Permalink

SysAdminDay 2010

sysadminday2010.jpg

Jedes Jahr wieder dürfen sich an diesem heutigen Tag die doch besondere Gattung der Systemadministratoren gegenseitig auf die Schulter klopfen und sich über den eigenen Feiertag freuen, der sich leider immer noch sehr spärlich bei den Rest der Bevölkerung, den Kollegen und auch nicht bei der oberen Führungsriege herumgesprochen hat. Nicht desto trotz wünsche ich allen Admins dieser Welt einen tollen, ruhigen Tag, keine ungeplanten Ausfälle, Technik, die so funktioniert, wie man das will und vor allem nette, verständnisvolle Kollegen. Prost!

Links
http://www.sysadminday.com/

Permalink

LOL-der-Woche: Böses C++

Bildschirmfoto 2010-07-28 um 10.16.37.jpg

Das man mit einer Programmiersprache viele gefährliche und nicht so schöne Sachen anstellen kann, erlebe ich ja fast täglich. Ob nun gewollt oder nicht. Aber der Warn-Hinweis vom “Terrorismusexperten” Roland Jacquard von der Organisation “Observatoire international du terrorisme” im französischen Sender France5 ist dann doch etwas übertrieben, in dem er eine arabische C++ Anleitung als Al-Quaida-Handbuch präsentiert. Roland Jacquard hat sich dafür unseren „LOL-der-Woche“ redlich verdient. ^^

Links
http://www.numerama.com/magazine/16…ns-la-programmation-c.html
(via Mathias „der fuer mich beste Beitrag der Woche“)
(via Netzpolitik)

Permalink

VoteBundle

Ich hatte in letzter Zeit echt das Gefühl, dass die Zeit für Software-Bundles für den Mac langsam abläuft.

Bildschirmfoto 2010-07-27 um 21.49.47-s.png

Das VoteBundle belehrt mich aber eines besseren – 10 Apps zum Preis von 39,00 $. Dream Capture gibt es sogar kostenlos, wenn man einen Facebook Account besitzt ;)

Was meint Ihr? Kaufen oder auf das MacHeist Nano-Bundle #342 warten?

LINKS
http://www.votebundle.com/

Permalink

Endlich: Apple Batterieladegerät

Bildschirmfoto 2010-07-27 um 14.45.53.jpg

Ich denke, es dauert nicht mehr lange und ich kann auch meine Waschmaschine bei Apple kaufen in komplett weiß und mit nur einem Knopf und Multitouch. Ach ja und voll mit mehr. Dafür ist das Ladegerät auch recht günstig, für den geringen Phantomverbrauch und umweltschonend. Deutsche Preise habe ich noch nicht gesehen. Im US-Store gehen diese Ladegeräte inkl. 6 Akkus für 29$ über den AppleStore Ladentisch.

Definitiv ein Muss-ich-haben.

Bildschirmfoto 2010-07-27 um 14.55.23.jpg

Dann sind da auch noch neue iMacs und das Magic-Trackpad. Braucht man als vorwiegend Mobil-Nutzer aber nicht wirklich, wird aber als Apfel-Fanboy natürlich trotzdem gekauft. #rrr Genaueres wie immer bei fscklog bzw. im Apple OnlineStore.

Links
http://www.apple.com/de/battery-charger/
http://www.apple.com/de/magictrackpad/

Permalink

Öh wieso hast du nicht verlinkt?

Mobile Photo 27.07.2010 10 10 38.jpg

Ich blogge jetzt schon eine kleine Weile und bemühe mich und lege das auch allen Autoren hier immer wieder ans Herz Quellen zu nennen und auf diese zu verlinken, die irgendwie bei einem Artikel geholfen haben. Nun kommt es oft gerade in technischen Blogs vor, dass diverse Blogs in verschiedensten Sprachen eine News verarbeiten und ihren Lesern anbieten. Das ist einfach so.

Viele News und interessante Sachen entdecke ich in meinem Feedreader. Nehme ich dann einen gelesenen Artikel zum Anlass für einen eigenen Artikel landet dieser Ursprungslink unter meinem Artikel und wird mit via gekennzeichnet. Nun kann es natürlich vorkommen, dass es irgendwelche Blogs und Newsseiten auf der Welt gibt, die diese News schon Stunden vorher gebracht haben. Nur muss ich wirklich aktiv suchen gehen und schauen wer hat schon mal was dadrüber geschrieben? Finde ich persönlich total unnötig, wenn es um unkritische Sachen geht, wo man keine gegenteiligen Meinungen braucht.

Ausschlaggebend für meine heutigen Gedanken war ein Kommentar von xxx ohne Mailadresse „das haste aber nicht selber gefunden sondern von daring fireball / lifehacker, eigentlich gehört es dann zum guten ton einen via link anzugeben….„. In diesem konkreten Fall wurde mir diese interessante Seite per Twitter (Direktmessage) zugesteckt, die habe ich natürlich verlinkt ohne bei Google zu suchen, ob jemand genau dadrüber auch schon geschrieben hat. Entdecke ich ähnliche Artikel in meinem Feedreader oder Twitterstream schreibe ich erst gar nicht dadrüber bzw. nur dann wenn ich etwas neues hinzutragen kann.

Wie es dieses Beispiel deutlich macht, ist der RSS Reader nicht annähernd die einzige Quelle, die man haben kann. Ich bekomme sehr viele Sachen auch direkt von Freunden oder Kontakten aus der Socialecke zugesteckt.

Wie seht ihr das? Ist xxxs Kritik angebracht? Wie haltet ihr das so als Blogger? Wie möchtet ihr das gerne als Leser haben?