Artikelformat

Freebies: Privates – Böse, böse Biologie

Wie Golem berichtete hat Microsoft die Entwicklung der XBOX Version von Privates, einem Jump’N’Run Shooter, in dem der Spieler mit kondombemützten Einheiten in weiblichen Körperöffnungen kämpft, gestoppt.

Begründung: „Zu viel Sex!“

Bildschirmfoto 2010-09-20 um 23.25.31-s.png

Ich lasse diese lächerliche Behauptung mal im Raum stehen. Die eigentliche Nachricht findet sich im Nebensatz und war mir bis dato neu: Dieses witzige Spiel gibt es für Windows Rechner völlig kostenlos.

20.09_1.png 20.09_3.png 20.09_4.png

Privates ist zudem komplett (englisch) vertont und sprüht vor Wortwitz (!!!). Während des Spiels springt man u.a. über Schamhaare, besucht den G-Punkt, kämpft gegen Spermien und kann sich super über diverse Geschlechtskrankheiten informieren lassen.

Systemvoraussetzung ist ein halbwegs aktueller Windows-PC mit einer Grafikkarte, die Shader Model 2.0 beherrscht – auf meinem Testrechner, einem Core2Duo E8400 mit GeForce 8800 GT und Windows Vista Business x64, lief es auf Anhieb ohne Probleme.

Von mir gibt es eine ganz klare Download-Empfehlung und bitte liebe Entwickler, ich wünsche mir eine Version für den Mac, denn unter Crossover Games konnte ich Privates zwar installieren aber starten wollte es nicht. Alternativ wäre eine iPhone-Version auch super, wobei ich bezweifle, dass dieses (SEX-)Spiel an Steves Kettenhunden unbeschadet vorbeikommt ;)

LINKS
http://www.e4.com/game/privates.html
http://www.golem.de/1009/78057.html

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. Pingback: Privates: kostenloses Jump ‘n’ Run im Körper

  2. Pingback: DotTobi.de