Artikelformat

Die Evernote Livescribe Connection

Meinen Livescribe Stift möchte ich nicht mehr missen. Handschriftliche Notizen für immer digital gebannt mit einem synchronisiertem Audiomitschnitt sind für mich einfach für Mitschriften im täglichen Arbeitsalltag unersätzlich geworden. Evernote ist dagegen meine Überall-verfügbare-Notiz-Ablage, die ich auch nicht mehr missen mag. Beides zusammen ging bisher irgendwie nur über Umwege. So lebten meine Livescribe Notizen in der eigenen Livescribe-Desktop-Software und der Rest in Evernote. Bis heute.

Bildschirmfoto 2010-10-15 um 08.44.59.jpg

Seit Version 2.3.0 kann man direkt aus der Livescribe Desktop Software, die es für Windows und Mac OS X gibt, seine geschriebenen Seiten nach Evernote exportieren. Genutzt wird dafür die Evernote API . Man kann jetzt recht einfach die einzelnen Seiten markieren oder ein ganzes Notizbuch hochladen. Die aufgenommenen Audiodateien kann man ebenfalls direkt zu Evernote laden lassen, dabei werden diese automatisch konvertiert. Für den Standard Evernote-Nutzer, der diesen Dienst kostenlos nutzen, könnte es aber sinnvoll sein, auf Premium umzusteigen, da man mit den Audiodateien schnell über die 40MB des monatlich zulässigen Transfervolumen kommt.

Fazit: die Kombination auch Livescribe und Evernote ist super. Ich freue mich über diese Kopplung, da es beide Sachen gegenseitig für mich noch mal extrem aufwertet.

Links
http://www.livescribe.com/de/releasenotes/#LDMac
(via Evernote)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

6 Kommentare

  1. Coole Sache dieser Stift, kannte den noch nicht. Gibt es den Stift auch ohne Audio Recorder? Oder ähnliche Stifte, ohne Audio Recorder?
    Sicherlich ein nettes Gimmick für den Studien-Alltag. :)

    • Gibt es sicher. Aber gerade die Kombination wird man lieben, so kann man direkt hören, was wurde gerade gesagt, als ich die Notiz aufschrieb. Genial und hilft mir oft bestimmte alte Notizen wieder ins rechte Licht zu rücken.

      Audio muss man natürlich nicht immer mit aufnehmen.

  2. Hat das Ding ne Texterkennung? Wenn ja, ist die gut? Wenn nein, dann nix für mich. Bild-PDFs sind Unsinn.

    • Es gibt ein OCR Plugin für LiveScribe Desktop, welches bei mir sehr gut funktioniert. Kostet aber extra bzw. gibt es auch oft im Bundle. Finde ich persönlich auch sinnvoll.

      Evernote selbst macht auch ein OCR über Bilder.

  3. Pingback: Wacom Bamboo vs. Evernote | HappyBuddha1975

  4. Pingback: Die Evernote Livescribe Connection (via aptgetupdate)