Artikelformat

Chrome: Tab Overview

In der Developer Version von Chrome findet man neuerdings ein paar experimentelle Features bzw. in der aktuellen Dev Version (7.0.517.5 dev) erst mal eines davon und wohl in den Chromium Nighly Builds noch ein paar mehr. Dieses „crazy experimental stuff“-Zeugs  kann man mittels „about:labs“ in der Adresszeile aktivieren.

Bildschirmfoto 2010-09-16 um 08.54.02.jpg

Tab Overview heißt ein neues Feature mit dem man mittels 3 Finger Geste auf dem Touchpad eine Art Expose Übersicht seiner geöffneten Tabs bekommt. Sehr Smooth animiert. Da die 4 Finger Geste „von oben nach unten wischen“ für Expose belegt ist, passt es recht gut und lässt sich gut merken.

Links
http://www.chromium.org/getting-involved/dev-channel
(via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

10 Kommentare

  1. Danke für den schicken Tipp, aber mal eine Frage:

    Welche Extensions hast du denn da installiert?
    Ad-Block, 1Password und Direkt-Zugriff auf die Downloads erkenne ich ja noch.

    • 1Password Extension
      AdBlock
      Browser Button for AdBlock
      Chromac
      Chrome to iPhone
      Downloads
      Firebug Lite for Google Chrome
      FlashBlock
      Notifier for Google Wave (habe ich jetzt aber deaktiviert)
      Stylish
      Web Developer
      Xmarks

  2. Geil!
    Danke für den Hinweis!

    Krieg jeden Tag aufs neue die Frecke wenn ich so viel Tabs offen hab… damit sollte das jetzt gegessen sein :)

  3. Danke für den Tipp!
    Gefällt mir wirklich sehr gut und ist dank 3 Finger Geste auch perfekt in OS X integriert. Ich lasse es mal aktiviert – nutze eh standardmäßig das Dev Build von Chrome :)

  4. weis einer wie man die gesten umstellen kann
    wenn man mit drei fingern nach links geht zeit er die zuvor aufgezeigte seite und nach rechts die man zuvor besucht hat *fg toller Satz. also einfach vor und zurück … ich hätte aber auf der stelle gerne das er die taps wechselt also links linker tap rechts rechter tap er also durch die taps springt …