden die meisten User keinen Unterschied feststellen. Musikapps laufen im Hintergrund weiter,  Voip, GPS funktionieren im Hintergrund weiter, Apps können ihre Aufgaben zu Ende machen bzw. sind sofort in dem letztem Zustand verfügbar. Wer mehr will, dem bleibt auch weiterhin der Jailbreak.

Mit der Apple Umsetzung, wie ich es jetzt in kurzer Zeit empfinde, ist man schneller zwischen den Apps unterwegs, kann schneller umschalten. Ich glaube, man kann sich schnell daran gewöhnen.

Kamera

Habe ich gestern noch Camera+ gelobt, muss ich heute feststellen, das die Standard-Kamera wahnsinnig schnell am Ablöser ist. Drücken = Fotografieren. So wünscht man sich das und so ist man es ja auch von guten Digitalkameras gewöhnt. Den neuen 5x Digitalzoom verbuche ich mal unter „schön das er da ist, aber niemand braucht es wirklich“. Und Tap-to-Fokus bei der Videoaufnahme ist auch nett und sogar machmal recht sinnvoll.

Mail: eine Inbox

Für Nutzer mit mehreren Postfächern kann dieses Feature sehr nützlich sein. Ich persönlich mag es aber auch meine Postfächer getrennt zu bearbeiten,  da ich verschiedene Accounts für unterschiedliche Lebenslagen habe (Arbeit, Freizeit usw.).

iBooks

iBooks kann man sich kostenlos aus dem AppStore laden und begeisterte mich auch schon auf dem iPad. Finde ich gut, dass ich jetzt meine Literatur auch unterwegs auf dem iPhone weiterlesen kann, da die Lesezeichen mit synchronisiert werden. Darüber hinaus freut man sich natürlich auch über neue die PDF Unterstützung.

Optik: Wallpaper & 3D Dock

Vorsichtig nähert sich Apple immer mehr dem Desktop Look an. Und ja Wallpaper und das neue Dock sind schick und bringen ein wenig mehr Frische auf das iPhone. Bei den Wallpaper muss man aber darauf achten keine zu wilden Tapeten zu nehmen. Ich finde, dazu liegen die Icons auch wieder viel zu eng nebeneinander.

Probleme

Probleme konnte ich bisher keine feststellen, außer das iSSH nicht mehr startete. Das iPhone 3GS fühlt sich schnell an. Subjektiv einen Tick flotter, als vor dem Update.

Da ich sehr oft zwischen US und DE Appstore hin und her wechsele, fiel mir auch gleich auf das es jetzt um einiges einfacher und automatisch geht. Oder war das vor dem Update auch schon so?

Alles im allem ein gutes Update, welches zeigt, Apple bleibt dran und iOS wird konsequent weiterentwickelt.

Fragen

Was fandet ihr so cool an diesem Update? Wo drüber habt ihr euch so gefreut? Oder seit ihr eher enttäuscht und wechselt jetzt erst mal das Lager? Auf eure Meinung bin ich gespannt.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

51 Kommentare

  1. Dass das 3GS schneller ist, hab ich auch schon festgestellt. Viele gute Neuerungen hat das iOS4 gebracht, bin bisher begeistert. Allerdings sind bei mir zwei Probleme bereits aufgetaucht: Die Synchronisierung mit Google Mail, Kalender und Kontakte ist extrem langsam bis unmöglich und die Kompass-Funktion ist gestört, was sehr nervt, sobald ein App auf die Karten zugreift. Ich hoffe, dass es dafür bald ein Update gibt.

  2. Sieht gut aus :)

    Ich werde mit dem Update aber noch warten, bis erste erfolgreiche Jailbreak- und Unlock-Berichte im Netz auftauchen. Nicht, dass das Dev-Team war übersehen hat und irgendwas nicht richtig funktioniert ;)

    Davon ab freue ich mich aber, in absehbarer Zeit mein URALT iPhone OS 3.0 endlich aktualisieren zu dürfen (3.1 wars einfach nicht wert) :P

    • habe soeben mein 3gs gejailbreaked. ist ein bischen frickelarbeit via terminal aber mit einer passenden anleitung kein problem.
      läuft bislang sauber, man wird sehen obs so bleibt.

  3. :( bei mir geht iOS4 leider nicht mehr… brauche einen neuen iPodTouch (meiner ist noch 1G) oder eben ein iPad…

    Folders sieht sehr praktisch aus… naja mal sehen was sich sonst noch ergibt ;)

      • und was mir noch einfaellt, weil steve hat ja gesagt, dass 12 Apps in einen folder passen… wie sieht das dann auf dem icon aus? das sieht so aus, als waere das icon einfach 3×3 kleine icons…

  4. ich hätte gerne eine Möglichkeit gefunden, das integrierte Korrekturwörterbuch zu bearbeiten…
    Ansonsten bin ich sehr zufrieden, sieht auch modern aus, mit dem Hintergrund, fast wie ein iPhone 4! ;-)

  5. Finde es auch gut, habs ja schon seit der GM drauf. Der SMS-Zeichenzähler und die Folder sind für mich die besten Neuerungen.

    Multitasking ist bisher ein Witz. Finde es extrem nervig, dass die ganzen Apps unten gelistet bleiben, v.A. wenn sie kein MT supporten. Na mal schauen, was da noch kommt.

    Übrigens soll auf dem 3G das Update extrem lahm sein, weswegen ich auf meinem alten 3G noch die 3.1.3. laufen lassen.

  6. Wie sieht es bei euch mit dem Akku aus? Ich konnte bereits in den Betas des iOS4 eine merkliche Verbesserung feststellen. Als ich mal auf die 3.1.3 zurückging war der Verbrauch gleich wieder höher. Scheinbar hat man also auch da optimiert :)

  7. Die aufgebohrte Oberfläche ist hübsch, etwas „leichtfüßiger“ als zuvor. An einigen Icons hat man nochmal den Hobel angesetzt. Folders sind sehr praktisch, mit der Unified inbox spare ich mir jede Menge Geklicke.

    Wie Rob lässt mich das volle Multitasking-Panel etwas ratlos zurück. Da muss noch etwas kommen, damit man die Programme nicht manuell beenden muss.

    Wo ist das manuell editierbare Wörterbuch?

      • Hmmm.. kann natürlich daran liegen, weil ich ein iPod Touch 8GB habe :-( Die anderen Modelle sind glaube ich etwas flotter

        Bei mir ist Spotligt wirklich echt lahm… egal ob die Eingabe oder das Löschen von Buchstaben. Auch die Ergebnisliste aktualisiert sich bei den Eingaben sehr sehr langsam…

  8. Hi,

    ich traue mich noch nicht wirklich….habe ein SimLock freies Handy von Vodafone (geschäftlich) und habe auf der Chip Seite gelesen das danach eventuell ein SimLock drinne sein könnte…..kann das jemand bestätigen oder entkräften?

    Ausserdem würde ich gerne wissen (ich bin noch neu in der Apple Welt) ob man auch wieder ein Betriebssystem downgraden kann – sprich auf die 3.1 zurückgehen kann.

    Gruss

    Patrick

  9. Mich nervt, dass ich keine Rotationssperre bekommen habe (iPod Touch 2G). Warum konnte man die schicke Multitaskingbar nicht einfach übernehmen? Dann kommt einfach dieses doofe iPodfenster nicht mehr sondern die neue Leiste hoch. Mit Link zu „Musik“, iPodsteuerung und Rotationssperre.

  10. Bei mir haben die Folder meine 11 Seiten auf 2 reduziert, ist also dringend nötig gewesen und auch prima umgesetzt :-) Auch wenn ich die Icons nicht so schön finde… ein wenig deplatziert, diese Fitzelicons im Container, finde ich.

    Was mich aber am Meisten begeistert bisher: Die Änderungen an der Mail-Applikation und vor Allem, dass ich eine Anwendung nicht beenden muss, wenn ich am iPod was drehen will. Meine Sports-Tracker-App schiebt sich wunderschön nach oben, wenn ich die iPod-Bedienelemente aufrufe… das hat was :)

    Schade find ich, dass die verbesserte Tastatur (Umlaute) aus den frühen Betas wieder rausgenommen wurde. Sehe dafür keinen Grund irgendwie… war die bessere Lösung.

    Places bei der Fotos-Applikation ist auch toll.

  11. ho,

    ich hatte große probleme bei meinem update. meine fotos sind lt itunes noch vorhanden aber ich kann sie auf dem iphone nicht öffnen bzw sie werden gar nicht angezeigt. wiederherstellung aus einem vorigen backup hat auch nicht geholfen. weiß einer wie ich nu‘ per mac auf meine iphone fotos zugreife?

    für mich und meinem iphone 3g hat sich der umstieg nicht gelohnt. unterm strich nur die folder für mich. auf den rest kann ich versichten.

  12. Warum hat Google Mail eigentlich immer noch keinen Push-Service? Google unterstützt das doch schon längst.

  13. So, habe jetzt das Update durchgefuehrt….laeuft alles rund nur weiß ich jetzt nicht mehr wie ich MMS verschicken kann….habe das Symbol der kamera nicht mehr da wo es war und die betreffzeile ist auch weg. Weiß jemand Rat?

  14. Ich bekomme seit dem Update auf iOS4 bei jedem Sync die Meldung angezeigt, dass neue Netzbetreiber-Einstellungen für mein iPhone verfügbar wären und ob ich diese jetzt aktualisieren will. Kommt immer wieder, egal ob ich bestätige oder abbreche. Ich habe ein 3GS, das vor per Spirit gejailbreaked war. Evtl. ist das auch der Grund, aber wie bekomme ich die Meldung weg? Hilfe… :(

    /oliver

  15. Seit dem Update funktioniert mein iphone cradle im Auto (mercedes) nicht mehr. Auf dem Commanderbildschirm erscheinen nur noch Telefonnummern, keine Namen mehr. Die Software kann die Kontaktnamen aus dem iphone nicht mehr auslesen. Mercedes ist ratlos……

  16. Hmmm… heisst das dort auf dem ersten Foto tatsächlich „Reeder“? Gibt es nun schon Apps zur Steuerung seiner Containerschiffflotte… :-D
    Das Icon passt eigentlich mehr zu einem „Reader“

  17. Hallo, es ist doch nun möglich im IOS4, Wörter zu verwalten. Aber bei mir funzt das nicht, konnte auch die Einstellungsmöglichkeiten nirgendwo finden!

  18. Hy,

    Habe das 3GS und mein MP3 Player ist mit IOS 4 total leise wie kann ich das ändern?

    Danke,Gruß Dirk.

  19. Hy,

    Kleiner Nachtrag,habe das iPhone mit der alten Firmware mit meinem iPod Classic verglichen die Lautstärke bzw.der Klang war ungefähr gleich.
    Jetzt mit IOS 4 das selbe nochmal gemacht,jetzt ist das iPhone min.30% leiser.
    Auch Anrufe über meinen Kopfhörer sind voll leise(klipsch S4i).
    Vor dem update war alles super,höre viel Musik über das iPhone aber so macht’s keinen Spaß mehr,wenn jemand Rat weiß wäre ich echt dankbar,

    Gruß Dirk.

  20. Das Problem mit der Lautstärke hab ich auch! Anrufe übers Headset sind auf einmal sehr leise wo vor dem Update alles noch recht laut war und ich die Lautstärkeregler nie komplett aufgedreht hatte.

    Habt ihr vielleicht ne Lösung?

  21. Hab auch das Problem mit den Kopfhörern und der Anruflautstärke. Hat jemand mal probiert die maximale Lautstärke für den iPod raufzusetzen? Die ist bei mir limitiert. Würde mich über Info freuen und werde diese Seite bookmarken.

    • Ich meine Ihr müsst Lautstärke anpassen deaktivieren, dann sollte es klappen. Einstellungen – IPod –
      Nach sync mit iTunes sind 3 Fotos verschwunden, werden nur noch als schwarzer Balken angezeigt. Im Zähler tauchen sie weiter auf. Mist das ganze.

    • Auch bei mir ist seit dem Update auf iOS 4 (3GS) die Kopfhörerlautstärke brutal leise geworden. Es war zwar noch nie „richtig laut“, aber jetzt flüstern die Kopfhörer nur noch. Die „Maximale Lautstärke“ Funktion ist aus!
      Musikhören aber auch telefonieren in etwas lauterem Umfeld (z.B. U-Bahn) ist unmöglich geworden!!!
      Wer weiß Rat? Hoffentlich lässt Apple uns da nicht im Regen stehen… :(

  22. Ja das wäre echt oberscheisse wenn das mit der Lautstärke so bleiben sollte,weiß jemand ob das IPhone 4 die selben Probleme hat?

    Gruß Dirk

  23. Pingback: Wie bekomme ich Bilder von meinem Ipod 30 GB wieder gelöscht?? Ich habe sie über Itunes geladen?? | Alles über Musik download

  24. …das Lautstärkeproblem habe ich auch. Tipp: Equalizer abschalten in den iPod Einstellungen. Loudness ist eher Leiseness nach dem update.

    Mit meinem Noxim in-ear Kopfhörer klingt es auch linear ganz gut.

    Lg
    Dirk

  25. Bin jetzt fast ueberzeugt mein 3GS zu updaten… Ist da inzwischen eine brauchbare Jailbreak-Moeglichkeit erschienen?

  26. Jailbreakme.com kompatibel bis ios 4.0.1. Entwickelt von comex und bereitgestellt durch comex und saurik. Einfach ein Backup machen vorher, dann auf die Seite http://www.jailbreakme.com mit dem iPhone Safaribrowser und „slide to jailbreak“ und los geht der Spaß ;)

  27. Habt ihr die Jailbreak-Varianten schon mal getestet? Sind die wirklich gut? Was hat sich evtl. negativ ausgewirkt?

  28. @Dima jailbreakme.com ist der bisher einfachste Weg, da hier ja nix anderes zu tun hast als auf die Site zu gehen. Ja diese Variante ist wirklich sehr gut. Der jailbreak hat generell keine negative Auswirkungen, im Gegenteil. Wenn man weiß was man tut eigentlich nur Vorteile. Allerdings gibt es momentan nur eine Hand voll cydia-apps die ios4 unterstützen, dies wird aber bald durch app-updates behoben sein denke ich.