Artikelformat

Minecraft: Bau um dein Leben

Minecraft, ein relativ neues, unabhängiges Spiel und macht gerade von sich reden und das nicht zu unrecht. Das Spiel befindet sich derzeit noch stark in Entwicklung. Genauer gesagt im Aplha-Stadium bzw. laut Entwickler kurz vor Beta. Das Spiel soll mal 20€ kosten. Wer jetzt schon zuschlägt, bekommt es für die Hälfte (9,95€) und unterstützt damit die Entwicklung dieses Spiels. Ich habe mir die Alpha mal angesehen.

Bildschirmfoto 2010-09-27 um 08.44.31.jpg

Worum geht es eigentlich? Minecraft ist eine Art Aufbauspiel, eine Art Fun-Simulation in purer Klötzchen-Grafik, sogar die Sonne besteht aus einem riesigem Pixel. Man sammelt diverse Rohstoffe (Holz, Stein …) und kombiniert diese Sachen zu neuen Dingen zum Beispiel Werkzeugen oder Waffen, mit denen man wiederum schneller Rohstoffe sammeln kann bzw. sich verteidigen soll. Ziel des Spiels ist es, fast wie im richtigen Leben lange am Leben zu bleiben, denn wenn der Tag-Zyklus beendet ist und die Nacht hereinbricht, sollte man sich am besten in einem geschütztem Raum befinden. Monster, riesige Spinnen oder Zombies bevölkern nämlich in der Nacht die Welt von Minecraft.

Minecraft ist wirklich ein spannendes Spiel, auf den ersten Blick vielleicht mit einer etwas altmodische Grafik, die aber durchaus ihren Reiz hat. Das Spiel selbst ist in Java programmiert und läuft damit unter Mac OS X, Linux und Windows. Es gibt leider noch kein Tutorial, so dass man erst mal recht unwissend durch die Gegend läuft. Durch die vielen Fan-Videos auf Youtube kann man sich aber ein paar Hilfen und Anleitungen holen.

Die ziemlich großen Welten werden immer zufallsgeneriert, so dass bei jedem neuen Spiel, der Spass von vorne beginnen kann. Das Spiel macht extrem viel Spass, weil es so einen eigenen Charme verspürt. Ich hoffe die Entwickler arbeiten noch ein wenig an der Performance, die zwar erträglich wird, wenn man die Sichtweite der Landschaft runter regelt, aber sicherlich noch viel Verbesserungspotential hat. Schaut man in die Statistik, dann haben schon über 10.000 Leute das Spiel gekauft und das nur in den letzten 24 Stunden. Wahnsinn.

Wer das Spiel mal ein wenig ausprobieren will, kann die Vorversion Minecraft Classic direkt im Browser spielen. Viel Spass dabei.

Video (Fan Trailer mit Inception Musik):

Links
http://www.minecraft.net/
http://www.minecraft.net/play.jsp
http://notch.tumblr.com/
(via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

44 Kommentare

  1. Das Spiel läuft nicht nur mit jedem bekannten Betriebssystem, es läuft IM FUCKING BROWSER, mehr Multiplattform geht ja kaum noch ;)

    Hab mit der Performance keine Probleme. Auf vollen Details läuft es flüssig auf dem iMac der letzten Generation. Größtes Problem des Spiels ist tatsächlich der Zufallsgenerator: Wenn man Pech hat landet man in einer Welt, in der man nur schwer Kohle findet, was man braucht, um Fackeln zu bauen, die man braucht, um tiefer graben zu können, was man muss, um viel Kohle zu finden. Fieser Teufelskreis.

  2. Hah, was’n Zufall – nachdem ich ein paar Mal die Browserversion versucht habe, habe ich es mir gestern nachmittag gekauft. Für eine Alpha funktioniert es ziemlich gut.
    Auf Youtube gibt es eine Playliste, die ich sehr hilfreich fand: http://www.youtube.com/user/SeaNanners#p/c/33B2523A0F571466
    Die „Grafik“ ist schon sehr gewöhnungsbedürftig beim ersten Mal, aber ich finde gerade das ganz nett. Auf http://www.painterlypack.net gibt es ein Skinpaket, das ich schon bei einer Freundin gesehen habe und auch mal ausprobieren werde.

    Das Spiel ist gerade richtig für mich, bis LOVE ( http://www.gaminglove.net ) für den Mac erscheint. ;)

  3. Läuft man da eigentlich immer alleine rum oder trifft man auch mal andere Leute? Zufallswelt klingt ja ehr mehr nach alleine…
    @Pascal Wenn man weiß, dass es Welten gibt wo dies der Fall ist einfach ein Vorrat anlegen mit dem man vllt 2-3 Nächte auskommt ;-) Hab das Spiel noch nicht getestet aber vllt kann man sich ja auch für sowas ein Lagerraum anschaffen

  4. Sieht ja wirklich cool aus. Und für den Preis kann man ja auch nichts sagen. Weisst Du, ob die Grafik auch noch weiterentwickelt wird?

    Gruss
    Sacha

  5. Ich weiß ja nicht, wann du deinen Artikel geschrieben hast, aber lt. der Minecraft-Statistik haben bisher 249.850 das Spiel gekauft. Da wo du geguckt hast, stehen die Anmeldungen und Registrierungen der letzten 24 Stunden. ;-)

    Der Entwickler sucht im Moment ein Büro und stellt Leute ein.

  6. Sollte jemand in Chromium damit Probleme haben: nicht verzagen, anderen Browser nehmen. in Safari z.B. läuft’s perfekt, Chromium macht’s nicht.
    Aber danke für den Hinweis, bin ich nur so nebenbei mal über den Namen gestolpert, aber das sieht auch ganz nett aus, ich glaub das teste ich heute Abend mal an :)
    MßG

  7. Sieht ja nett aus. Ist die „Voll“version genauso, wie die Classic-Variante? Ich bin noch etwas unschlüssig.

  8. Weiß irgendjemand etwas über die Systemvorraussetzungen? Würde es ganz gern auf einem PowerBook G4 1,67Ghz spielen. Bekomme leider keine Antwort vom Support…

    • Läuft die Classic Version im Browser auf deinem G4? Minecraft braucht Java. Welche Version als Mindestvorausetzung konnte ich nicht rausfinden.

      • Ja, lief bis auf kleine Hänger. Aber da ja in der Alpha deutlich mehr Funktionen sind… Mhh… Danke aber fürs schaun!

        • Für die, die ähnliches vorhaben, wie ich: Ich habe mich jetzt einfach mal getraut und es gekauft. Schlimmsten Falls als Vorrat für zukünftige Computer… ;) Aber es läuft. Grafik und Renderdistanz ganz runter geschraubt, dann läuft es ziemlich flüssig, außer es gibt viel Umgebung zu berechnen. Achso, Ton ist jedoch reinstes Rauschen und Farben werden teilweise anders dargestellt, aber nichts großartiges.

  9. Ich habe jetzt auch zugeschlagen. Meine Herren, da kann man Zeit vertrödeln. So viel Spaß hatte ich seit Sims 1 nicht mehr ;)

    Danke für den Tipp, ansonsten hätte ich später sicherlich die 20€ zahlen müssen.

  10. Pingback: Pädagogisch wertvolle Holz-Bauklötze und Zombies | Teo-Net

  11. Pingback: 16-bit Minecraft ALU

  12. Pingback: Minecraft Kartentools: Minutor und MCMap Live

  13. Fullscreen geht unter Mac übrigens per F11 (bzw. Command+F11 für alle, die unter F11 ihr Exposé haben und FN+F11, falls man unter Systemeinstellungen nicht die F-Tasten als Standardtasten belegt hat)

  14. Ich will mir das Spiel auch kaufen. Nach einigen Nächten mit der Classic version :D. aber die Grafik macht das Spiel noch viel Besser. Ich finde das Passt gut zusammen.

  15. Pingback: Happy Halloween! | My-Hell24

  16. Obwohl das Thema shon älter ist: Bis zum 20.12.2010 kostet das Spiel noch 9.99Euro danach in der Beta ca. 15Euro

  17. Hi ha!
    Warum liest du dir nicht einfach die schen von den anderen durch da steht das es eine kostenlose classic version gibt aber nicht so viele features hat! (erst lesen dann reden)

  18. aber minecraft ist voll coll voll wie ein Sankasten hehe
    das muss man unendlich mal kaufen weil wenn man das verloren hat dann kann man ja wieder das nemen

  19. minecraft ist voll coll und wenn gronkh da ist dann amcht es mehr spass aber wie hollt man die mods ? wenn einer das weiss mal downloadlink zeigen aber auch wie man das downloadet muss man mal sagen sonst weiss man ja net wie man das downloadet aber spass beim spiel das macht voll viel spaaaaaaaaaaassssssssssssssssssssss jej das hab ich 2 mal gekauft weil der kleine Bruder von mir wollte das auch und der ist da voll gut und er spielt das oft und er hat schon alles geschaft was gronkh geschafft hat aber eins bei denn hat so ein bisschen net funktioniert die Horst höhle aber die war auch schon mal cool und das Bild mach ich noch noch vielen spass bei spielen von Java

  20. aber ich weiss net so gans wie man das Bild dran macht aber ich kuk mal vielleicht weiss ich es wenn ich 1.6 geschaft habe das herzustellen villeicht tu ich dann mal denn downloadlink mit Dabei Grüsse Java bitte minecraft spielen das hab ich gemacht Java

  21. Pingback: Minecraft Invedit